Benötige Popup-Fenster, wenn...

Dieses Thema im Forum "Programmieren allgemein" wurde erstellt von flugopa, 04.11.2009.

  1. #1 flugopa, 04.11.2009
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    der USB-Stick voll ist.

    Hintergrund:
    Für eine einfache Datensicherung auf einen USB-Stick, verwende ich ein Shellskript.
    Dieses wurde in /etc/crond.hourly abgelegt.
    Alles funktioniert, bis auf die Tatsache, das ich keine Rückmeldung erhalte, wenn der Stick voll ist. ( Alles heist: mit logger + mail und auch mit zenity, wenn ich es selber aufrufe )

    Was hätte ich gern?
    Eine Möglichkeit, die Errormeldung auf den Nomaluser-Desktop (und evtl. Console) sichtbar zu machen.
    Irgendwie gab es mal sowas... glaube ich, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Solange Du die Ausgabe des Befehls nicht nach /dev/null umleitest und die Variable MAILTO in der crontab gesetzt hast, sollte der Nutzer, der bei MAILTO eingetragen ist, eine Nachricht erhalten. Ist es das, wonach Du suchst? s.a. 'man 5 crontab'
     
  4. #3 marcellus, 05.11.2009
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Normal sollte der gnome-volume-manager ohnehin schreihen, wenn eine partition voll wird.

    Alternativ kannst du auch selber mit "notify-send", aus der libnotify eine meldung an eine X Sitzung schicken.

    Etwas in der art von:

    Code:
    backup_script.sh || notify-send 'Warnung' 'Backup fehlgeschlagen :(' 
     
  5. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das soll ja, soweit ich verstehe, auf dem Desktop irgend was ausgeben, nicht erst in einem Mailprogramm, wo man evtl. zu spät nachschaut. Und das unabhängig vom eingeloggten User. Und muß es schön aussehen?

    Dafür könnte man "wall" verwenden vielleicht...
    Code:
    backup_script.sh || echo "Warnung, Backup fehlgeschlagen :(" | wall
    
    Der Punkt ist ja, daß die Warnung die Shell-Umgebung verlassen muß, in der der Fehler auftritt, wenn der Cron-Job in einer anderen läuft als man gerade ist. Wall geht an alle offenen Logins, auch Konsolen auf Fn
     
  6. #5 flugopa, 05.11.2009
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Es muss nicht schön aussehen, aber eine Info enthalten.

    Stellt euch vor, ich habe 5 LinuxPCs, wovon einige ohne X laufen.

    Egal an welchen ich gerade schraube, hätte ich gern die Meldung.
    Nicht immer arbeite ich als root, oder mit ein einheitlichen Usernamen.

    Unter Windows heisst das "net send".
    Ich nehme auch gern mehrere Programme, wenn es nicht anderst geht.

    Es geht nicht um das Programm logger, oder mail, weil das sind Programme, die innerhalb des Shellskript wunderbar ihren Dienst verrichten.

    Der Hinweis auf notify-send hat mir gut gefallen, funktioniert leider nicht.
    Testverfahren:
    Code:
    su -
    echo -e "#!/bin/sh\nnotify-send "hallo" >/etc/crond.hourly/test123.sh
    chmod +x /etc/crond.hourly/test123.sh
    exit
    
    Was werde ich als Normaluser sehen? Nichts.

    Das Programm wall habe ich in einen anderen Skript mit eingebunden.

    Um was geht es nochmal?
    Desktop-Meldung unabhängig von Username und PCnamen die mit X arbeiten.

    Wer kennt so etwas aus seinen Testumfeld?
    Eine Gnome-Lösung reicht mir schon.
     
  7. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich hatte glaube ich noch nicht verstanden, daß du das von beliebigen Rechnern aus sehen möchtest, wenn *wo anders* ein Dienst weg bricht.... ist es das?

    Ob du net send, talk, smb oder einen WinPopup-Clone benutzt oder walll... du mußt mit dem Problem vernetzt sein, damit es dir sagen kann, daß es eins ist...

    net send hat doch unter Windows Message-Boxes mit Text geöffnet, wurde aber zu Zeiten von Windows 2k und XP (ohne Servicepacks) so massiv für Spam mißbraucht (ging halt auch über Internet, wenn der Dienst offen war und zu der Zeit hatten nur wenige Leute solche Router-Schachteln), daß der Dienst seit XP SP2 normalerweise aus ist und in neueren Windows-Versionen nur noch außerhalb "Home" überhaupt existiert und selbst da extra ein geschaltet werden muß... neuerdings (Vista) "msg.exe"

    Unter Windows waren alle nötigen Ports immer auf, bis das als "Markt" entdeckt wurde....
     
  8. #7 HeadCrash, 06.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2009
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Moin,

    also notify-send sollte zumindest lokal funktionieren. Habe es auf 3 Maschinen unter diversen Ubuntu Versionen im Einsatz. Funktioniert halt nur lokal, :(, könnte man aber evtl auch über nen ssh-Aufruf absetzen.

    Damit das ganze im Cron funktioniert brauchst du evtl etwas in der Richtung
    "export DISPLAY=:0.0"
    Damit die Meldung stehen bleibt sollte man notiyfy-send mit "-t 0" aufrufen.

    mfg
    HeadCrash
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Hmm was auch noch gehen könnte, setzt allerdings vorraus das du permanent einen jabber-Client am laufen hast, wäre eine Benachrichtiugung über jabber.
     
  9. #8 Jabo, 06.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2009
    Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    oh.
    Ach, meinst du auch man müßte mit der fehlererzeugenden Maschine als empfängerberechtigter User verbunden sein, damit man ganz wo anders sieht, was noch wo anders passiert?
     
  10. #9 HeadCrash, 06.11.2009
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Da notify-send afaik nur auf der Lokalen Maschine aufpoppt, müßte man von der fehlererzeugenden Maschine etwas in der Art
    Code:
    kaputtemaschine:$ ssh user@gehendemaschine 'notify-send "backupfehler auf kaputtemaschine"'
    
    los treten.

    Man könnte evtl ein Skript hinterlegen, welches man mit unterschiedlichen Parametern aufruft, je nachdem, welche Maschine sich Meldet oder zustand des Backups.

    mfg
    HeadCrash
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 marcellus, 08.11.2009
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Was du nicht vergessen darfst ist das DISPLAY

    Code:
    kaputtemaschine:$ ssh user@gehendemaschine 'DISPLAY=":0.0" notify-send "backupfehler auf kaputtemaschine"'
    Aber ich frag mich obs nicht einfacher wäre das ganze über lokale e-mails zu lösen.

    Dann würdest du eine Meldung bekommen bei jeder neuen shell die du aufmachst. Die Variante mit ssh ist nett, aber man muss irgendwie die Passwörter von einem user auf jedem Rechner speichern und das halte ich nicht für besonders klug.
     
  13. #11 flugopa, 14.11.2009
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Danke für Deine Idee.
    lokale Mail ist sicherlich eine gute Möglichkeit, wenn man öfters das E-Mail
    startet, aber einmal am Tag reicht mir der Werbe-Müll.
    Jetzt lasse ich alle Rechner in einer for-Schleife "kreisen" bis ich die Störung behoben habe.
     
Thema:

Benötige Popup-Fenster, wenn...

Die Seite wird geladen...

Benötige Popup-Fenster, wenn... - Ähnliche Themen

  1. Benötige Hilfe- Dateien vergleichen

    Benötige Hilfe- Dateien vergleichen: Hallo, für eine Arbeit an der Uni muss ich einige viele Bilder miteinander vergleichen, was ich gerne durch eine Automatisierung etwas...
  2. Benötige hilfe beim Aufbau eines Raid 1 unter Debian Lenny

    Benötige hilfe beim Aufbau eines Raid 1 unter Debian Lenny: Hallo Kann mir jemand beim einrichten eines Raid 1 ( Mirroring ) helfen? Meine HW: 160 GB HD SATA auf dem Debian Lenny installiert ist...
  3. LVM reparieren? Benötige Hilfe

    LVM reparieren? Benötige Hilfe: Hallo Also, ich habe mir ein Eigentor mit meiner LVM geschossen und wollt fragen ob ihr mir vielleicht helfen könnt. Ich hatte noch 2 160GB...
  4. Welche Dienste benötigen DNS, welche nicht?

    Welche Dienste benötigen DNS, welche nicht?: Hallo, ich schreibe gerade an einem Artikel für eine juristische Fachzeitschrift. Dafür hätte ich gerne gewusst, welche Dienste DNS benötigen...
  5. Problem mit meinem Raid, benötige eure Hilfe

    Problem mit meinem Raid, benötige eure Hilfe: Hallo Leute, ich benutze seit einem Jahr einen 8-Port PCI-X Sata Raidcontroller von Supermicro, der einen Marvell Chip nutzt und daher das...