Was lest ihr gerade für Bücher

tuxlover

Der den Tux knuddelt
Beiträge
2.106
Hallo allerseist,

da man nie genug lesen kann im leben und man leider nie alles kennt, was da draußen in den weiten des Bücheruniversums so vor sich geht, wage ich es einfach mal einen thread zu diesem thema zu öffnen. Vielleicht ist ja der ein oder andere heiße Tipp dabei.

ich meine wir teilen uns doch so ziemlich alles mit, warum nicht auch, was wir gerade lesen.

ich fange mal an:

Nick Hornby - A long way down
 

sinn3r

Law & Order
Moderator
Beiträge
2.769
wuehle mich gerade zum 3. Mal durch die englische Version von Stephen Kings "Dark Tower" (7 Baende, 8400 Seiten).

Absolut episches Fantasy-Werk, mit einer Atmospaehre, die man mit nem Messer auf Brot streichen kann..., auch wenn man Stephen King sonst nicht liest/mag.
Nur sehr wenig Horror drin, aber ansonsten ein absolut geniales Werk.
 
G

Guest

Gast
"Chronist der Winde".... lesen wir auf einer Wirtschaftsschule weil unsere Leherin meint das brauchen wir später als Einzelhandelskaufmann/frau :D

Btw: Spiele wie Counterstrike verbieten wollen usw. Aber solche Bücher wie oben gennant im Unterricht lesen. Ist klar xD (wird beschrieben wie ein söldner z.b ein baby in den Mörser packt und es zerquetscht).

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Chronist_der_Winde
http://images-eu.amazon.com/images/P/3423129646.03.LZZZZZZZ.jpg

Ja,ja, sehr wichtig auf einer HöHa...
 

juan_

König
Beiträge
994
Ich lese grade die beiden Werke "Von Kopf bis Fuß - Java" , bzw "Von Kopf bis Fuß - Objektorientierte Analyse & Design" vom O'reilley Verlag.

Gestern begonnen. Beendet habe ich gestern die ruby's pickaxe.


ciao
 
Zuletzt bearbeitet:

blck

Routinier
Beiträge
268
Ich kann alles von Robert Ludlum (z.B. Bourne Identity) und Preston/Child empfehlen. Die Preston/Child Bücher sind ne serie aus 7 Büchern und dann noch welche welche die Autoren selbst geschrieben haben. :D
Gruß Blck
 

tuxlover

Der den Tux knuddelt
Beiträge
2.106
karru: ja Sergej Lukianenko steht bei mir auch noch ganz oben auf der liste. Wenn man doch nur mehr als ein buch pro zeiteinheit lesen könnte *seufz* :)
 

Debma

Debian user
Beiträge
29
Ein Tag im Jahr von Christa Wolf, ein Buch das die Jahren von 1960 bis 2000 in einer Art zusammengefast wie es nur Christa Wolf machen kann.
 

Bloodsurfer

Gentoo-User
Beiträge
243
Gerade angefangen:
J.D. Salinger - Catcher In The Rye

Vorher gelesen: Die Harrow House Reihe von Douglas Clegg - Nightmare House, Mischief, The Infinite.
 

karru

OSX'ler
Beiträge
338
karru: ja Sergej Lukianenko steht bei mir auch noch ganz oben auf der liste. Wenn man doch nur mehr als ein buch pro zeiteinheit lesen könnte *seufz* :)

Wenn er doch nur noch mehr Bücher geschrieben hätte.
Es sind ja bis jetzt nur 6... :(

Sehr schöne/spannende gegenwarts "fanatsy" aufjedenfall :)
 

kimi

blub
Beiträge
425
dave duncan - das große spiel - teil 1 : das tor ins gestern

ne trilogie mit weng fantasy... die ersten 250 seiten sin stellenweise trocken bis sehr trocken... aber langsam wirds besser... bin i wo bei 400^^ is inzwischen eigentlich recht spannend. wird in internetportalen immer wieder aufs höchste gelobt... mal kucken vllt finde ich ja noch richtig rein^
http://www.phantastik-couch.de/dave-duncan-das-tor-ins-gestern.html

hab noch die beiden nächsten im regal stehen... könnte also noch ein bisschen dauern bis ich fertig bin^^

davor habe ich den goldenen kompass gelesen, sehr interessant. noch davor septimus heap, was inzwischen eines meiner lieblingsbücher ist.

grüße
kimi
 

aer

Pogotopia
Beiträge
49
z.Z.


... wenn man sich für so nen Kram interessiert, sehr interessant. ;)
 

Ähnliche Themen

Mein Leiden mit Linux

Linux Systemadministration v. Jochen Hein

Deutsche Installationsanleitung für Slackware 9.0 (und auch 9.1)

Oben