xen in RHEL5 - kickstart scripts

H

Hornet

Gast
Hi,

keine ahnung ob da schon jemand von euch erfahrung mit hat, aber ich sitze hier vor einem problem wo ich bis jetzt noch keine loesung gefunden habe (bin auch noch nicht ganz erfahren ;) ).
Und zwar habe ich nun eine ML370 auf dem 8 virtual server laufen werden (managed by xen), ich benutze einen buildserver und eben kickstart scripts um die server zu installieren, wenn ich das ganze uebers gui (virt-manager) mache funktioniert es wunderbar. wenn ich das ganze aber ueber die command line steuern will (virt-install) bekomme ich immer einen..

command line:
virt-install --name=testvirt --ram=2000 --file="/vm/testvirt" --file-size=12000 --location="http://172.20.21.75/rhrpms/RHEL_4_U5_x86_64_unpacked" --extra-args="ks=http://172.20.21.75/rhrpms/kickstart/vr2-wg-dev-adm-v1.ks" --nographics --vcpus=1

error:
Parted exceptions can't be handled in command line mode!
Input/output error during read on /dev/xvda


ich bin mir ziemlich sicher das das problem mit den part information die im kickstart script definiert sind zusammen haengt.

aktuell ist es so definiert (funktioniert mit dem virtual-manager):
#Disk partitioning information
# Assumes 146 and 300 GB mirrors (300 Gb as second mirror)
part /boot --size 100 --fstype ext2
part swap --size 2000 --fstype=swap
part / --size 1 --grow --fstype=ext3


urspruenglich hatte ich noch die option:
--ondisk=cciss/c0d0

fuer jede part angegeben, dies hat aber wegen einem xvda error nicht funktioniert. (ich vermute mal weil er die xvda partition welche er normalerweise virtuel fuer die installation erstellt im image wo er den virtual host installiert nicht finden kann... aber das ist noch ziemliches neuland fuer mich).

danke schonmal fuer moegliche antworten.


mfg

Stefan
 

Ähnliche Themen

Samba 4 Gast Zugang unter Ubuntu funktioniert nicht

Rollei Mini Wifi Camcorder

Displayport + externer Monitor zeigt bei startx nichts erst bei DVI

Ubuntu X / dbus problem

Modulfehler?

Oben