Zweiter Monitor geht bei Vollbildspielen aus.

druckertinte

Grünschnabel
Beiträge
2
Eigendlich ist es wohl eher ein Xorg Problem. Dafür habe ich allerdings kein passendes Forum gefunden, also frage ich hier:

Wenn ich ein Spiel im Vollbild starte (ausgenommen Prey und Americas Army), geht mein rechter Monitor aus. Beende ich es, schiebt sich der Desktop, der normalerweise aus meinem rechten Monitor ist auf den linken. Der rechte bleibt dabei immer aus (Standby?). Ich kann dann auch die Maus nicht mehr in den rechten bewegen, er wird also komplett rausgeschmissen. Meine xorg.conf:
Code:
Section "ServerLayout"
        Identifier     "aticonfig Layout"
        Screen      0  "aticonfig-Screen[0]-0" 0 0
EndSection

Section "Module"
EndSection

Section "Monitor"
        Identifier   "aticonfig-Monitor[0]-0"
        Option      "VendorName" "ATI Proprietary Driver"
        Option      "ModelName" "Generic Autodetecting Monitor"
        Option      "DPMS" "true"
EndSection

Section "Monitor"
        Identifier   "0-DFP1"
        Option      "VendorName" "ATI Proprietary Driver"
        Option      "ModelName" "Generic Autodetecting Monitor"
        Option      "DPMS" "true"
        Option      "PreferredMode" "1680x1050"
        Option      "TargetRefresh" "60"
        Option      "Position" "0 0"
        Option      "Rotate" "normal"
        Option      "Disable" "false"
        Option      "Primary" "true"
EndSection

Section "Monitor"
        Identifier   "0-CRT1"
        Option      "VendorName" "ATI Proprietary Driver"
        Option      "ModelName" "Generic Autodetecting Monitor"
        Option      "DPMS" "true"
        Option      "PreferredMode" "1280x1024"
        Option      "TargetRefresh" "60"
        Option      "Position" "1680 0"
        Option      "Rotate" "normal"
        Option      "Disable" "false"
        Option      "Primary" "false"
EndSection

Section "Device"
        Identifier  "aticonfig-Device[0]-0"
        Driver      "fglrx"
        Option      "Monitor-CRT1" "0-CRT1"
        Option      "Monitor-DFP1" "0-DFP1"
        BusID       "PCI:1:0:0"
EndSection

Section "Device"
        Identifier  "amdcccle-Device[1]-1"
        Driver      "fglrx"
        Option      "Monitor-CRT1" "0-CRT1"
        BusID       "PCI:1:0:0"
        Screen      1
EndSection

Section "Screen"
        Identifier "aticonfig-Screen[0]-0"
        Device     "aticonfig-Device[0]-0"
        DefaultDepth     24
        SubSection "Display"
                Viewport   0 0
                Virtual   2960 2960
                Depth     24
        EndSubSection
EndSection

Section "Screen"
        Identifier "amdcccle-Screen[1]-1"
        Device     "amdcccle-Device[1]-1"
        DefaultDepth     24
        SubSection "Display"
                Viewport   0 0
                Depth     24
        EndSubSection
EndSection

Die wurde so eigentlich komplett selbst vom Catalyst Center erstellt. Vlt kann mir jemand helfen?
 

marcellus

Kaiser
Beiträge
1.392
Das kommt leider bei manchen Spielen vor, die direkt auf den X server zugreifen.

Ich erinnere mich noch zu meiner gentoo zeit gabs da noch "xgame", dass ich bei google jetzt nicht finden kann, dass dir in einem eigenen Fenster einen neuen xserver startet und damit jegliches herumfingern von Spielen im eigentlichen xserver verhindert.

Falls du das nicht finden kannst kannst du immernoch mit "startx PROGRAMM -- :1" einen neuen xserver auf einem anderen tty starten, das verhindert zwar das abdrehen von einem Monitor nicht, aber verändert zumindest deine laufende X session nicht. Du kannst dann mit "strg+alt + F${ZAHL}" zwischen den einzelnen ttys herumwechseln.
 
@

@->-

Gast
Die einzige Möglichkeit das zu verhindern ist zwei Separate Grafische Server zu starten. Das geht aber in der Regel nur mit mehreren Grafikkarten. Zumindest ist das bei nvidia so. Allgemein kannst du dir mal mein Wiki über das Thema Multiseat anschauen evtl. hilft dir das etwas weiter bei der Einrichtung. Du findest es unter http://wiki.open-slx.de/Multiseat

Grüße
 

doc

Kaffeetrinker
Beiträge
586
Die einzige Möglichkeit das zu verhindern ist zwei Separate Grafische Server zu starten. Das geht aber in der Regel nur mit mehreren Grafikkarten. Zumindest ist das bei nvidia so.

das halte ich für ein gerücht ...


xgame finde ich auch nicht mehr, aber es gibt noch xgame-gtk2, hier z.B. das script für arch:

http://dl.dropbox.com/u/17063482/for aur.archlinux.org (DO NOT DELETE!)/xgame-gtk2-2.0.2.tar.gz

aber DISTRO-PAKET ist vorzuziehen, auch wenns nur n script ist
 

Ähnliche Themen

X11 Monitor Position

xrandr X11 Problem

NagiosGrapher 1.7.1 funktioniert nicht

Displayport + externer Monitor zeigt bei startx nichts erst bei DVI

Ubuntu X / dbus problem

Oben