apache | xml | tomcat | cocoon | java

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von forty2, 16.03.2008.

  1. forty2

    forty2 Jungspund

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    hallo community
    ich habe einen apache2 server laufen mit php5 unter freeBSD 6.3 laufen.

    nun hab ich mit zwei cms systeme angeschaut mit denen ich mich beschäftigen möchte.
    eines aber erfordert einen xml-parser und das andere java.

    also hab ich etwas gegoogelt was ich für meinen apache so brauche. wurde aber quasi von infos erschlagen.

    also die frage:
    was brauche ich genau um java und / oder xml parsen zu können? auf was kann ich verzichten. also stichwort cocoon, tomcat, diablo-caffe, usw.

    ich blick da nicht mehr ganz durch... :think:

    kann mit das jmd. mal kurz erklären oder kennt eine gute seite?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 16.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Du bringst hier so einiges durcheinander:


    Java + Jvm = Programmiersprache + Technologie
    XML=Auszeichnungssprache (Mark-Up language).

    Java und XML haben absolut nichts gemeinsam.

    "Java zu parsen" wäre also völlig sinnlos, und um XML zu parsen, müsstest du beschreiben, welche Sprache du nehmen willst.


    Das kannst du natürlich auch mit Java machen, vorzugsweise mit JDOM.
     
  4. ralze

    ralze Foren As

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Ich verstehe nicht ganz genau, was los ist. Du hast zwei CMS gefunden, die du mal ausprobieren willst. Gibt es auf deren Seiten keine Tutorials/Dokumentation? Wenn es das nicht gibt, und du noch wenig Erfahrung hast, dann ist das vielleicht ein Argument gegen dieses CMS ...

    Ein CMS braucht schon einen ziemlich dicken Stapel an Programmen, die alle recht komplex sind. Rom wurde nicht an einem Tag gebaut. Mein Tipp: Such dir ein kleines schnuckeliges CMS, das mit einem "einfachen LAMP" auskommt und nimm dir ein komplexeres, wenn es dir zu langweilig wird ...
     
  5. forty2

    forty2 Jungspund

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    also eigentlich geht es weniger um das cms als um das verständniss für den apache und rum darum was ich brauche um bestimmte dinge (wie eben zB java) darunter zum laufen zu bekommen.

    dass java ne eigene sprache ist und nichts mit xml parsen zu tun hat weiss ich.
    was mir aber unklar ist dass mein apache nicht einfach so xml's parsen will. ich dachte eigentich dass es in php5 nämlich standardmässig möglich ist.
    nun bekomme ich aber bei wikyblog die fehlermeldung
    .
    wieso also, bzw. was brauch ich nun dass meine apache/php konfiguration xml parsen kann?

    damit hat meine java / tomcat frage nicht zu tun, vielleicht hatte ich mich da etwas dumm ausgedruckt.
    da interessiert mich eigetlich generell was genau die systeme machen. also eben tomcat, cocoon, diablo...
     
  6. #5 supersucker, 17.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nein,

    dem ist nicht so

    und anscheinend ist es auch zu schwer, zu zugeben, das man keine Ahnung hat.

    Nein, das hat mit dem Apache nichts zu tun.

    Du bringst immer noch die Begriffe durcheinander, lies dir mal durch was Parsen und XML ist, aber erzähl nicht, das du schon alles verstanden hast.

    Und bzgl.

    Wann genau tritt dieser Fehler wo auf?

    Noch was: In einem Themen-Gebiet keine Ahnung zu haben, ist überhaupt kein Problem -> Dafür sind Foren schließlich da.
    Gut gemeinte Lese-Empfehlungen mit den Worten "Kenn ich schon" - bei offensichtlicher Unkenntnis - abzubügeln, ist was anderes.
     
  7. forty2

    forty2 Jungspund

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ach java ist keine eigene sprache? wie würdest du denn java beschreiben?

    und ich versuche nicht irgendwas nicht zuzugeben. wüsste ich bescheid würde ich hier wohl kaum um hilfe fragen. mir ist einfach unklar was zusammengehört. und was ich brauche. im allgemeimeinen.

    gleich bei der installation, bei
     
  8. #7 bitmuncher, 17.03.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Für das grundlegende Verständnis. Im Prinzip braucht der Apache kein Java. Java wird durch Servlets benötigt, wozu es das jk-Modul als Interface zum Tomcat gibt. In diesem Fall reicht der Apache aber nur die Anfragen an Tomcat weiter und übernimmt das Session-Handling. Werden innerhalb des CMS einfach nur Applets verwendet, benötigt der Server garkein Java. Ruft es Java-Programme auf, reicht eine einfache Java-VM, also ein Bytecode-Interpreter bzw. die Java-Runtimes. Ohne also zu wissen welches CMS du meinst und/oder wie dieses arbeitet, ist es absolut unmöglich dir zu sagen, was du brauchst. Benutzt das CMS Servlets, Applets oder einfach Java-Programme? Für welchen Backend-Server sind die Servlets geschrieben, wenn er welche verwendet, denn davon hängt ab ob überhaupt ein Apache-Modul notwendig ist?

    Wenn XML-Parserfunktionen nicht gefunden werden, liegt das meist am Skript-Interpreter, der verwendet wird. Bei einem Debian-Server und einem CMS, das PHP verwendet, müsste man dann z.B.php-xml-parser für PHP5 oder php4-domxml für PHP4 nachinstallieren und den Webserver neustarten. Sollte die Meldung tatsächlich vom Webserver selbst kommen (dann taucht sie auch in der access.log oder der error.log des Apache auf), solltest du die Doku des CMS konsultieren um rauszubekommen, welche Nicht-Standard-Module im Apache dafür benötigt werden.

    Du siehst also, dass du ein wenig Wissen zum CMS haben musst um zu wissen, was benötigt wird. Auch wir können leider nicht hellsehen (auch wenn es gerade bei solchen Fragestellungen manchmal ganz brauchbar wäre).

    @ralze: Es gibt auch CMSs, die komplex sind und trotzdem mit einem einfachen LAMP auskommen. Beste Beispiele: Joomla, Mambo, Phpwebsite u.a.
     
  9. #8 supersucker, 17.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    ???

    Doch, natürlich ist Java eine eigene Sprache.

    Eigentlich, und das meinte ich vorhin mit:

    ist Java sogar viel mehr.

    Die Sprache an sich ist eine Sache, damit verwandte Technologie eine andere.

    Nur mal als Beispiel: Jboss / EJB. Das sind eher technologische Konzepte als reale Ausprägungen, die zwar eng mit Java verwoben, aber mit der Sprache selbst nicht mehr viel oder auch gar nichts mehr zu tun haben.

    Das aber nur mal zur Klarstellung.

    Bzgl. deines Problems:

    Wie Bitmuncher schon schrieb, brauchen wir da wesentlich mehr Infos.
     
  10. #9 bitmuncher, 17.03.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Es hat mit Java insofern noch was zu tun, dass Anwendungen für JBoss und Konsorten in Java geschrieben werden.
     
  11. #10 supersucker, 17.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Hrrhrr, ich wußte das mich hier irgendjemand auf das J in EJB festnageln würde.....:devil:

    Hast natürlich völlig Recht, dennoch sehe ich EJB eher als Konzept denn als etwas Konkretes an.

    Ich glaube, das es sehr bald soweit ist, das man für

    - Enterprise Applications, die auf einer JVM aufsetzen
    - und innerhalb eines Enterprise Application Servers laufen

    alle möglichen Sprachen nehmen können wird. Die JVM kann ja auch heute schon mit verschiedenen Script-Sprachen umgehen.

    Aber da erzähl ich dir bestimmt nichts Neues (dem geneigten Querleser evtl. schon), das nur noch kurz als Begründung für meine "sprachliche Auswahl".
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. forty2

    forty2 Jungspund

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure hilfe leute.
    das mit dem xml war schlicht weil ich verplant hatte das extansion pack von php zu installieren. war aber der festen überzeugung es getan zu haben.
    nun rennt alles so wie es sollte...
     
  14. ralze

    ralze Foren As

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Mit komplex meinte ich in dem Fall eher die Anzahl der Dienste/Programme mit denen ein CMS zusammenwirkt als die Anzahl mitgebrachter Funktionen des CMS ... da hatte ich mich wohl nicht klar ausgedrückt :)
     
Thema:

apache | xml | tomcat | cocoon | java

Die Seite wird geladen...

apache | xml | tomcat | cocoon | java - Ähnliche Themen

  1. :: Apache Webserver & Tomcat 5.5 URL

    :: Apache Webserver & Tomcat 5.5 URL: Hallo an alle, ich spreche zur Zeit Anwendungen in Tomcat über eine URL wie diese an: http://www.domain.com/anwendungsname...
  2. Red Hat, Apache, Tomcat .. startet nicht?!

    Red Hat, Apache, Tomcat .. startet nicht?!: Linux Version: 2.4.18-19.7.x Red Hat Version: 7.3 2.96-112 Apache 2.0.54 Tomcat 5.0.30 J2SE SDK/JDK: 1.3.1_16 Ich habe eine VMware Session,...
  3. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...
  4. Centos und Apache (VirtualHost)

    Centos und Apache (VirtualHost): Hallo, ich bin gerade dabei die Firmenseiten unserer Unternehmensgruppe neu zu gestalten. Insgesammt sind es 3 Unternehmen. Als Server wurde mir...
  5. Apache Software Foundation gibt sich neues Logo

    Apache Software Foundation gibt sich neues Logo: Die Apache Software Foundation hat ihr Webseitendesign überarbeitet und sich ein neues Logo gegeben. Die Organisation sieht sich mit über 350...