.Xauthority gelöscht

Diskutiere .Xauthority gelöscht im Gentoo Forum im Bereich Linux Distributionen; [gelöst] .Xauthority gelöscht [GELÖST] Hi ich hab gestern "ausversehen" ein # rm ~/.Xauthority (root-Ordner) ausgeführt, nun startet...

  1. #1 Gentfloo, 21.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    [gelöst] .Xauthority gelöscht

    [GELÖST]

    Hi

    ich hab gestern "ausversehen" ein
    ausgeführt, nun startet selbstverständlich Gnome nicht bzw. nicht vollständig !

    Eine .Xauthority von nem anderem Gnome System zurück zu kopieren klappte nicht.

    Was soll ich tun?
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 21.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Äh, du bist unter Gnome als root angemeldet, oder wie?

    Wohl nicht echt, oder?

    So kann dir keiner helfen!

    Was sind die Fehlermeldungen (X-logs!)?

    Was heisst "nicht vollständig"?
     
  4. #3 Gentfloo, 21.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hi

    Also das mit der fehlenden '.Xauthority' scheint X oder Gnome, nach einen Rechnerneustart oder X-Serverneustart, nicht mer zu interessieren bzw. ich erhalte keine Meldung darüber.

    Ich logge mich im GDM als root ein, sehe auch Icons auf dem Desktop; kann so auch Nautilus starten und auch (wenn Textdatei verfügbar) einen Texteditor. Doch sehe ich auch nur das (ohne Panel, Bildschirmhintergrund etc. ...)

    Doch aber mit haufenweisen kleinen Fenstern mit Fehlermeldungen.
    Die nach kurzem überfliegen nach Anschein her alle gleich wirken...

    Hier mal die Meldungen:

    http://mppfsflorian.mp.funpic.de/fls/fm-gnomestart.txt
     
  5. #4 supersucker, 21.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ok,

    du solltest dir dringenst angewöhnen unter X NICHT als root zu arbeiten.

    Das ist nicht vorgesehen (auch wenn es unsinnigerweise oft möglich ist, sich am Display-Manager als root anzumelden) und darüberhinaus noch ein Riesen-Sicherheitsloch.

    Da ich schlechte Gewohnheiten nicht auch noch unterstützen möchte, werde ich zu dem Problem an sich nichts mehr sagen.

    Aber dafür ein anderer Tip: Leg dir einen User an (Gruppe users) mit dem du dich in X einloggst und unter dem du arbeitest.

    Wenn du unter gnome dann eine Applikation als root starten möchtest, kannst du das z.B. über die Verwendung von "gksu".

    Ich bin mir relativ sicher, das sich damit deine Probleme erledigt haben.

    Wenn nicht, meld dich nochmal.
     
  6. #5 Gentfloo, 21.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Okay ich tätowiers mir ins auge :D :O

    Gerne Gerne....

    Ich hab auch schon einen Benutzer ('florian') mit '/home/florian' directory und user-Gruppe 'users' und auch 'audio' und vielen anderen "Paramentern" ...

    Wenn ich mich aber im GDM mit 'florian' anmelden will startet Gnome auch nicht, aber mit anderen Symptomen.

    Soll ich dafür nen neuen Thread aufmachen ?!
     
  7. #6 supersucker, 21.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ne,

    post mal die Fehlermeldungen, wenn du dich als user versuchst in gnome einzuloggen.
     
  8. #7 Gentfloo, 21.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Also meine erste Fehlermeldung, die auch gleich beim Login kommt, ist;
    das er eine Datei '$HOME/.dmrc' laden will kann er aber nicht.
    Und er sagt mir das die Datei die Berechtigungen 644 braucht.

    Verzeih mir die sporadische Fehlermeldung...
    Weisst du vielleicht wo die passenden Logs zu finden sind ?
     
  9. #8 supersucker, 21.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne das Problem.

    Mach mal als User ein:

    Code:
    chmod 644 ~/.dmrc 
    Desweiteren sollten die Rechte auf deinem Home-Verzeichnis auf 755 stehen.

    Sind die obigen beiden Punkte ok probier es nochmal, müsste jetzt klappen......
     
  10. #9 Gentfloo, 21.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Oh super Du hast mich bis hier hin schon gut verstanden :)

    Hier noch mal die Beiden (chronologisch) Fehlermeldungen.

    1.

    2.

    Okay desweiteren glaub ich echt das hier die Rechte ne dicke Rolle spielen.

    Werd deine Befehle versuchen.

    EDIT:
    Okay ich hab vom root ausgeführt:

    Und nochmal als normaler Benutzer:

    Gleiche Fehlermeldungen wie oben...:think:
     
  11. .mike.

    .mike. Doppel-As

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    @Gentfloo

    bist du überhaupt der eigentümer deines homeverzeichnisses oder root?
     
  12. #11 supersucker, 21.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Mach mal als Root:

    Code:
    chown -R florian:users /home/florian/
    chmod 755 /home/florian/
    Gesetzt den Fall dein User gehört der Gruppe users an (was er sollte!).

    Wenn nicht:

    Code:
    man id
    man usermod
    Das sollte es dann gewesen sein.
     
  13. #12 Gentfloo, 21.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    @.mike.
    erlich gesagt ich weiss es nicht :( wenn ich eine Datei erstellen will als normaler User dann macht ers machnmal und manchmal net :headup:

    @supersucker
    jo werds mal versuchen...

    na dnake gleich mal was zu lesen :)
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    EDIT:
    Also langsam weiss ich nicht mer weiter...
    Was ist so falsch bei mir als bei Euch ?!
    mhhh... diesmal gibts ne Fehlermeldung, dessen Log in meinem Home-Verzeichnis gespeichert sein soll(te), iss net...
    keine Lust mir das jetzt aufzuschreiben :D
    .xsession-errors so heisst die Datei....

    Wie habt Ihr es denn gemacht auch mit solchen Problemen ?
     
  14. #13 Lampride, 22.05.2007
    Lampride

    Lampride Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab die gleichen Fehler !!
     
  15. #14 supersucker, 22.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Leute,

    ihr müsst hier schon mitarbeiten, wenn ihr Hilfe wollt.

    Eine Aussage wie "da gab es eine Fehlermeldung" bringt hier gar nichts!

    Soll ich jetzt in meine Glaskugel schauen?

    Postet mal die Ausgabe von:

    Code:
    ls -al /home/
    und

    Code:
    ls -al /home/euer_user/
     
  16. #15 Gentfloo, 22.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hi !

    Hier mal die Ausgaben:

    Code:
    [COLOR="Black"][B]ls -al /home/[/B][/COLOR]

    Code:
    [COLOR="Black"][B]ls -al /home/florian[/B][/COLOR]
     
  17. #16 supersucker, 22.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Dein Homeverzeichnis ist leer, da ist mir schon klar, das da gar nichts geht.....:D

    Mach noch mal einen sauberen Start, sprich

    - lösche deinen User
    - leg in neu an
    - versuch dich mit diesem User in deinen Display-Manager einzuloggen (sprich an deinem Login-Screen)

    Wie du das machst, siehe:

    Code:
    man userdel
    man useradd
    
    Wenn du allerdings bisher immer als root unter gnome gearbeitet hast, würde es mich nicht wundern, wenn gnome völlig vermurkst ist. (Es ist mir auch immer noch unverständlich warum sowas in KDE und gnome erlaubt ist, da es wie schon erwähnt unter Linux __absolut__ keinen Sinn macht, aber das weisst du ja jetzt :D )

    Dann wäre evtl. ein reemergen von gnome angenehmer als stundenlange Rechte zu verändern und rumzuprobieren.

    Aber das sehen wir ja dann.
     
  18. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Dann hast du supersuckers Befehl nicht ausgeführt:
    Code:
    chown -R florian /home/florian
     
  19. #18 Gentfloo, 22.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Okay
    Werde ich ausführen weiss selbst net warum ich das net getan hab :-S


    Okay dann wer ich die Schritte durchführen...

    THX !
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Okay ihr beiden nun sehen die Ausgaben so aus:

    Code:
    [COLOR="Black"][B]/home[/B][/COLOR]
    
    drwxr-xr-x  4 root    root 4096 May 22 11:55 .
    drwxr-xr-x 18 root    root 4096 May 22 10:04 ..
    -rw-r--r--  1 root    root    0 Apr 20 01:54 .keep
    drwxr-xr-x  2 florian root 4096 May 22 11:24 florian
    drwx------  2 root    root 4096 May 21 23:14 lost+found
    Code:
    [COLOR="Black"][B]/home/florian[/B][/COLOR]
    
    drwxr-xr-x 2 florian root 4096 May 22 11:24 .
    drwxr-xr-x 4 root    root 4096 May 22 11:55 ..
    Also wie es scheint bin ich nun voller Besitzer meines Verzeichnisses.

    Da ich mein System eh neuaufsetzten musste, Festplatte in Gottes Ehren, müsste doch jetzt alles funtzen, ODER ?

    'startx' als root DANN NIHT AUSFÜHREN ?!
     
  20. #19 blueshark, 22.05.2007
    blueshark

    blueshark Doppel-As

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Möchte mich kurz dazwischenschalten, weil ich hier einige ungereimtheiten entdeckt habe.

    1.
    Dein Homeverzeichniss sollte nicht der Grupppe root angehören, sondern users.

    2.
    Linux ist nicht Windows. Durch eine Neuinstallation lassen sich Fehler nicht unbedingt beheben, gerade bei Gentoo nicht.

    3.
    startx ist IMHO deprecated. Nutze doch stattdessen das dafür vorgesehen Init-Skript.

    4.
    Nach der Art und Weise, wie du hier Fragen gestellt hast, liegt die Vermutung nahe, dass du den grafischen Installer von Gentoo genutzt hast. Wenn ja, so rate ich dir dringend davon ab. Dieser ist IMHO nur für erfahrene User geeignet. Nicht aber für Einsteiger. Besser ist es dem Handbuch Schritt für Schritt zu folgen. Auch wenn es etwas länger dauert, so hast du am Ende doch mehr davon.
     
  21. #20 Gentfloo, 22.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Tach blueshark

    1. Wie mach ich das, dass '/home' der Gruppe 'Users' angehört und '/home/florian' den Benutzer 'florian' ?

    Mit quasi dem selben Befehl ?

    2. Die neuinstall war nicht vorgesehen, und eine saubere Konfiguration ist nur mit einem sauberen/frischen System möglich.

    3. Ja immer mit der Ruhe, kommt ja alles noch :)

    4. Was das Fehlermeldungen abschreiben betrifft, Tinte ist immer so schnell leer :D Ich kann nur sagen: Ich habe keinen grafischen Installer Benutzt.

    So ich will mich hier nicht rechtfertigen sondern spass an dem Forum und Gentoo haben :)

    Und ich finde ich hab durch Euch schon viel mer gelernt als was in den Dokumentationen stand, es heisst doch: Man müsse nur wissen wo etwas steht aber das muss man ja schliesslich auch wissen, so kann ich nicht viel wissen und setlle meine Fragen im Forum.

    Also nach deiner Humble Opinion sollte ich jetzt was machen ?
     
Thema: .Xauthority gelöscht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. xauthority erstellen

    ,
  2. .Xauthority löschen

    ,
  3. .xauthority file existiert nicht

    ,
  4. .Xauthority mkxauth,
  5. in welchem verzeichnis Xauthority,
  6. lösche.Xauthority,
  7. ubuntu suche .Xauthority,
  8. debian xauthority löschen,
  9. xauthority loeschen
Die Seite wird geladen...

.Xauthority gelöscht - Ähnliche Themen

  1. Bereits gelöscht Daten ohne Gesamt-Formatierung sicher löschen.

    Bereits gelöscht Daten ohne Gesamt-Formatierung sicher löschen.: Hallo, gibt es eine Möglichkeit bereits gelöschte Daten auf der Festplatte nochmal sicher zu löschen, ohne die Festplatte oder Partition...
  2. Fedora Installation Fehler - boatloader gelöscht?

    Fedora Installation Fehler - boatloader gelöscht?: Hi. Vorgestern abend wollte ich nach längerer Zeit Ubuntu mit einem Fedora tauschen. (Arbeitsbedingt benutze ich eher Redhat) Daneben ist ein...
  3. ZFS filesystem voll, dateien können nicht gelöscht werden

    ZFS filesystem voll, dateien können nicht gelöscht werden: Hallo zusammen! Ich habe heute aus Testgründen bei einem Testsystem folgendes gemacht: mkfile 100G /opt/sis (oder so ähnlich). :think:, fragt...
  4. versehentlich Daten gelöscht

    versehentlich Daten gelöscht: Hallo zusammen, ich habe leider auf einem Server versehentlich zu früh ein Backup gelöscht welches ich nun benötige. Gibt es mittlerweile...
  5. zu viel daten bei apache2 gelöscht

    zu viel daten bei apache2 gelöscht: Morgen, ich habe vor einigen tagen apache2 gelöscht, allerdings ncith über aptitude. Mit dem midnight commander habe ich alels gelöscht was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden