XServer startet nach fglrx installation nicht mehr

Diskutiere XServer startet nach fglrx installation nicht mehr im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; OS: Ubuntu Jaunty Jackalope 9.04 64bit Notebook: A8JP C2D 2Ghz 2GB, ATI X1700 Problem: Nach dem Grub Loader kommen nur Grafikfehler und das...

  1. #1 Schoolisoutfan, 20.10.2009
    Schoolisoutfan

    Schoolisoutfan Jungspund

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    OS: Ubuntu Jaunty Jackalope 9.04 64bit
    Notebook: A8JP C2D 2Ghz 2GB, ATI X1700
    Problem: Nach dem Grub Loader kommen nur Grafikfehler und das wars.

    Geschichte:

    Das System lief eigentlich ohne Probleme nur wurde mir das NB im Office Betrieb zu warm. Darum wollte ich etwas Strom sparen und die Stromsparmechanismen der Grafikkarte auch nutzen.

    Für mein Vorhaben wollte ich das hier nutzen http://wiki.ubuntuusers.de/Grafikkarten/ATI/fglrx

    und installierte in Synaptics

    xorg-driver-fglrx
    linux-restricted-modules-generic

    Dann hieß es: Jetzt öffnet man die Datei /etc/X11/xorg.conf mit Root-Rechten [2] und ändert in der Sektion "Device" den "Driver"-Eintrag von "ati" (oder ggf. "vesa") in "fglrx", sodass man am Ende beispielsweise einen solchen Eintrag hat ("Identifier" und "BusID" können dabei variieren!):

    Section "Device"
    Identifier "ATI Technologies, Inc. Radeon 9500 Pro (R300 AD)"
    Driver "fglrx"
    BusID "PCI:1:0:0"
    EndSection


    Da dort keine ATI Grafikkarte vermerkt war hielt ich es für besser erst einmal neu zustarten.
    Nach dem GRUB-LOADER kommt dann ein Grafikfehler und das war es. Ich versuchte daraufhin den Recovery Mode zu nutzen und ließ die Grafik überprüfen, es folgte eine kurze XServer Fehlermeldung und das wars.

    Wie schaffe ich es das der XServer wieder normal startet?

    Bitte wenn eine rellativ genaue Erklärung da ich noch nicht sonderlich firm in Linux bin.

    Gruß Martin
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 20.10.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Bitte etwas genauer ... friert das System ein oder startet nur der X-Server nicht? Sprich ... kannst Du Dich trotzdem anmelden, wenn auch ohne "bunt"?
    Wenn ja, unter /var/log/ liegt eine Datei Xorg.0.log.
    Die erstmal sichern
    Code:
    cp /var/log/Xorg.0.log ~
    
    Dann mit einem Konsolen-Editor Deiner Wahl (vi, nano, emacs ...) die Datei xorg.conf wieder zurückändern und den X-Server neustarten
    Code:
    sudo /etc/init.d/gdm restart
    
    Und sobald Du wieder "einsatzfähig bist, die gesichterte Log-Datei nach Fehlern durchsuchen bzw. hier anhängen ...
     
  4. #3 Schoolisoutfan, 20.10.2009
    Schoolisoutfan

    Schoolisoutfan Jungspund

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Nein ich kann mich auch nicht anmelden, ich habe nur ein paar Grafikfehler ( einige weisse Striche). Eingeben und drücken kann ich nichts :/
     
  5. #4 Goodspeed, 20.10.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Dann brauchste eine LiveCD (z.B. Knoppix oder dergleichen) ...
    1. LiveCD booten
    2. root-Filesystem einhängen
    3. xorg.conf ändern
    4. Reboot
     
  6. #5 Schoolisoutfan, 20.10.2009
    Schoolisoutfan

    Schoolisoutfan Jungspund

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ok, werd ich morgen machen, habe irgendwo noch ne Knoppix 7.x. Liege leider krank im Bett und werde mich darum erstmal selbst in Ordnung bringen ;)

    Gruß

    PS: Hast du schon eine Idee was ich in der conf ändern muss?
    Ich habe ja etwas über die Paketverwaltung installiert und weis darum nicht was in der con vorher stand.
     
  7. #6 Goodspeed, 20.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Eigentlich musste nur den fglrx Eintrag zurück in radeo/ati/vesa ändern ...
    Oder hast Du die gar nicht angefasst?

    In dem GRUB-Eintrag steht am Ende ein "quiet splash" oder dergleichen ... entfern das mal (im GRUB-Menu den Eintrag markieren und 'e' drücken) und schau mal, an welcher Stelle genau er sich verabschiedet ...
     
  8. #7 Schoolisoutfan, 20.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2009
    Schoolisoutfan

    Schoolisoutfan Jungspund

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    richtig. Daran hatte ich nichts geändert.
    Wie ändere ich den Grub?

    Bin mit e in den den Eintrag rein und habe mit d den quiet Eintrag gelöscht, aber weder i noch enter speichern diese Änderung. Statt dessen läuft der Bootvorgang normal ab und ich habe wiedere diese Grafikfehler die ein weiter kommen unmöglich machen. STRG+ALT+F1 beim Fehler half leider auch nichts.
    Meine Knoppix ist V5 und kann leider das EXT4 nicht öffnen, gibt es noch eine Idee wie ich weiter machen kann?
     
  9. #8 Schoolisoutfan, 21.10.2009
    Schoolisoutfan

    Schoolisoutfan Jungspund

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    update
     
  10. #9 Goodspeed, 21.10.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Schau dir mal den Grub-eintrag an (ich hoffe das geht über 'E' ... steht aber auch irgendwo unterhalb des Grub-Menus) ... da sind an der Kernel-Zeile ganz hinten eben diese Optionen.
    Diese entfernen, bestätigen, booten, Stelle merken ...
     
  11. #10 Schoolisoutfan, 21.10.2009
    Schoolisoutfan

    Schoolisoutfan Jungspund

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ah ok danke, habe die falsche Stelle versucht zu entfernen.
    So muss dir jetzt aber leider mitteilen das alles normal geladen wird. Dann wird der Bildschirm kurz dunkel und zeigt dann wieder die Grafikfehler, scheint also ein Treiber Problem zu sein oder?
     
  12. #11 Goodspeed, 21.10.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    D.h. Du siehst die ganzen Kernel-Meldungen und erst, wenn er den GDM zum Anmelden starten will, kommen die Grafikfehler?
    Dann ist höchstwahrscheinlich nur der Treiber betroffen ...
     
  13. #12 Schoolisoutfan, 21.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2009
    Schoolisoutfan

    Schoolisoutfan Jungspund

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, gibt es eine möglichkeit einen alternativen Treiber starten zu lassen?

    PS: Dein Nickname ist falsch, bei deiner Geschwindigkeit müsstest du ein O weniger haben ;)

    Edit: Habe die Ubuntu DVD eingelegt und per F4 auf abgesicherte Grafik getsellt. Als ich dann von der ersten HDD starten wollte hatte ich wieder die Fehler, muss ich Ubuntu nun neuinstallieren?
     
  14. #13 Goodspeed, 21.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    O.k. ... erster Versuch:
    Man nehme eine LiveCD, mounte das root-Fielesystem und füge am Ende der Datei /etc/modprobe.d/blacklist folgende Zeile ein:
    Code:
    blacklist fglrx
    
    Edit: Du sollst ja nicht das installierte System starten, sondern die LiveCD ... und damit dann die entprechenden Files auf Deinem installierten System ändern ...
     
  15. #14 Schoolisoutfan, 21.10.2009
    Schoolisoutfan

    Schoolisoutfan Jungspund

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    So, Versuch 1 schlug fehl. Die Fehler sind immer noch da.
     
  16. #15 Goodspeed, 21.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Nicht böse sein, aber ... die richtige Datei hast Du editiert? Also nicht die des Live-Systems, sondern die von Deinem installierten ... ?

    Wenn ja ... Versuch 2:
    1. Live-CD booten
    2. mount /dev/hda1 /mnt
    3. mount -o bind /dev /mnt/dev
    4. mount -t proc none /mnt/proc
    5. chroot /mnt /bin/bash
    6. aptitude remove xorg-driver-fglrx linux-restricted-modules-generic

    /dev/hda1 natürlich entsprechend Deiner Festplattenkonfiguration anpassen ...
     
  17. #16 Schoolisoutfan, 21.10.2009
    Schoolisoutfan

    Schoolisoutfan Jungspund

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin dir nicht böse, ich habe es extra nochmal kontroliert.
    Terminal: sudo su
    gksu gedit /media/disk/etc/modprobe.d/blacklist.conf


    Inhalt:

    # This file lists those modules which we don't want to be loaded by
    # alias expansion, usually so some other driver will be loaded for the
    # device instead.

    # evbug is a debug tool that should be loaded explicitly
    blacklist evbug

    # these drivers are very simple, the HID drivers are usually preferred
    blacklist usbmouse
    blacklist usbkbd

    # replaced by e100
    blacklist eepro100

    # replaced by tulip
    blacklist de4x5

    # causes no end of confusion by creating unexpected network interfaces
    blacklist eth1394

    # snd_intel8x0m can interfere with snd_intel8x0, doesn't seem to support much
    # hardware on its own (Ubuntu bug #2011, #6810)
    blacklist snd_intel8x0m

    # Conflicts with dvb driver (which is better for handling this device)
    blacklist snd_aw2

    # causes failure to suspend on HP compaq nc6000 (Ubuntu: #10306)
    blacklist i2c_i801

    # replaced by p54pci
    blacklist prism54

    # replaced by b43 and ssb.
    blacklist bcm43xx

    # most apps now use garmin usb driver directly (Ubuntu: #114565)
    blacklist garmin_gps

    # replaced by asus-laptop (Ubuntu: #184721)
    blacklist asus_acpi

    # low-quality, just noise when being used for sound playback, causes
    # hangs at desktop session start (Ubuntu: #246969)
    blacklist snd_pcsp

    # EDAC driver for amd76x clashes with the agp driver preventing the aperture
    # from being initialised (Ubuntu: #297750). Blacklist so that the driver
    # continues to build and is installable for the few cases where its
    # really needed.
    blacklist amd76x_edac
    blacklist fglrx
     
  18. Gast1

    Gast1 Gast

    Es ist eher fraglich, ob reines blacklisten des Kernelmoduls ausreicht, da der Binärblob des fglrx IIRC auch Teile der xorg-Bibliotheken verändert bzw. neue Symlinks setzt.

    Sauberer wäre es auf jeden Fall, den ganzen Kram runter zu werfen und falls es dann immer noch klemmt, alle Paket drüber zu bügeln, die mit Xorg/Mesa/openGL zu tun haben.
     
  19. #18 Goodspeed, 21.10.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
  20. Gast1

    Gast1 Gast

    OK, wichtig ist aber im Falle von Problemen auch Teil 2 ("drüberbügeln").

    Meine Erfahrungen mit dem fglrx sind zwar schon etwas älter, aber die Deinstallation war nicht immer sauber, manchmal blieben zumindest noch Reste eines Dienstes übrig (atieventd? irgendwie so nannte sich der Mist) und auch nicht immer wurden alle Symlinks sauber zurück gesetzt.
     
  21. #20 Goodspeed, 21.10.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
Thema:

XServer startet nach fglrx installation nicht mehr

Die Seite wird geladen...

XServer startet nach fglrx installation nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. xserver startet nicht: no screens

    xserver startet nicht: no screens: Hallo Hab wohl bei einem meiner Debian-Sid System den xserver zerschossen. Screens not found. nvidia-kernel-dkms ist instaliert,...
  2. xserver startet nicht mehr

    xserver startet nicht mehr: Hallo ich habe wiedereinmal ein Problem was ich nicht alleine beheben kann. mein xserver startet nicht mehr, und ich komme nur noch in den...
  3. Xserver startet nicht nach Ubuntuinstallation

    Xserver startet nicht nach Ubuntuinstallation: Hallo zusammen habe heute versucht auf meinem Notebook Ubuntu zu installieren. Leider hat es nicht funktioniert weil wahrscheinlich keine Treiber...
  4. Xserver startet nach Nvidia updat nimmer

    Xserver startet nach Nvidia updat nimmer: Hallo hab hier gerade übelstes Grandos problemos :-I Hab gerade die neuen NVIDIA Treiber für die GraKa drauf gezogen, doch jetzt will der...
  5. XServer startet nach Installation NVIDIA-Treiber nicht mehr

    XServer startet nach Installation NVIDIA-Treiber nicht mehr: Hallo, muss gestehen ich bin Linux-Neuling und hab nicht unbedingt viel Plan. Hab mir auf meinem Rechner - AMD64 X2 4600 - NVIDIA Geforce...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden