Blink: Google entwickelt neue Browser-Engine für Chromium

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 04.04.2013.

  1. #1 newsbot, 04.04.2013
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Google hat angekündigt, für seinen Webbrowser Chrome die Webkit-Engine zu modifizieren und auf eigene Faust unter dem Namen Blink weiterzuentwickeln.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Blink: Google entwickelt neue Browser-Engine für Chromium

Die Seite wird geladen...

Blink: Google entwickelt neue Browser-Engine für Chromium - Ähnliche Themen

  1. Qt wechselt von WebKit zu Blink

    Qt wechselt von WebKit zu Blink: Seit 2007 benutzt die Klassenbibliothek Qt die Browser-Engine WebKit. Doch mittlerweile steht WebKit so stark unter der Kontrolle von Apple, dass...
  2. Chrome 28 Beta mit neuer Rendering-Engine Blink

    Chrome 28 Beta mit neuer Rendering-Engine Blink: Google hat eine Betaversion von Chrome 28 veröffentlicht. Während Opera gerade seine eigene Rendering-Engine zugunsten von Webkit aufgibt, setzt...
  3. Nur noch blinkender Curser

    Nur noch blinkender Curser: Hallo, jetzt habe ich doch wieder ein Problem: Weil mein Ubuntu endlich gut lief, habe ich von der Linux-Partition mit clonezilla ein image...
  4. PuTTY zum blinken bringen

    PuTTY zum blinken bringen: Ich denk der Titel sagt schon alles. Wie schaffe ich es, Putty eine echo Ausgabe (z.b. in einem Skript) blinkend darstellen zu lassen? Es gibt ja...
  5. LED auf Tastatur blinken lassen?

    LED auf Tastatur blinken lassen?: Hi Leute Wenn ich mich an meinen PC remote ainlogge und drauf arbeite kommt es vor, das mir jemand zu Hause den PC runterfährt *grins* Ich...