Command not found

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Ocean-Driver, 22.05.2007.

  1. #1 Ocean-Driver, 22.05.2007
    Ocean-Driver

    Ocean-Driver Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Hallo,

    Wie ich immer wieder bemerke, gibts einige Commandos die nicht funktionieren obwohls sie es sollten. (Z.b. Samba obwohls installiert ist)

    Nur, wodran liegt das? Wie funktionieren die Befehle - wie kriegt man neue rein?

    danke

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Zum Einen kann es daran liegen, dass du für einige Befehle root Rechte brauchst, und du nicht als root angemeldet bist.
    Zu anderen kann es sein, dass die $PATH nicht entsprechend gesetzt ist.
     
  4. #3 Wolfgang, 22.05.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Wie ich immer wieder bemerke, gibt es einige User die die beherrschen die Syntax nicht, obwohl es doch in der Manpage steht. ;)

    Es gibt auch User, die vergessen eine präzise Fehlerbeschreibung anzugeben.


    Da muss ich dann passen.
    Gruß Wolfgang
     
  5. #4 Ocean-Driver, 22.05.2007
    Ocean-Driver

    Ocean-Driver Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Es geht mir nicht um einen speziellen Fehler, sondern warum das "Problem" generell auftritt.
    In welchen Format ist die $Path-Variable denn?
     
  6. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Die Umgebungsvariable PATH definierst -bzw erweiterst- du mit:
    Code:
    export PATH=$PATH:/dein/Verzeichnis

    Vorzugsweise in die ~/.bashrc einzutragen.
     
  7. #6 StyleWarZ, 22.05.2007
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme an das es das selbe Problem wie gestern im IRC war das Samba nicht in /usr/bin ist und somit nicht gobal ausführbar ist. Samba liegt in /etc/init.d/samba so wie andere Dienste auch welche nur als root gestartet werden können.
    z.B. sudo /etc/init.d/samba start¦restart¦stop
    Das ist der Unterschied zwischen einem Dienst und einem "normalen" Programm, es läuft im Hintergrund!
    Gruss Style
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Command not found

Die Seite wird geladen...

Command not found - Ähnliche Themen

  1. Parametersubstitution & command not found

    Parametersubstitution & command not found: Guten Abend, meine bash und ich verstehen uns gerade nicht so gut, kann hier jemand zwischen uns vermitteln? ;) Wie kann ich einer...
  2. "command not found"

    "command not found": hi! habe folgendes Problem: [root@Tom Tom]# lvm bash: lvm: command not found [root@Tom Tom]# fstab bash: fstab: command not found...
  3. LoadModule & AddType : command not found

    LoadModule & AddType : command not found: hallo zusammen, wie bereits irgendwo anders erwaehnt, bin ich dabei mir nen kleinen server aufzuziehen. als referenz habe ich hier das buch...
  4. X_VERSION=x710: command not found

    X_VERSION=x710: command not found: Hallo! Versuche den ATI Treiber für feisty zu installieren. Derzeit ist anscheinend nur der VESA treiber installiert. Wie auch viele andere,...
  5. $Awk print $2 command not found

    $Awk print $2 command not found: Hi zusammen! Bin ein absoluter noob in Skript lesen. Ich habe nun eines, das wirft mir den Fehler "line 69: {print $2}: command not found"...