Windows Vista & GRUB

Beiträge
4.355
Hi,

folgende Konfiguration :

Win XP
Win Vista (Open) Beta 2

wenn ich nun Ubuntu neu installiere sollte GRUB ja WinXP und Ubuntu wieder erkennen.

Wie trage ich Vista manuell nach ? War geringfügig anders als bei WinXP.

Hatte den entsprechenden Eintrag vor ein paar Wochen mal irgendwo gesehen kann ihn aber nicht mehr auffinden.

Grüsse

redlabour
 

DennisM

Moderator u. Newsposter
Beiträge
4.883
title=Win Vista
rootnoverify (hdx,x)
chainloader +1
makeactive

MFG

Dennis
 
Beiträge
4.355
Aber schon richtig das es manuell nachgepflegt werden muss und nicht automatisch erkannt wird, oder ?

Ich habe gerade keinen Standard XP Eintrag zur Hand - was genau ist denn anders als am XP Eintrag ?
 

StyleWarZ

Profi Daten Verschieber
Beiträge
1.929
title=Windows XP
rootnoverify (hdX,X)
makeactive
chainloader +1

nix is anders

Gruss Style

*jetzt weiss ich auch warum du 4330 Posts hast ;)"
 

DennisM

Moderator u. Newsposter
Beiträge
4.883
redlabour schrieb:
Aber schon richtig das es manuell nachgepflegt werden muss und nicht automatisch erkannt wird, oder ?

Ich habe gerade keinen Standard XP Eintrag zur Hand - was genau ist denn anders als am XP Eintrag ?

Ähm ist das Absicht, oder meinst du das Ernst, du bist doch wohl kein Anfänger mehr :/

MFG

Dennis
 

StyleWarZ

Profi Daten Verschieber
Beiträge
1.929
Was Offtopic. Die Frage sollte doch in seinem Fall schon Off-Topic sein. Es steht auf google gleich als erstes. Und man kann sich ja 1 und 1 zusammen reimen das es sehr warscheinlich mit dem selben Eintrag funktioniert.

@damanger, danke. der hat gefetzt :sly:
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Naja - nu lasst mal den redlabour zufrieden ;)

Ne simple Frage von ihm sollte erlaubt sein ... ok die zweite Frage war imho überflüssig ... aber is ja nich schlimm ;)
 
Beiträge
4.355
Danke Devilz.

Die zweite Frage war jedoch gerechtfertigt.

DennisM hat nur den Eintrag kommentarlos reingesetzt.
Entgegen allen möglichen Presseberichten hat sich also laut Damager nix geändert.
Fein - aber nur auf ein kommentarloses Posting von DennisM konnte ich mich nicht verlassen da ich davon ausgehen musste das er nur geraten hat.

I got a similar setup to work. The problem seems to be this:

Suppose we have three partitions:
1. Old windows partition (XP or so)
2. Windows Vista
3. Fedora or other linux distro using GRUB

Assuming you had partition 1 installed already, during installation of partition 2, Vista will modify the bootsector of 1 to point to the new boot program (BOOTMGR) which it will also install in partition 1, replacing NTLDR (although the NTLDR files will remain on the partition). From that new boot program it will boot the Vista installation on partition 2.
If you install some linux next (or did so earlier, found your GRUB menu gone and reinstalled GRUB), you can still use the GRUB entry pointing to the old Windows. But when you create another similar entry (in /boot/grub/menu.lst) to point to partition 2 to start Vista, GRUB will try to indeed boot partition 2 which won't work since Vista did not install its boot program there.

This is roughly how I got around it:

Make sure GRUB is installed on the linux partition (3) (which is the most common setup anyway, I think).
Boot into 1, the old Windows. From here you need to configure partition 2 to boot Vista itself.
Take the following steps:

1. Configure partition 2 to use BOOTMGR, which is done like this:
1.1 Figure out under what driveletter partition 2 is mounted under the old Windows. I'll assume for now it's D:
1.2 Start from a command prompt the program BOOTSECT.EXE like this: BOOTSECT /nt60 D: <Enter> (replace D: with whatever driveletter you found in 1.1). The program BOOTSECT can be found on your Vista installation DVD.

2. Copy the BOOTMGR file to the root of partition 2 (this file can be found on your Vista installation CD)

3. Use BCDEDIT.EXE to setup a BCD (Boot Configuration Database?) on partition 2. This would at least involve a /CREATESTORE and /CREATE action, see BCDEDIT /HELP for details. If you cannot boot your Vista partition anymore, using BCDEDIT could get very tricky. Try using the Vista installation DVD recovery option to fix this then, it should detect a "missing" Vista installation and fix the BCD entry.

4. (Optional) Boot into Vista and run BOOTSECT /nt52 D: <Enter> (replace D: with whatever drive your old Windows sits in now) to use good old NTLDR again on your old Windows partition

5. If you didn't do so already, boot into linux and modify /boot/grub/menu.lst to show an extra entry pointing to the Vista partition. Something like this:

title Windows Vista
root (hd0, 1)
chainloader +1

Hopefully this helps.

Regards,

Martin

http://forums.microsoft.com/MSDN/ShowPost.aspx?PostID=335542&SiteID=1
 
Zuletzt bearbeitet:

matibaer

Grünschnabel
Beiträge
4
funktioniert nicht...

Also ich habe für Vista eine neue Platte ins System gehängt. Zum Installieren von Vista hatte ich das Kabel "PRIMARY" abgezogen, wo Linux und XP drauf liegen. Später steckte ich die XP/LINUX-Platte wieder dran und machte mit Hilfe von Yast einen neuen Eintrag für Vista analog zu XP. Ich kann zwar die Vista-Platte (Partition) beim Booten auswählen, dennoch kommt direkt eine Grub-Fehlermeldung. Was kann ich machen ? Außerdem, wo kann ich Einträge wie oben gezeigt machen ? In Yast gibt es diese Punkte auch per Optionen nicht. In /etc/grub.conf steht sowas grundsätzlich auch nicht drin. (SuSE Linux 10)


-------------PS------------
Habe es gefunden
/boot/grub/menu.lst

Sah ein bisschen komisch aus,
habe mal SuSE die Einträge komplett neu machen lassen und teste gleich
----------------------------

Brachte nichts.
Jetzt kommt keine Fehlermeldung mehr, aber Vista wird trotzdem nicht geladen.
Der Bildschirm bleibt einfach schwarz.
Ich habe jetzt erstmal die Bootreihenfolge im Bios geändert, um Vista zu laden.
Das ist auch zus. mit den anderen Platten kein Problem.
Warum geht es mit Grub nicht ?
Hiiiilfe !
 
Zuletzt bearbeitet:

schwedenmann

Foren Gott
Beiträge
2.694
Vista

Hallo


Reden wir hier von 2x win (XP + Vista) auf jeweils primaeren Part. auf eienr HDD?

Dann mus noch hide in die bootzeile, oder bei 2 Platten map.

mfg
schwedenmann
 

matibaer

Grünschnabel
Beiträge
4
Wenn ich mich nicht irre, ist es hardwaremäßig so

PRIMARY MASTER = LINUX
PRIMARY SLAVE = WINXP
SECONDARY MASTER = DVDRW
SECONDARY SLAVE = VISTA
=3 physikalische Platten

Ich weiß gerade nicht genau, wie die Partitionen angelegt sind.
Jedenfalls fährt Vista ordnungsgemäß hoch, wenn ich im Bios einstelle, dass er direkt von Platte 3 starten soll.
Stelle ich Platte 1 ein, kommt GRUB.
Wähle ich dort XP oder Linux aus, fahren sie fehlerfrei hoch.
Wähle ich dort Vista aus, passiert einfach gar nichts.

Wenn Vista per Bios hochfährt, habe ich auch Zugriff auf die XP-Platte (C und D, bzw. hier dann E und F).
So soll es sein.


Kann es also wirklich an "map" und "hide" liegen ?
Und wenn ja, wo und wie muss ich das implementieren ?
 

Dewie

Mitglied
Beiträge
31
Hallo,

ich habe wie oben beschrieben den Booteintrag in die menu.lst hinzugefügt. Das funktioniert auch soweit.
Aber wenn ich dann WinVista booten will kommt folgende Meldung:

Bootsector Write!
Virus: Continue [Y/N]

Kann das sein, dass Vista den Bootsector überschreiben will? Wenn ja was mache ich dagegen bzw. wie löse ich das Problem? ?(
 

thekilla1

Grünschnabel
Beiträge
3
Hallo!

Ich habe das gleiche Problem...
Habe aber beide Windows (XP, Vista) auf einer Platte; jeweils auf einer primären Partition.

Das Thema hatte ich bereits angesprochen:
http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=24498

Leider wurde mir gesagt, dass das ein Windows-Problem sei...
Das mit dem "hide" habe ich damals auch ausprobiert, aber irgendwie hat das auch nicht geholfen.

Vielleicht hat ja hier jemand eine Lösung für das Problem gefunden. =)
 

Ähnliche Themen

Fehler nach Veränderung GRUB wegen WinVista

Vista und Grub openSUSe 11.1

openSuse 11.1 + Vista + Grub

[Suche]Handschrifterkennung für Touchscreen-sonst darf ich kein Linux installieren^^

Multiboot windows xp hinzufügen

Oben