xosview und disk usage

Diskutiere xosview und disk usage im Linux OS Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hallo, ich habe eine anwendung die mehrere kleine dateien ( < 500 MB) sehr oft liesst und schreibt. ich beobachte die systemauslastung mit...

  1. #1 aloisius, 16.10.2012
    aloisius

    aloisius Jungspund

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine anwendung die mehrere kleine dateien ( < 500 MB) sehr oft liesst und schreibt.
    ich beobachte die systemauslastung mit xosview.

    soweit ich weiss verwendet linux freien RAM als disk cash.
    mein ram ist deutlich groesser als diese dateien. ( 20 GB) . Also müssten die dateien in diesem cache gehalten werden.
    was sehe ich im xosview unter disk usage?
    ist es das was tatsaechlich auf die festplatte gelesen/geschrieben wird.
    Ich habe den Eindruck das ich hier auch den 'Pseudo I/O' in den cache im ram sehe.
    Kennt jemand eine möglichkeit dies zu trennen, also rauszufinden was wirklich an platten I/O stattfindet ?
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tgruene, 16.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2012
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Helfen Dir diese links weiter? iostat und sar scheinen dem nahe zu kommen, was Du suchst.
     
  4. #3 aloisius, 17.10.2012
    aloisius

    aloisius Jungspund

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ob nun iostat oder auch vmstat. Die Frage bleibt ob sich die Angaben auf das tatsächliche IO beziehen oder auch IO auf den ram cache mitberücksichtigen.
     
  5. mmi

    mmi Jungspund

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Da würde ich überlegen, ob man die Dateien nicht generell zur Bearbeitung erst in eine Ramdisk kopiert und (spätestens) nach Programmende auf der Disk aktualisiert. Eine Ramdisk ist bei vielen Distris bereits als "/dev/shm" angelegt, sie wächst je nach Bedarf dynamisch, aber die maximale Größe muß z.B. in "fstab" definiert werden.

    Gruß, mmi
     
  6. #5 tgruene, 18.10.2012
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Das kannst Du ja aus der Dokumentation erschliessen. Vielleicht hilft Dir ja auch [urlhttp://publib.boulder.ibm.com/infocenter/pseries/v5r3/index.jsp?topic=/com.ibm.aix.prftungd/doc/prftungd/assess_disk_perf_sar.htm]dieser Artikel von IBM[/url] weiter.
     
Thema:

xosview und disk usage

Die Seite wird geladen...

xosview und disk usage - Ähnliche Themen

  1. unterschied zwischen buffer und cache bei xosview

    unterschied zwischen buffer und cache bei xosview: hallo!! /usr/X11R6/bin/xosview unterscheidet bei der Anzeige von 'MEM' zwischen 'USED+SHAR', 'BUFF', 'CACHE' und 'FREE'. 'USED+SHAR' ist...
  2. Debian diskutiert weiter über Systemd

    Debian diskutiert weiter über Systemd: Debian stellt das Logging-System standardmäßig von Rsyslog auf Journald aus dem Systemd-Paket um. Weiterlesen...
  3. Erfolg für OSB Alliance: Baden-Württemberg ändert diskriminierende Ausschreibung

    Erfolg für OSB Alliance: Baden-Württemberg ändert diskriminierende Ausschreibung: Eine Ausschreibung des Landes Baden-Württemberg für ein neues Lernmanagementsystem an den Landesschulen, die ursprünglich Microsoft-Produkte...
  4. Wielaard: Öffentliche Diskussion über GNU

    Wielaard: Öffentliche Diskussion über GNU: Das GNU-Projekt will sich neu definieren, nachdem Richard Stallman zwar formal immer noch Projektleiter von GNU ist, in der Praxis aber immer...
  5. Fedora diskutiert Werbung für proprietäre Software in »Gnome Software«

    Fedora diskutiert Werbung für proprietäre Software in »Gnome Software«: Ein Bugreport gegen »Gnome Software« führte zu einer Diskussion der Fedora Workstation Arbeitsgruppe über Werbung für proprietäre Software im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden