wlan nach neustart wep-key futsch!

Diskutiere wlan nach neustart wep-key futsch! im Installation & Basiskonfiguration Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hallöle, bin mittlerweile auf MEPIS umgestiegen, weil dort der ndiswrapper sofort meinen zydas 1211 usb stick erkannt hat. ich weiß...

  1. #1 MandrivaNoob, 17.03.2007
    MandrivaNoob

    MandrivaNoob Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle,

    bin mittlerweile auf MEPIS umgestiegen, weil dort der ndiswrapper sofort meinen zydas 1211 usb stick erkannt hat. ich weiß mittlerweile auch warum: man benötigt zusätzlich den treiber von zd1211.ath.cx, und muss aus dem ndiswrapper alle möglichen geladenen treiber rausschmeissen. davon stand nix in den zahlreichen wlan-anleitungen die man über google findet, nun ja sei's drum ;)

    ich habe jetzt folgendes problem:

    das wlan funktioniert einwandfrei, ABER ich muss jedesmal nach nem neustart die zeile eingeben:

    ifconfig wlan 192.168.1.8 netmask 255.255.255.0 up
    (die adresse meiner drahtlosen verbindung)

    wie kann ich das vermeiden?

    habe bereits in der Datei /etc/network/interfaces diese Wireless-Einträge gemacht:
    wireless-mode managed
    wireless-keymode open
    wireless-channel <Kanal>
    wireless-essid <SSID>
    wireless-key <WEP-Key>

    das problem scheint aber daran zu liegen, dass er sich die netzwerkadresse meiner workstation nicht merken kann, oder was meint ihr?
     
  2. #2 cuddlytux, 17.03.2007
    cuddlytux

    cuddlytux Alles außer unix ist sc..

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    Anscheinend benutzt du debian? Ich gehe jetzt einfach mal davon aus:
    debian kann sich nicht einfach auf wundersame Weise etwas merken, du musst es immer in eine Konfigurationsdatei schreiben.
    Die richtige hast du ja schon gefunden (/etc/network/interfaces).
    Jetzt musst du nur noch die IP-Adressen etc. für dein interface eintragen.
    Es helfen dir gerne deine Unix-manpages
    Code:
    man interfaces
     
  3. #3 MandrivaNoob, 17.03.2007
    MandrivaNoob

    MandrivaNoob Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    benutze (s.o.) mepis, ich glaub das basiert auf debian.

    wie genau gehe ich da vor, werde aus den manpages nicht ganz schlau, bin schliesslich ein dummer noob :)
     
  4. hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Falls du sowieso schon Gnome oder aehnliches benutzt, waere der Gnome-Network-Manager vielleicht einen Blick wert.
     
Thema:

wlan nach neustart wep-key futsch!

Die Seite wird geladen...

wlan nach neustart wep-key futsch! - Ähnliche Themen

  1. Surfen über WLAN nach einiger Zeit nicht mehr möglich

    Surfen über WLAN nach einiger Zeit nicht mehr möglich: Moin, ich sitze hier gerade vor einem frisch aufgesetzten ubuntu 9.10. Jetzt habe ich das Problem, dass ich, nachdem ich enige Minuten im Netz...
  2. Wlanproblem nach Kernelupdate

    Wlanproblem nach Kernelupdate: Nach Kernelupdate 2.6.26-1-686 ist das wlan weg. Also wollte ich wie immer nach folgender Anleitung mein Wlan neu instalieren (RT2500) Hier nun...
  3. Wlan - nach Verbindung mit Router nur sehr kurz Internet

    Wlan - nach Verbindung mit Router nur sehr kurz Internet: Hi, ich habe einen USB-Wlan Stick über ndiswrapper auf Kubuntu 8.04 installiert. Ich habe Knetworkmanager deinstalliert. Hat auch alles...
  4. Offenes WLAN vom Nachbarn entdeckt

    Offenes WLAN vom Nachbarn entdeckt: Hallo, ich habe bei meinen Nachbarn ein offenes Wlan entdeckt. Da er ja somit als Provider gilt, ist er ja für alle Aktivitäten Dritter haftbar....
  5. Kernel nach WLAN-Stick-Installation defekt

    Kernel nach WLAN-Stick-Installation defekt: Hi. Hab mir gestern openSUSE 11.0 runtergeladen und wollte natürlich direkt starten. Alles lief super, nur die Installation der WLAN-Sticks...