Yeah, neuer Overkill

mennowar

B.a.f.H.
Beiträge
52
Ich hab's mal wieder geschafft mein Linux absolut lahmzulegen ...

Man nehme nen 700er Pimptium, 64 MB Speicher, und viel Platte (das ist meine Workstation *g*)

Dann starte man nacheinander WindowMaker mit kompletten Gnome dazu,
yast2, vmware mit Win98 als Guest, und Staroffice (ups, heißt ja nu OpenOffice). Nebenher natürlich noch Gimp, ein paar Xterms, Netscape7, Phoenix und eDonkey...

und schon ...

naa... ?


Naaaa?


NAAAAA???

Nix ruckt und zuckt mehr....

und ich dachte schon ich hätte mein Linuch endlich gescheit eingerichtet. Aber noch nichmal mehr nen Telnetzugriff vom anderen Rechner konnte ich machen *SCHNIIIEEEF*
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
Dann starte man nacheinander WindowMaker mit kompletten Gnome dazu, yast2, vmware mit Win98 als Guest, und Staroffice (ups, heißt ja nu OpenOffice). Nebenher natürlich noch Gimp, ein paar Xterms, Netscape7, Phoenix und eDonkey.
na tut das denn auch not das alles gleichzeitig zu benutzen? :D

...das grenzt ja fast an mutwilligkeit *g*
 

JoelH

I love Ruby
Beiträge
653
hmm,

ein tipp, wenn ich dienen Zustand erreicjen will schalt ich meine Kiste einfach aus ;)
 

mennowar

B.a.f.H.
Beiträge
52
Ich bin root... ich KANN das ncht nur machen, ich darf das sogar machen, also MUß ich das doch auch machen, oder?
Außerdem macht es Spaß...

Extremer Overkill: s.o. dazu noch JBuilder starten...
 

Rookie

Grünschnabel
Beiträge
8
Schade ich bring keinen overkill hin :-))! Liegt das villecht an den 512 Sd-ram die ich habe?!?!
 

Dr_Ompaa

Hobbyphilosoph
Beiträge
473
Hei Mann, wer braucht schon sooo viele Windowmanager und Apps?

Auch wenn dein Linux bei der Belastung abstürt, bei Windoze wär das bei der hardware schon abgestürzt, wenn man nur Winamp und Word offen hat *übertreib* :D
 
Oben