ATI-Graka

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von Mr.Afri, 21.02.2005.

  1. #1 Mr.Afri, 21.02.2005
    Mr.Afri

    Mr.Afri Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe auf meinem System (Win XP) eine ATI Radeon 320M IGP.

    Soll ich als Alternative unter Linux den Treiber von 300M nutzen. Scheint ja kein großer unterschied zu sein.

    Unter der Suse-Datenbank ist mein Treiber nicht aufgeführt.

    Thx & Gruß

    Mr.Afri
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Havoc][, 21.02.2005
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    äh. ja. Faul?

    Ich hab keine Ahnung was du von uns willst. Kenne keinen Hersteller mit namen IGP. Und mit 320M kann ich auch nichts Anfangen.

    Wenn 300M nen Treiber für deine ATI Grafikkarte herstellt, dann nimm den doch. Wenn du aber sagst das dein SuSE die Graka nich in der Datenbank hat, wäre es natürlich von Vorteil zu erfahren welche Version du benutzt.

    Havoc][
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    IGP = Integrated Graphics Prozessor ! - Also Grafikonboard :)

    Der ATI Treiber (ohne 3D!) sollte laufen ... nimm den 300M Treiber und gut is.
     
  5. #4 Mr.Afri, 21.02.2005
    Mr.Afri

    Mr.Afri Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich nutze Suse Linux 9.1 mit einer ATI-Grafikkarte.

    In der Datenbank von Suse ist der Treiber für die Grafikkarte ATI Radeon IGP 320M nicht aufgeführt.

    300M und 320M sind die verschiedenen Typen der Graka (und wofür IGP steht, kA.)

    Immer wieder nett, wenn man eine Antwort solcher Art einhandelt. <_<

    Ich habe mt der Suchfunktion nach ATI gesucht und diverse Links gefunden zur Installation der Graka, aber meine Sorte ist nicht aufgeführt. Auch die Howtos hab ich vorhin angeguckt. Weil ich so bald ich in der lage bin DVDs zuz gucken auch auf TV zeigen zu lassen.

    Sonst war das eine Frage, die im Bezug meines Notebooks ist. Das Ding ist auf Windows-Basis gebaut, aber nicht für Linux (damals dachte ich noch nicht an ein anderes Betriebssystem, aber so langsam reichts mir mit Win und ich möchte mir überlegen, ob der Kauf des Linux 9.2 sich lohnen würde.) Denn wenn ich nicht in der Lage bin, mit Linux das gleiche wie unter Win, kann ichs am ende vergessen. Andererseits lerne ich aber immer was neues und bin auch bereit dazu. Nur tu ich es nciht gern, wenn mein System am ende sich verabschiedet.

    Edit:
    Grad sehe ich, dass Du mir den Hinweis zu den Typen der Graka gegeben hast. Thx für die erleichterung der Auswahl, devilz. :))
     
  6. #5 monarch, 21.02.2005
    monarch

    monarch Schattenparker

    Dabei seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Besorg dir am besten ne aktuelle Knoppix-CD. Da läuft Linux komplett von CD, installieren musste nichts, kosten tuts auch nix und du siehst auf einen Blick was alles "out of the box" funktioniert und wos evtl. noch hakt.
     
Thema:

ATI-Graka

Die Seite wird geladen...

ATI-Graka - Ähnliche Themen

  1. ATI-Graka

    ATI-Graka: Hallo! Ich habe Debian gerade installiert, mit der grafischen Oberfläche Xfce. Habe eine ATI RADEON X700 in meinem Notebook, wollte ja Anfangs...