youtube-dl mit WebUI einrichten - Download-Ordner ändern + Berechtigungen

jkoel

Foren As
Beiträge
83
Hallo,

auf meinem Raspberry Pi habe ich youtube-dl (manuelle Installation; systemweit [wie im UU-Wiki beschrieben]) installiert. Dazu youtube-dl-WebUI und nginx als Webserver. Ich kann problemlos auf den Webserver und das WebUI von youtube-dl zugreifen. Standardmäßig ist der Ordner "downloads" im WebUI als DL-Ordner eingestellt, den wollte ich auf den DL-Ordner im benutzerverzeichnis oder besser einen Ordner auf meinem USB-Stick ändern. Beides geht nicht. Trage ich das in config/config.php ein und starte das WebUI sehe ich verfügbaren Speicher von 0KB. Ändere ich ihn wieder zurück zu Ausgangswert sehe ich 11GB (freie Speicher auf der SD-Karte).

Ein anderes Problem betrifft die Schreibrechte. Für den Standard-DL-Ordner gab es folgende Besitzer/Gruppen/Rechte

Code:
drwxr-xr-x 2 root root 4096 Apr  4 10:41 downloads

Das habe ich geändert in

Code:
drwxr--r-- 2 pi   pi   4096 Apr  4 10:41 downloads

pi ist der Benutzer unter dem ich mich per SSH einlogge und unter dem auch youtube-dl laufen sollte. Starte ich einen DL kommtd die Meldung, dass keine Schreibrechte bestehen. Wenn aber youtube-dl unter pi läuft sollte pi doc bei o.g. Rechten in den Ordner schreiben können. Erst wenn ich die Rechte per chmod 777 auf

Code:
drwxrwxrwx 2 pi   pi   4096 Apr  4 10:41 downloads

ändere geht es. Läuft youtube-dl evtl. doch unter einem anderen Benutzer (gibt da nur root)? Ich kenne nur ps um sowas anzuzeigen und da kommt nur bash und ps selber.

jkoel
 

Programmer78

Doppel-As
Beiträge
146
Kann auch sein, dass es unter Nutzer nobody läuft, ist auch gerne mal so. Da hilft auch kein drwx für pi. Oder guck in /etc/shadow was noch für Nutzer in Frage kommen.

Sonst ps aux mal ansehen, glaube nicht dass du aufm pi nur zwei Zeilen hast. Das Problem muss irgendwie mit den Rechten zusammenhängen.
 

jkoel

Foren As
Beiträge
83
Ich hol das Thema nochmal hoch. In der Ausgabe von ps aux sehe ich kein yt-dl-Webui. Den Hinweis auf die /etc/shadow verstehe ich nicht. Darin sind doch Passwörter verschlüsselt?
 

Spröde

Alter Sack
Beiträge
177
Ja, mitsamt Benutzernamen, aber die meisten Benutzer darin haben eben kein Passwort (z.B. nobody). Es geht wohl darum, einen Benutzer zu wählen, der ein Passwort hat. Siehe mal rein.
 

jkoel

Foren As
Beiträge
83
Die /etc/shadow ist leer. Ich versteh nicht so ganz warum ich per ps aux youtube-dl-webui nicht angezeigt bekomme. Dann müsste es doch recht einfach möglich sein den Benutzer unter dem das Programm läuft zu wecheln. Ich starte das Webinterface ja aber nicht wie ein "normales" Programm, das z. B. als Daemon im Hintergrund läuft. Das Webinterface wurde nach /.../www kopiert und über die index.php aufgerufen.

Evtl. taucht das Programm auch daher nicht nach dem Aufruf von ps aux auf, weil es nicht "richtig" gestartet wird?
 

jkoel

Foren As
Beiträge
83
Keine eine idee wie ich herausbekomme unter welchem Nutzer das Webinterface läuft?
 
G

Gast123

Gast
Keine eine idee wie ich herausbekomme unter welchem Nutzer das Webinterface läuft?
Aber sicher doch:
Es läuft zu an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit 1-ϵ (Sprich: "Eins minus Epsilon", ϵ > 0 und vernachlässigbar klein) unter dem Benutzer als der du es unter deisem zu laufen konfiguriert und / oder gestartet hast.
Dabei muss der Titel des ausgeführten Programms keineswegs mit dem Namen des ausgefürten (Shell-) Skripts übereinstimmen.
Die Grundhandgriffe jeder Shell und jedes mir geläufigen Interpreters für höhere Skriptsprachen erlauben das Ausgeben des sog. PID (Sprich: "Prozessidentifikators"), anhand dessen du das Programm auf Betriebssystemebene verfolgen kannst.

Gute Nacht!
 

jkoel

Foren As
Beiträge
83
Das leugne ich auch nicht. Das Webinterface wird nicht "richtig" gestartet wie z. B. meine Downloadprogramme die ständig im Hintergrund laufen und auf Eingaben warten. Für diese habe ich ein Startskript angelegt. Sowas wurde aber für das Webinterface nicht angelegt. nginx läuft und startet als Webserver direkt nach dem Start, das Webinterface hab ich einfach in den www-Ordner kopiert. Das habe ich dann als "normaler" Benutzer gemacht.

Die Grundhandgriffe jeder Shell und jedes mir geläufigen Interpreters für höhere Skriptsprachen erlauben das Ausgeben des sog. PID (Sprich: "Prozessidentifikators"), anhand dessen du das Programm auf Betriebssystemebene verfolgen kannst.

Wie gerade sagt, starte ich das Webinterface nicht so wie "richtige" Programme. Wie bekomme ich heraus welche PID das Webinterface hat um zu testen unter welchem Benutzer es läuft?
 

schwedenmann

Foren Gott
Beiträge
2.694
Hallo

Und rufst du die GUI (webinterface auf )das auf ?, sows wie bei cups http://localhost:631 oder wie ?

bei cups kannst ja nachschauen, unter welchem Beutzer er läuft: ps aux | grep cupsd oder ps aux | grep cups .
Ergo sollte das bei deinem webinterface doch auch gehen, das hat doch auch einen Namen.

mfg
schwedenmann
 

jkoel

Foren As
Beiträge
83
Ich kenne den Namen nicht unter dem das Webinterface läuft. Über ps aux habe ich nichts gefunden das nach dem Webinterface klingt. grep nützt mir hier nichts da ich ja den Namen nicht kenne. Da ich auch die PID nicht kenne finde ich derzeit keine Möglichkeit herauszubekommen unter welchem Benutzernamen das Webinterface läuft.
 

Ähnliche Themen

find Ausgabe in "Anführungszeichen"

Falsche Rechte gesetzt beim Anlegen von Ordnern via Samba-Client

Rollei Mini Wifi Camcorder

FAT mounten - wechselnde Zugriffsrechte

Jaunty + Zend + Gdata + xampp

Sucheingaben

youtube-dl einrichten auf raspberry einrichten

,

aria 2 webui nginx install

,

ubuntu youtube-dl download ordner

,
ubuntu youtube-dl zielordner
, youtube-dl linux downloadordner festlegen, youtube-dl zielordner ändern, youtube-dl downloadverzeichnis, youtube-dl Downloadordner ändern, youtube-dl Ordner zum download auswählen, ubuntu Youtube-dl WebUI, youtube-dl raspberry einrichten, youtube-dl raspberry pi, youtube-dl mit php, youtube-dl webinterface

Neueste Themen

Oben