windows festplatten von desktop entfernen

Diskutiere windows festplatten von desktop entfernen im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; hallo ich hab neben linux noch windows auf meinem laptop und da 3 partitionen die mir jedesmal auf meinem desktop angezeigt werden. wie kann...

  1. shU

    shU Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    ich hab neben linux noch windows auf meinem laptop und da 3 partitionen die mir jedesmal auf meinem desktop angezeigt werden.

    wie kann ich sie ausblenden und trotzdem weiter nutzen ?

    gruß
    shU
     
  2. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    Schau mal im Kontrollzentrum -> Arbeitsfläche -> Verhalten -> Gerätesymbole
     
  3. shU

    shU Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    habe ubunto 6.1 finde da keinen punkt mit kontrollzentrum > arbeitsfläche ....
     
  4. #4 cuddlytux, 02.01.2007
    cuddlytux

    cuddlytux Alles außer unix ist sc..

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    gconf-editor starten (zur Not installieren)
    in /apps/nautilus/desktop gehen und volumes_visible auf 0 stellen

    Allerdings siehst du dann auch keine CDs und andere Volumes mehr auf dem Desktop.
     
  5. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    @shU: dann hättest Du das mal gleich am Anfang erwähnen können, das du Ubuntu nutzt!
     
  6. #6 shU, 02.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2007
    shU

    shU Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    jo sorry mein fehler


    gibt es keine möglichkeit die festplatten auf dem desktop auszublenden ohne das andere medien wie cds oder usb speicher auch ausgeblendet werden ?

    ps: hat nichts gebracht, hab den hacken da weggemacht sehe die aber immer noch :(
     
  7. #7 Skittles, 03.01.2007
    Skittles

    Skittles Fetchez la vache

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    soweit ich weiß, werden die festplatten nur angezeigt, wenn sie in /media gemountet werden. wenn du sie gar nicht brauchst, in der /etc/fstab auskommentieren oder sonst woanders hin mounten.
     
  8. Giglio

    Giglio Doppel-As

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    kommentiere sie halt einfach in der /etc/fstab aus.

    Sebi
     
Thema:

windows festplatten von desktop entfernen

Die Seite wird geladen...

windows festplatten von desktop entfernen - Ähnliche Themen

  1. Windows und Linux parallel auf 2 verschiedenen Festplatten

    Windows und Linux parallel auf 2 verschiedenen Festplatten: Hallo, ich hab mir vor 2 Tagen Ubuntu installiert, würde aber gerne auch noch in mein Windows rein. Folgende Situation: Windows ist auf einer...
  2. Mounten Festplatten Windows

    Mounten Festplatten Windows: Hi vestehe das ganze noch nicht so genau. Habe jetzt mir debian installiert un dläuft tadelos. Das Problem ich komme nicht mehr an meine alten...
  3. Keine Zugriff von Windows 10 auf Sambafreigaben

    Keine Zugriff von Windows 10 auf Sambafreigaben: Hallo liebe Forumsmitglieder, Ich habe auf meinem Server (mit fester interner und externer) IP einen VPN und einen Samba Server installiert. Ich...
  4. Samba 4 trennt sich beim Übertragen unter Windows7/10

    Samba 4 trennt sich beim Übertragen unter Windows7/10: Hallo zusammen Mir ist nun schon ein paar Mal aufgefallen dass sich mein Samba-Server (Debian 8.7.1 + backports-Kernel v4.9.x) "einfach so", ohne...
  5. Problem mit Windows auf Ordner auf dem Linuxsystem zuzugreifen

    Problem mit Windows auf Ordner auf dem Linuxsystem zuzugreifen: Ich mache gerade meine ersten Schritte mit Linux und würde gerne auf Dateien meines Linuxsystems auch mit Windows zugreifen, ich bin am...