Wo sind die Programme???

N

nereus

Grünschnabel
Hallo,

ich habe gestern Nmap nachinstalliert, nur leider weiss ich nicht wie ich das Programm in das Startmenü bekomme.

Kappfinder (oder irgendwie so) findet es leider nicht.
 
devilz

devilz

Pro*phet
nmap ist ein konsolen programm !

öffne eine konsole und tippe mal nmap ein ....
 
N

nereus

Grünschnabel
ja das geht, aber ich hätt das einfach gern da drin stehen und das ist ja nicht nur bei nmap so sondern bei dem meisten ...
 
Havoc][

Havoc][

Debian && Gentoo'ler
Wie devilz bereits gesagt hat, ist das ein konsolen program!

Das musst du _ausdrücklich_ in der konsole starten. Mit parametern!!

Ich weiss nicht obs geht, da ich es einfach schwachsinnig halte sowas ins "Startmenü" zu schmeissen (sehr geil das wir aufm windows niveau angelangt sind *G*), aber vielleicht geht es wenn du einen neuen butten mit dem befehl "konsole nmap" oder "Eterm nmap" erstellst. Wo dann aber die IP und die restlichen Parameter bleiben, ist mir nen rätsel.

Ciao Havoc][
 
N

nereus

Grünschnabel
Danke erstmal für euer Hilfe!

Also sorry wenn du meinst dass ich das ins "Windows Niveau" ziehe ... aber bin gerade erst auf Linux umgestiegen *gg*
 
H

hopfe

Haudegen
Wenn du den Pfad eines Programmes ermitteln willst solltest du which nmap als root machen. Als normaler Benutzer kannst du einige Programme nicht ausführen da sie im Verzeichnis /sbin/ liegen, welches normalerweise nicht als Pfad definiert ist.
 
devilz

devilz

Pro*phet
Original geschrieben von Havoc][
Wie devilz bereits gesagt hat, ist das ein konsolen program!

Das musst du _ausdrücklich_ in der konsole starten. Mit parametern!!

Ich weiss nicht obs geht, da ich es einfach schwachsinnig halte sowas ins "Startmenü" zu schmeissen (sehr geil das wir aufm windows niveau angelangt sind *G*), aber vielleicht geht es wenn du einen neuen butten mit dem befehl "konsole nmap" oder "Eterm nmap" erstellst. Wo dann aber die IP und die restlichen Parameter bleiben, ist mir nen rätsel.

Ciao Havoc][

Naja sofern es die GTK Gui für NMAP is, wäre es ja NICHT schwachsinnig :D

Du mußt den Windows Usern schon ne Chance geben, sie kennen die Shell noch nicht so gut wie du ....
 
N

nereus

Grünschnabel
Ok danke nochmal! Jetzt hab ich ne Ahnung davon wie ich das machen muss ;-)
 
D

damager

Moderator
welche distri bzw. welcher WM ... kde vieleicht?

da gibt es einen menü-punkt der irgendwie "nach programmen suchen" (oder ähnlich) sich nennt.
der sucht einwenig und gibt dir die auswahl von gefundenen programmen dir noch nicht im kde-menü sind.

hoffe das hilft

greetz
damager
 
Havoc][

Havoc][

Debian && Gentoo'ler
Original geschrieben von devilz
Naja sofern es die GTK Gui für NMAP is, wäre es ja NICHT schwachsinnig :D

Du mußt den Windows Usern schon ne Chance geben, sie kennen die Shell noch nicht so gut wie du ....
Ich kenne die shell auch noch nicht so gut, allerdings hört sich das in seinem 2. Beitrag so an, als wäre das alles die schuld von Linux/KDE.
Ich hab irgendwie bei vielen Linux-Neulingen das Gefühl, das System müsste für sie alles alleine machen.
Wenigstens ein bisschen lesen (und darüber nachdenken) würde manchen gut tun. Wenn er es allerdings jetzt verstanden hat, ist es ja ok *G*.
Das es nicht so schwachsinnig wäre, wenn er die GUI version von NMAP gemeint hat, ist mir klar - aber das hat er halt eben nicht ausdrücklich gesagt.

Ciao Havoc][
 

Ähnliche Themen

sed - Bitte um Unterstützung

Autostart-/stop Programm(e) bei Reboot

PHP funktioniert, nur Web-Aufrufe mit Optionen nicht.

Wie sende ich eine Datei von Linux an einen eingesteckten Datenträger?

Bios Boot-Reihenfolge

Oben