zfs@solaris 10 und klonen

Diskutiere zfs@solaris 10 und klonen im Opensolaris Forum im Bereich BSD / Unix; ich kämpfe hier gerade mit solrais 10 und einem zfs dateisystem. die idee ist folgende: ich hab die primäre HDD die nur unter zfs läuft. die...

  1. tco

    tco sysinstall/noob

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ich kämpfe hier gerade mit solrais 10 und einem zfs dateisystem.
    die idee ist folgende:
    ich hab die primäre HDD die nur unter zfs läuft. die platte möchte ich in auf eine andere platte klonen und bei bedarf von dieser booten.

    ich bin folgendermassen vorgegangen:
    platte 0: c2t0d0
    platte 1: c2t1d0

    zpool auf zweiter platte erstellt
    über snapshots auf die andere platte geklont.
    Code:
    zpool create  -o failmode=continue -m none rbackup c2t1d0
    zfs send -R rpool@today | zfs recv -F -d rbackup
    
    nach dem zfs recv meckert zfs erstmal dass es nicht gemountet werden kann weil das verzeichnis nicht leer sei.
    wenn ich die meldung ignoriere und mal reboote dann mountet er mir zwar das system, fährt aber aufgrund von div. vorangegangenen fehlern zB sshd nicht hoch.
    weil:
    Code:
    Reading ZFS config: done.
    Mounting ZFS filesytsems: (1/8)cannot mount '/rpool': directory is not empty (8/8)
    ... und paar folgefehler
    
    ich frage mich also gerade WIESO er das überhaupt einhängen möchte.
    ich gebe ihm ja explizit bei zpool create '-m none' an.
    auch wenn ich mit zpool create '-o altroot=/BACKUP' angebe komme ich zum selben ergebnis.

    nur wenn ich mit 'zfs set mountpoint=/xyz' einen alternativen mountpoint setze scheint alles klar zu gehen.

    meine frage ist also wo genau der unterscheid ist zw. dem zfs mount und dem zpool mount. ausserdem würde mich interessieren wieso zpool -m none ignoriert.

    und wenn ich nun die platte als bootplatte benutzen möchte muss ich wieder über 'zfs set mountpoint=/' angeben nehm ich an?

    vielen dank schonmal
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

zfs@solaris 10 und klonen

Die Seite wird geladen...

zfs@solaris 10 und klonen - Ähnliche Themen

  1. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....
  2. Debian Installation klonen

    Debian Installation klonen: Hallo, gibt es eine schnelle Moeglichkeit, eine Debian Installation zu klonen? Ich muss drei identische Rechner klonen. d.h., Hardware ist die...
  3. Festplatte klonen

    Festplatte klonen: Hallo (ja, ich schon wieder)! Ich möchte den Inhalt meiner ersten Festplatte auf eine die zweite schieben! Also /dev/hda auf /dev/sda um die...
  4. Terminal(-Eingaben/Ausgaben) klonen ?

    Terminal(-Eingaben/Ausgaben) klonen ?: Moin moin, suche eine passende Anwendung/Möglichkeit für folgendes Vorhaben: Ich möchte mich mittels SSH zum Remote-Rechner einlogen und...
  5. X11 startet nicht nach klonen der Platte

    X11 startet nicht nach klonen der Platte: Ich weiss, scheiss Titel, aber ka. wie ichs anders sagen soll :D Ich hab wegen meines kleinen HDD-Problems mit "dd if=/dev/hda of=/dev/hdc" die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden