Windows Primitivos - more4fun

Diskutiere Windows Primitivos - more4fun im Fun Forum im Bereich Sonstiges; „Mit Windoes ist alles möglich“ ..den Spruch kennen wir alle aus der Werbung. Und heisst halt genau das was ausgesagt wird. Oder doch nicht? Mit...

  1. #1 Borderlinedance, 22.12.2005
    Borderlinedance

    Borderlinedance Tripel-As

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    „Mit Windoes ist alles möglich“ ..den Spruch kennen wir alle aus der Werbung. Und heisst halt genau das was ausgesagt wird. Oder doch nicht? Mit Windows ist alles möchlich: Abzocke, Verarschung, Bluescreens, Raubkopiererei, Datenraub, organisierte Internettkriminalität, ja sogar der missbrauch von Windows selbst. Echt inteligent von Bill Gates das er uns darauf aufmerksam macht. :D

    Wer schon mal seine Zeit mit dem „Missbrauchen“ von Windows vertrödelt hat, hat sicher auch so einiges rausgefunden. In dieser hinsicht ist Windows XP eine wahre Goldgrube.
    Das erste Problem das behoben werden muss ist die Activierung, die aber meist mit einem Patch beseitigt werden kann. Den noch einfachern weg geht man mit einer „Windows XP Professional – Corporate Edition“ aus dem Internett. Diese version muss nicht Activiert werden, und kann beliebig oft installiert werden. Toll wa?

    Windows XP ist eigenlich nicht gedacht um auf einer FAT32 Partition installiert zu werden, wie bei vielen anderen dingen heisst dass aber nicht das es nicht funktioniert. Man erstellt einfach vor der Installation ein FAT32 Partition, und un installiert dan das Windows XP Pro auf die bereits vorhande Partition ohne zu Formatieren. So einfach ist das! Wer sich mit Liux auskennt, kann nun auf mit einer LiveCD/DVD, oder einer Installation auf einer zweiten Partition bzw. HDD ganz einfach dinge einsehen und manipuliern, an die man sonst nicht heran kommt.

    Eine bestzte Windows Partition auf der HDD verschieben, ist in der regel meistens mit einem Kultverdächtigen Bluescreen verbunden. Aber auch das kann man umgehen. Bevor man Windows (XP) installiert erstellt man wieder eine NTSF oder FAT32 Partition, allerdings nicht am Anfang der Platte sonder am Ende. Ausserdem muss am Anfang der HDD ein Unpartitonierter berich sein (also 1-2 GB Leer). Das Windows wird dann wieder in die bereits forhanden Partition installiert ohne zu Famatieren, und die Partition kann nach der Installation auf der ganzen Platte hin-und-her geschoben werden ohne das was passiert.

    Eine Installation von Windows XP in die Partition „D:“, um die Partition „C:“ als Swap zu benuten ist ebenfalls kein Problem. Man erstellt vor der Installation zwei Partitionen. Einmal Partition „C:“ (max. 4096MB, NTFS o. FAT32), und eine Partition „D:“ für das Windows. Bei der installation wählt man Partition „D:“ als instalationspartiton, und wieder ohne zu Formatieren. Wenn man alles richtig gemacht hat ist der Installation Der Windows Order auf Laufwerk „D:“, und das Laufwerk „C:“ ist lehr. Nun geht man in die Systemsteuerung woch man die Verwaltung des Vituellen Speichers (Auslagerungdateien) einstellen kann. Dieser viertuelle Speicer wird nun für Laufwerk „C:“ Activiert (vom System verwaltet), und für Laufwerk „D:“ deaktiviert (Keine Auslagerungsdateien). Nach dem Reboot kann man im Arbeitsplatz das Defrag öffnen, und wird bemerken das die Grünen Auslagerungsdateien auf Laufwerk „C:“ abhängen.
    => Da Windows XP nicht mehr als 4GB Virtuellen Arbeitspeicher verwalten kann, darf die Partition auch nicht grösser sein (aber kleiner). Und der Virtuelle Arbeispeicht kann nur auf der selben HDD, in eine zweite Partition verlagert werden.

    Windows XP ohne zusätzlichen User, sondern nur mit Administrator, ist schon vor dem ersten einloggen möglich. Bei der installation von Windows XP giebt es mehrer Reboots, nach dem lezten Reboot wird man irgendwann aufgefordert einen Usernamen einzugeben. An dieser stelle drückt man einfach brutal auf der Resetknopf. Danch Startet Windows gleich wieder durch bis zum Login, wo uns der Administrator als einziger User empfängt.

    Das wahren nur ein paar beispiele, wie viel sch**** man mit Windows anstellen kann. Wer noch mehr beispiele hat -> bitte posten.
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Windows Primitivos - more4fun

Die Seite wird geladen...

Windows Primitivos - more4fun - Ähnliche Themen

  1. Mit Windows auf Ubuntu Ordner erstellen

    Mit Windows auf Ubuntu Ordner erstellen: Hallo, Ich habe mir einen Server zusammengebaut auf dem Ubuntu 20.04 Server läuft. Samba habe ich erfolgreich installiert und auch die Freigaben...
  2. »Windows Subsystem for Linux 2« unterstützt GUI-Anwendungen

    »Windows Subsystem for Linux 2« unterstützt GUI-Anwendungen: Microsoft verkündet auf der online abgehaltenen Konferenz »Build 2020« Verbesserungen für ihr »Windows Subsystem for Linux 2«. Es soll grafische...
  3. Partitionsschema für Manjaro Gnome Dualboot mit Windows 10

    Partitionsschema für Manjaro Gnome Dualboot mit Windows 10: Hi, ich würde gerne auf meinem Rechner, der zurzeit Windows 10 hat, Manjaro dual booten. Die Eckdaten zu meinem System: Intel Core i5-8265 U CPU...
  4. Linspire 8.7 lockt Windows-Nutzer

    Linspire 8.7 lockt Windows-Nutzer: Zwei Jahre nach seiner Rückkehr hat das hinter Linspire stehende PC/Opensystems eine neue Version der kommerziellen Distribution veröffentlicht....
  5. Nach Upgrade von SLES 11 SP3 zu SLES 12 SP4 kein Zugriff von Windows mehr

    Nach Upgrade von SLES 11 SP3 zu SLES 12 SP4 kein Zugriff von Windows mehr: Ich habe hier einen Linux-Server, der Cifs-Mounts eines Windows-2008-Servers (nicht R2) über Samba weiterreicht. Der Windows-Server spricht (noch)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden