Vi bei Debian

Diskutiere Vi bei Debian im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo zusammen, habe mir gestern Debian installiert und musste die xorg.conf edititeren. Normalerweise mit vi kein Problem. Nur bei den...

  1. #1 stoerfang, 20.04.2008
    stoerfang

    stoerfang Doppel-As

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Hallo zusammen,

    habe mir gestern Debian installiert und musste die xorg.conf edititeren.
    Normalerweise mit vi kein Problem.
    Nur bei den Pfeiltasten im i-Modus schreibt der Editor mit am Zeilenanfang
    Buchstaben:
    A Pfeiltasten oben
    B Pfeiltasten unten
    C Pfeiltasten rechts
    D Pfeiltasten links

    bei jeder normalen Datei, die mit vi geöffnet wird, ist dies nicht derFall .

    Kann mit da jemand helfen ?

    Danke und Gruss
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 blue-dev, 20.04.2008
    blue-dev

    blue-dev stranger with blue eyes

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich weiß nicht woran das liegt aber der standard VI-Editor funktioniert weder bei Ubuntu noch bei Debian, solange man ihn nicht noch einmal mit apt-get install vim, neu installiert.
    Allerdings kannst du den anderen auch benutzen, du musst nur nach jeder i Eingabe Esc drücken wenn du fertig geschrieben hast.
     
  4. #3 Gott_in_schwarz, 20.04.2008
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ist zwar ein wenig sehr nebulös formuliert, aber ich hab da ne Idee:
    Code:
    vi != vim
    sprich: vi ist nicht vim. vi an sich benutzt eigentlich keine Cursor-Tasten zum Navigieren. Da benutzt man hjkl im normalen (lies: Befehls) Modus, also nicht im insert modus, sondern nur nachdem du escape gedrückt hast..
    h links, l rechts
    j runter, k hoch
    Ansonsten einfach vim benutzen, weils wesentlich komfortabler ist. (vi kann afaik auch nur ein Kommando undo'en. vim wesentlich mehr...)
     
  5. #4 stoerfang, 20.04.2008
    stoerfang

    stoerfang Doppel-As

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    danke für die Antwort.

    habe vim installiert und nun geht beides!!


    Danke und Gruss
     
Thema:

Vi bei Debian

Die Seite wird geladen...

Vi bei Debian - Ähnliche Themen

  1. Debian GNU/Linux 10.4 freigegeben

    Debian GNU/Linux 10.4 freigegeben: Das Debian-Projekt hat die vierte Aktualisierung des stabilen Zweiges 10 »Buster« seiner Distribution herausgegeben. Die neue Version korrigiert...
  2. Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv

    Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv: Die Debian-Entwickler haben 15 Input- und Video-Treiber aus dem Archiv entfernt. Einige davon sind offenbar in noch verbreitet in Benutzung...
  3. Jonathan Carter ist neuer Debian-Projektleiter

    Jonathan Carter ist neuer Debian-Projektleiter: Die diesjährige Wahl des Debian-Projektleiters wurde nach einer 14-tägigen Wahlperiode am Wochenende mit der Wahl von Jonathan Carter als neuem...
  4. TrueNAS soll nach Debian 11 portiert werden

    TrueNAS soll nach Debian 11 portiert werden: Die Firma iXsystems plant die Portierung ihrer zusammengeführten BSD-Distribution TrueNAS auf verschiedene andere Plattformen. Zunächst ist dabei...
  5. Debian GNU/Linux 10 »Buster« wieder offiziell im AWS

    Debian GNU/Linux 10 »Buster« wieder offiziell im AWS: Debian GNU/Linux 10 »Buster« ist seit wenigen Tagen wieder offiziell in den Amazon Web Services (AWS) verfügbar. Das teilte das Projekt auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden