Zwei Benutzer als root

Diskutiere Zwei Benutzer als root im Linux OS Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hi zusammen, mal ne kleine Frage: Ist es möglich mehrere Benutzer als root zu haben? Also zwei Benutzer an einem System, die alles dürfen? Es...

  1. #1 miketech, 03.08.2005
    miketech

    miketech Routinier

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    mal ne kleine Frage: Ist es möglich mehrere Benutzer als root zu haben? Also zwei Benutzer an einem System, die alles dürfen? Es gibt zwar eine Gruppe root, aber wenn ich da einen Benutzer hinzufüge kann auch der nicht wirklich viel machen :)

    Geht das überhaupt?

    Gruß

    Mike
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang, 03.08.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Es gibt nur einen user root.
    Mehr würden auch keinen Sinn ergeben.
    Du kannst allerdings weiteren usern Rechte erteilen, die denen des root gleichen.
    Ein Beispiel wäre da z.B. visudo resp.sudoerrs
    Wenn es einen weiteren user als root gäbe, wäre das total sinnlos, da sich dann ja gleich ein weiterer user als root einloggen kann.
    Da aber root ohnehin im Normalfall nicht eingeloggt ist :oldman , kann also jeder user, der die vollen Rechte haben soll entweder via su zum root motieren, oder per sudo entsprechende Rechte zugewiesen bekommen. Du kannst auch Gruppen einrichten, die bestimmte Rechte zusammengefasst bekommen.
    Siehe auch man sudoerrs . Da ist sogar einiges an Beispielen in der manpage.
    Gruß Wolfgang
     
  4. Nefti

    Nefti Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    wolfgnang hat recht. aber mir wurde gesagt, dass man jedem user mehrere verschiedene pw's zuordnen kann, wenn man einen hash ich die shadow-datei reinkopiert. k.a ob das stimmt.
     
  5. #4 qmasterrr, 04.08.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Hack Proofing Linux, Kapitel 2, Seite 56 (englische Ausgabe)

    "Create a second root account A second UID 0 (root) account
    allows administrators to track the original root account.This is helpful
    for tracking hackers because Bastille notifies the second account to orig-
    inal account logins. If you always use the second account, then you
    know when a security breach may have occurred.
    "

    Nur weil man etwas nicht kennt, heißt das noch lange nicht, dass es sowas nicht gibt.
     
  6. niLs

    niLs òle òle

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    useradd -u 0 -o -g 0 -d /root/<username -m <username>
    erlaubt das anlegen eines zweiten oder dritten oder vierten.. rootbenutzers nur halt mit anderem namen.

    ich selber löse es so, dass ich den root-accounts das anmelden via ssh verweiger und mich mit einem normalen user beispielsweise "niLs" anmelde und mir dann über "su nils" << meinem rootbenutzer als beispiel root-rechte hole. dem User root gebe ich halt ein mindestens 20 stellen langes passwort via "pwgen -1 -s 20" oder wie auch immer.

    gruß nils
     
  7. #6 Wolfgang, 04.08.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Du hast scheinbar meinen Beitrag nicht richtig gelesen.
    Ich sagte ja bereits, dass es durchaus möglich ist, beliebige User mit den gleichen Rechten wie root auszustatten.
    Den User root gibt es aber dennoch nur einmal.

    Gruß Wolfgang
     
  8. #7 Gummibear, 04.08.2005
    Gummibear

    Gummibear Computerversteher

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    JEDER User, der UID 0 hat, ist root!
     
  9. DLx

    DLx Jungspund

    Dabei seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Jain, es gibt nur einen root, jedoch kann man auch mehrere benutzer anlegen die root rechte haben, hierzu wie schon gesagt UID 0 accountsanlegen.

    Allerdins ist es fraglich ob man weiteren personen root rechte geben möchte ;)
     
  10. #9 qmasterrr, 04.08.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ihn sehr wohl gelesen...
    Ich möchte keinen Streit anfangen, lese am Besten noch einmal ganz langsam was du selber geschrieben hast, was ich geschrieben habe, und was die anderen geschrieben haben.
     
  11. niLs

    niLs òle òle

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0

    Code:
    niLs@misc:~$ su nils
    Password:
    root@misc:/home/niLs# whoami
    root
    *hust*

    soviel dazu!
     
  12. #11 Wolfgang, 04.08.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Naja jetzt wird es Haarspalterei, denn wir meinen schon das gleiche denn:

    root@Nietzsche#adduser root
    adduser: The user `root' already exists


    ebenfalls hüstel
    Gruß Wolfgang
     
  13. #12 qmasterrr, 04.08.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Es geht um die UID, nicht um den Namen.
    Soll ich nun auch ein "hüstel" drunter schreibn? ich glaube kaum.
     
  14. #13 Wolfgang, 04.08.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe mich aber auf den user root bezogen und meinte damit den namen.
    Dass ich einen user mit root-Rechten erstellen kann habe ich auch schon eindeutig gesagt, woraus hevorgeht dass ich eben genau den Namen meinte. es ist nicht möglich zwei user mit den gleichen Namen zu erstellen, dagegen zwei user mit den gleichen Rechten schon.
    Sonst noch fragen Herr kienzle :D

    Duck Gruß und wech
    Wolfgang
     
  15. #14 qmasterrr, 04.08.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    "Du kannst allerdings weiteren usern Rechte erteilen, die denen des root gleichen."

    Gleichen heißt für meinen Sprachverstand in dieser Beziehung eindeutig nicht exakt gleich...

    Desweiteren hast du dich auf die Gruppe root, und su/sudo bezogen, jedoch nicht auf die UID (das was den User ausmacht).

    PS. ich erlaube mir hier an jeglichen * kommentaren zu sparen
    PS2: Ich sage nur loginname.....
     
  16. bash

    bash Linux Anfänger

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo ich habe das problem wenn ich einen user adden will der die selben rechte wie der root haben soll, dass es nicht funktioniert ;(
    wenn ich das z.B nachdem code non nils mache
    [useradd -u 0 -o -g 0 -d /root/<username -m <username> ]

    useradd -u 0 -o -g 0 -d /root/test -m test

    und mich dann z.B per ssh einloggen will hab ich ja gar kein pw für den user test.
    wenn ich z.B diesen befehl ausführe

    useradd -u 0 -o -g 0 -d /root/test -m -p istgeheim test

    und mich dann z.B wieder mit ssh einloggen will mit dem pw: istgeheim dann funzt das auch nicht.

    ich bin am ende meines wissens und habe schon die ganze nacht (seid 00.00uhr) durchgegooglt (bin dann letzten endes hiergelandet) aber habe noch keine lösung für mein problem gefunden. :(

    vllt weiß einer mehr, wie ich :think:

    grüße
     
  17. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Das Passwort, dass Du bei useradd mittels -p eingibst, ist bereits das verschluesselte. Lege ihn an und fuehre dann 'passwd test' aus, um das Passwort anzulegen.
     
  18. #17 bash, 18.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2006
    bash

    bash Linux Anfänger

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    die rätsels lösung. genial, danke.

    aber ein weiteres problem tut sich nun auf. der root inkl. "test" kann nicht mit flashfxp connecten aufn server ?(
    kann man das irgendwo einstellen das der root, bzw die gruppe 0 oder die id 0 mit ftp connecten kann?


    edit: ich habe auch schon per webmin eingestellt das der root connecnten darf aber es funzt trotzdem nicht.
    und btw....es handelt sich um einen root server wo debian drauf installiert ist ;)


    edit: problem gelöst :D :D
     
  19. Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Die Option ´-p Passwort´ legt nur das passwort von "passwd" fest.
    Ich glaube, für SSH (und SMB) benötigst du noch das Passwort das mittels "smbpasswd" erstellt wird.

    Gruß Lumpi
     
  20. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Fuer ssh reicht ein einfaches mit 'passwd <username>' gesetztes Passwort. Lediglich fuer Samba muss smbpasswd benutzt werden (sofern dieser nicht gegen MySQL oder eine andere Passwort-Datenbank authentifiziert). Daher der Name smbpasswd. :)
     
Thema:

Zwei Benutzer als root

Die Seite wird geladen...

Zwei Benutzer als root - Ähnliche Themen

  1. Sound für zwei angemeldete Benutzer

    Sound für zwei angemeldete Benutzer: Normalerweise arbeite ich alleine an meinem Computer. Aber vor Kurzem kam zu mir ein junger Herr zu Besuch... Für ihn habe ich ein Account...
  2. zweiter Benutzer geht nicht

    zweiter Benutzer geht nicht: Hallo! Ich hab ein kleines Problem mit Suse Linux 10.1 und KDE! Ich will zwei Benutzer gleichzeitig "laufen" haben unter KDE, sodass man mit...
  3. System 76 rüstet zwei Notebooks mit Coreboot aus

    System 76 rüstet zwei Notebooks mit Coreboot aus: Der in Denver, Colorado ansässige Hersteller System 76, spezialisiert auf Linux-Hardware, rüstet zwei seiner Notebooks mit der...
  4. Artikel: Ein zweites Leben für Medien - Medienkompetenz durch Upcycling

    Artikel: Ein zweites Leben für Medien - Medienkompetenz durch Upcycling: Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind gegenwärtig nicht miteinander zu vereinbaren, stattdessen herrscht geplante Obsoleszenz. Ein Umdenken ist...
  5. JACK: Neue Version nach zwei Jahren

    JACK: Neue Version nach zwei Jahren: Das JACK Audio Connection Kit (JACK) wurde knapp zwei Jahre nach der letzten Version in einer neuen Version veröffentlicht. Die neue Version...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden