Benutzer zuweisen bei CIFS

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von UllaUffz, 03.03.2008.

  1. #1 UllaUffz, 03.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2008
    UllaUffz

    UllaUffz Eroberer

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    [gelöst] Benutzer zuweisen bei CIFS

    Hallo,
    neues Thema, neuer Thread, ich hoffe das geht so in Ordnung, dass ich das vom letzten Beitrag abkopple.

    Problem:
    Ich mounte meine Netzwerk-Festplatte mit cifs, kann aber Besitzer und Gruppe nicht richtig uebergeben.
    Wenn ich die Platte per:
    //192.168.0.3/Daten /mnt/smb/Daten cifs auto,username=name,password=pass,uid=1000,gid=100
    in /etc/samba/smbfstab mounte ist der Besitzer aller Daten root. Gleiches beim mounten von Hand via
    mount -t cifs -o username=name,password=pass,uid=1000,gid=100 //192.168.0.3/Daten /mnt/smb/Daten.
    Wenn ich hingegen den Konqueror nutze und:
    smb://192.168.0.2/Daten eingebe und mich dort anmelde (gleicher Nutzer und Passwort), gehören die Dateien mir.

    man mount.cifs sagt:
    uid=arg
    sets the uid that will own all files on the mounted filesystem. It
    may be specified as either a username or a numeric uid. This parame-
    ter is ignored when the target server supports the CIFS Unix exten-
    sions.

    Kann das was damit zu tun haben? Wie finde ich heraus, ob die Platte die Unix-Extensions unterstützt?
    Warum ist das nicht der Fall, wenn ich das ueber den Konqueror mache?
    Uebergebe ich sonst irgend einen Parameter falsch?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sim4000, 03.03.2008
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Ich hab das auch nicht hinbekommen. Weiß nicht woran es lag...

    Aber ich kann dir mal die Klicki-Bunti Programm smb4k empfehlen. Damit geht das Kinderleicht.
    Nutze das schon seit gut einem Jahr.
     
  4. #3 UllaUffz, 04.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2008
    UllaUffz

    UllaUffz Eroberer

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    smb4k:
    Habe ich installiert. Aber, wenn ich das richtig sehe, ist das nicht dafuer geeignet was ich brauche. Wie mountest du damit deine externe Platte?
    Ich habe auf der Platte auch mein Mailverzeichnis liegen, damit ich von allen Rechnern darauf zugreifen kann. Deshalb sollte die Platte schon beim Systemstart der Rechner eingehängt werden. Sonst muss ich das ja jedes mal von Hand machen...

    cifs (Festnetz 10.2):
    Das Problem mit dem Zuweisen von Benutzern besteht immer noch. Ich habe versucht die smb.conf der Festplatte zu veraendern mit "unix extensions=no", aber das führt zu dem sonderbaren Ergebnis, dass ich nicht mal mehr das Verzeichnis in das ich mounte lesen kann.

    cifs (Notebook 10.3):
    Ich habe jetzt einen Befehl gefunden, der die Platte richtig mountet. Ich konte ihn auch in die smbfs eintragen. Nur muss ich damit er die late einhaengt manuell rcsmbfs starten, obwohl es in Runlevel 3 und 5 eingetragen ist (laut chkconfig -l smbfs).

    Im Moment bin ich echt mit meinem Latein am Ende... ich lese seit Tagen nur Artikel darueber und habe schon dutzende verschieden Befehle in /etc/fstab und /etc/samba/smbfstab ausprobiert und nichts geht.

    Edit:
    Unter Suse 10.3 geht das. Unter SUse 10.2 hab ich es nicht hinbekommen...
    Ich poste jetzt trotzdem einfach mal die Lösung und setze auf [gelöst]...
     
  5. #4 UllaUffz, 06.03.2008
    UllaUffz

    UllaUffz Eroberer

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Meine Lösung sieht jetzt so aus:

    /etc/samba/smbfstab:

    Code:
    //192.168.0.3/Daten /mnt/smb/Daten cifs uid=achim,gid=users,username=name,password=pass
    Unter Suse 10.3 geht dieser Eintrag und alles wird richtig gemountet, wenn das Netzwerk aktiv ist, bevor rcsmbfs gestartet wird (also per ifup, nicht per NetworkManager!).
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Benutzer zuweisen bei CIFS

Die Seite wird geladen...

Benutzer zuweisen bei CIFS - Ähnliche Themen

  1. Benutzern Maschinenaccounts zuweisen mit Samba

    Benutzern Maschinenaccounts zuweisen mit Samba: Hallo, es wird ein PDC über Samba realisiert an dem sich die User anmelden und auf Freigaben zurückgreifen können. Nun die eigentliche Frage:...
  2. PHP Skripte werden nur im Verzeichnis des jeweiligen Benutzers ausgeführt

    PHP Skripte werden nur im Verzeichnis des jeweiligen Benutzers ausgeführt: Hallo zusammen, ich bin mit meinen Domains auf einen neuen Webserver umgezogen. Ein Teil meiner Domains lief auf Drupal als...
  3. Bareos 15.2 mit neuer Benutzeroberfläche

    Bareos 15.2 mit neuer Benutzeroberfläche: Die freie Backup-Lösung Bareos wurde in Version 15.2 veröffentlicht. Die Neuerungen der aktuellen Version umfassen unter anderem eine verbesserte...
  4. Richtlinien für Gnome-Benutzerschnittstelle aktualisiert

    Richtlinien für Gnome-Benutzerschnittstelle aktualisiert: Das Gnome-Projekt hat seine Richtlinien, wie die Benutzerschnittstelle von Anwendungen aussehen sollte, in einer neuen Fassung veröffentlicht....
  5. Garrett: Intel Boot Guard contra Benutzerfreiheit

    Garrett: Intel Boot Guard contra Benutzerfreiheit: Mit dem Boot Guard hat Intel einen neuen Sicherheitsmechanismus geschaffen, der das Ersetzen des BIOS durch eine manipulierte Version verhindern...