BootDisk für Slackware

Dieses Thema im Forum "Slackware" wurde erstellt von rabby, 12.07.2003.

  1. rabby

    rabby Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    BootDisk für Slackware
    moin!

    bin selten dämlich...

    hab jetz mit rawritent.exe versucht, ne boot disk zu erstellen mit diesen dateien:
    \sbootmgr\sbootmgr.dsk
    \isolinux.boot
    \isolinux.img

    jedes mal erfolgreich 100% auf disk übertragen, aber keine funktioniert!
    wenn ich se dann unter win öffne => werd ich nach formatieren gefragt? da windoofs das zeugs net lesen kann...

    kennt ihr nen idioten sicheres für windoofs user gemachtes programm zum erstellen einer sicher funktionierenden boot diskette?

    vielen dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    also ich kenne slackware jetzt nicht. Aber ich würd mal sagen das
    \isolinux.boot
    \isolinux.img

    die falschen images sind!!!

    Bei mir braucht rawwrite ZUM BEISPIEL immer so dateien wie hd.img oder network.img etc.

    Da lies lieber nochmal in der Dokumentation nach, meistens musste dir diese images von einem der ftp server ziehen ...
     
  4. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    auf slackware.org steht folgendes:


    "In order to install Slackware Linux you must boot a small version of it from diskette. The first diskette holds the Linux kernel and the other diskette holds the root filesystem. Slackware Linux comes with several boot disk images from which you can choose one. The table below describes the differences between the images.

    The boot disk images are stored in the bootdsks.144 directory for 3.5" diskettes and the bootdsks.12 directory for 5.25" diskettes. "

    da steht dann auch was du damit machen sollst...


    also ja ... du bist selten dämlich *gggggggggggg*
     
  5. #4 uglypeopleinc, 21.07.2003
    uglypeopleinc

    uglypeopleinc GESPERRT!

    Dabei seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    wenn du ein anderes Unix hast, dann einfach

    dd if=image.img of=/dev/fd0

    habe ich mit google gefunden
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

BootDisk für Slackware

Die Seite wird geladen...

BootDisk für Slackware - Ähnliche Themen

  1. bootdiskette für deli linux

    bootdiskette für deli linux: Hi ich habe mir die datei von deli linux runtergeladen die als bootdiskette beschrieben war. ich muss sie jetzt nur noch auf die diskette...
  2. fedora bootdisk für nfs installi

    fedora bootdisk für nfs installi: auf der cd find ich nur images die auf keine diskette apssen (diskboot.img) oder das iso9660 boot.iso ich brauch aber eine bootdiskette für die...
  3. Bootdiskette für RAID erstellen

    Bootdiskette für RAID erstellen: Hab eben zufälligerweise herausgefunden, dass der 2.4.22-1.2174 Kernel von Fedora/RH scheinbar den SIL3112A onboard RAID Controller unterstützt....
  4. USB-Stick als Bootdisk

    USB-Stick als Bootdisk: Hi ich hab schon fleissig gesucht, aber nichts genaueres gefunden -.- deshab frege ich hier nach. Ich will schon seit langem auf meinem...
  5. SuSE 10.1 Kernel 2.6.18 Bootdisketten?

    SuSE 10.1 Kernel 2.6.18 Bootdisketten?: Meine Hardware benötigt den Kernel 2.6.18 oder höher, Habe auf meinem Board (MSI Platinum 975X Power up Edition) einen JMicron Kontroller....