Aufnahmeprogramm

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Bellerophon, 02.04.2006.

  1. #1 Bellerophon, 02.04.2006
    Bellerophon

    Bellerophon Anathema

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo!

    Gibts ein freewareprogramm für linux womit man mehrere Spuren aufnehmen kann also halt ein aufnahmeprogramm mit spuren, um zu schneiden effekte einzufügen und soweiter!

    Kennt da jemand was?
    und wenns nicht freeware dann halt nicht aber... irgendwas halt


    danke


    Belle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Apulanta, 02.04.2006
    Apulanta

    Apulanta Moderatorte

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Guck dir mal Audacity an.

    Gruß, Apulanta
     
  4. #3 NiceDay, 02.04.2006
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Das ist aber kein Freeware *klugscheiß* ;)
     
  5. #4 Apulanta, 02.04.2006
    Apulanta

    Apulanta Moderatorte

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    *ggg* also du meinst, Audacity könnte ZU frei sein?
    Nun ich vermute ihm gings eher um den Kostenaspekt, oder?

    Gruß, Apu
     
  6. #5 NiceDay, 02.04.2006
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Ja denke ich auch. Aber ich denke auch das es 1. verwirrend sein kann wenn man explizit ein Freeware-Produkt fordert und 2. sollte man sich halt im klaren sein was man fordert (also wenn Share- dann Share- und wenn Free- dann Freeware eben usw.), viele Linux-Produkte (wie hier: Audacity) sind zwar frei verfügbar, das macht sie aber nicht zur Freeware (verwirrend im ersten Moment für manche) im Sinne von "Free" sondern meist sind sie OpenSource (Quellcode frei verfügbar, wie hier bei Audacity). Das dies dann kostenlos (glaub das triffts besser) verfügbar ist, ist oft/meist der Fall, ist aber eher zweitrangig.
    Denkbar wäre auch die Kombination OpenSource gegen Cash (Quellcode nach erfolgter Bezahlung), wobei man dann sowas wie Lizenz-Rahmen (GPL/BSD-License/Creative Commons etc.) beachten muss natürlich.

    Ach sind wir doch wieder ausgeschwenkt, naja jedenfalls ist nun alles gesagt was mir grad einfiel *G*.
     
Thema:

Aufnahmeprogramm