Verzerrte Anzeige mit zwei Monitoren (TwinView)

Diskutiere Verzerrte Anzeige mit zwei Monitoren (TwinView) im Grafik / Video Forum im Bereich Hardware; Hallo, an meiner nVidia FX5500 Grafikkarte habe ich neben meinem Monitor über TV-Out einem Fernseher angeschlossen und meinen Desktop mittels...

  1. #1 Schall & Rauch, 01.06.2006
    Schall & Rauch

    Schall & Rauch Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    an meiner nVidia FX5500 Grafikkarte habe ich neben meinem Monitor über TV-Out einem Fernseher angeschlossen und meinen Desktop mittels TwinView, so konfiguriert, dass er sich über beide Geräte erstreckt.

    Mein Problem besteht darin, dass einige Anwendungen damit nicht ganz klar kommen. Und zwar wird die Schrift der Buttons und Dialoge horizontal verzerrt wiedergegeben. Als Folge davon wird das GUI gedehnt. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern führt auch dazu, dass einige Dialoge unübersichtlich werden.
    Wenn ich im Single-Head-Modus bin, ist alles wie es sich gehört. Wenn ich die 2. Anzeige (mein TV Gerät) virtuell über den Monitor platziere,
    Code:
    Option	    "TwinViewOrientation" "TV Above CRT"
    wird die Schrift vertikal gedehnt und somit bis zur Unleserlichkeit gestaucht.

    Das Problem betrifft:
    xine (Bild und Schrift (Buttons, Dialoge) gedehnt)
    vlc (Schrift gedehnt)
    acroread (Schrift gedehnt)
    GTKtalog (Schrift gedehnt)

    Ich habe einen Screenshot als Anhang hochgeladen.

    Das Problem besteht unter allen von mir verwendeten WM (KDE, Gnome, Fluxbox). Das Problem ist weder (K)ubuntu spezifisch - ich hatte es schon unter Fedora, noch nVidia TwinView spezifisch, denn hier http://www.ubuntu-forum.de/thread.php?threadid=4418&hilightuser=4883 beschreiben User das gleiche Phänomen mit BigDesktop von ATI.

    Meine xorg.conf:
    Code:
    # /etc/X11/xorg.conf (xorg X Window System server configuration file)
    #
    # This file was generated by dexconf, the Debian X Configuration tool, using
    # values from the debconf database.
    #
    # Edit this file with caution, and see the /etc/X11/xorg.conf manual page.
    # (Type "man /etc/X11/xorg.conf" at the shell prompt.)
    #
    # This file is automatically updated on xserver-xorg package upgrades *only*
    # if it has not been modified since the last upgrade of the xserver-xorg
    # package.
    #
    # If you have edited this file but would like it to be automatically updated
    # again, run the following command:
    #   sudo dpkg-reconfigure -phigh xserver-xorg
    
    Section "Files"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/misc"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/cyrillic"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/100dpi/:unscaled"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/75dpi/:unscaled"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/Type1"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/CID"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/100dpi"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/75dpi"
            # paths to defoma fonts
    	FontPath	"/var/lib/defoma/x-ttcidfont-conf.d/dirs/TrueType"
    	FontPath	"/var/lib/defoma/x-ttcidfont-conf.d/dirs/CID"
    EndSection
    
    Section "Module"
    	Load	"GLcore"
    	Load	"i2c"
    	Load	"bitmap"
    	Load	"ddc"
    	Load	"dri"
    	Load	"extmod"
    	Load	"freetype"
    	Load	"glx"
    	Load	"int10"
    	Load	"type1"
    	Load	"vbe"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
    	Identifier	"Generic Keyboard"
    	Driver		"kbd"
    	Option		"CoreKeyboard"
    	Option		"XkbRules"	"xorg"
    	Option		"XkbModel"	"pc105"
    	Option		"XkbLayout"	"de"
    	Option		"XkbVariant"	"nodeadkeys"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
    	Identifier	"Configured Mouse"
    	Driver		"mouse"
    	Option		"CorePointer"
    	Option		"Device"		"/dev/input/mice"
    	Option		"Protocol"		"ImPS/2"
    	Option		"Emulate3Buttons"	"true"
    	Option		"ZAxisMapping"		"4 5"
    EndSection
    
    Section "Device"
    	Identifier	"NVIDIA Corporation NV34 [GeForce FX 5500]"
    	Driver		"nvidia"
    	BusID		"PCI:1:0:0"
    	VendorName  "Gainward"
    	BoardName   "NVIDIA GeForce FX 5500"
    	Option	    "TwinView" "on"
    	Option	    "SecondMonitorHorizSync" "31.5 - 35.1"
    	Option	    "SecondMonitorVertRefresh" "50.0 - 61.0"
    ##	Option	    "TwinViewOrientation" "TV Above CRT"
    	Option	    "TwinViewOrientation" "TV RightOf CRT"
    	Option	    "MetaModes" "1280x960,800x600"
    	Option	    "ConnectedMonitor" "TV, CRT"
    	Option	    "TVOutFormat" "COMPOSITE"
    ##	Option	    "TVOutFormat" "SVIDEO"
    	Option	    "TVStandard" "PAL-B"
    ##Option von fedorawiki
    	Option	    "RenderAccel" "on"
    ##Option von nvidia readme
    	Option 		"CursorShadow" "on"
    EndSection
    
    Section "Monitor"
    	Identifier	"DELL D1626HT"
    	VendorName   "Dell"
    	ModelName    "Dell D1626HT"
    	DisplaySize  380	290
    	HorizSync    30.0 - 107.0
    	VertRefresh  50.0 - 160.0
    	ModeLine     "2080x960" 148.5 2080 1344 1504 1728 960 961 964 1011
    	Option		"DPMS"
    EndSection
    
    Section "Monitor"
    	Identifier   "TV-Geraet"
    	VendorName   "TV-Geraet"
    	ModelName    "Monitor 800x600"
    	HorizSync    31.5 - 35.1
    	VertRefresh  50.0 - 61.0
    	Option	    "dpms"
    EndSection
    
    
    Section "Screen"
    #	Identifier	"Default Screen"
    	Identifier "Screen AGP TwinView"
    	Device		"NVIDIA Corporation NV34 [GeForce FX 5500]"
    	Monitor		"DELL D1626HT"
    	DefaultDepth	24
    
    	SubSection "Display"
    		Depth		1
    		Modes		"1600x1200" "1280x1024" "1024x768" "800x600" "720x400" "720x350" "640x480"
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Depth		4
    		Modes		"1600x1200" "1280x1024" "1024x768" "800x600" "720x400" "720x350" "640x480"
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Depth		8
    		Modes		"1600x1200" "1280x1024" "1024x768" "800x600" "720x400" "720x350" "640x480"
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Depth		15
    		Modes		"1600x1200" "1280x1024" "1024x768" "800x600" "720x400" "720x350" "640x480"
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Depth		16
    		Modes		"1600x1200" "1280x1024" "1024x768" "800x600" "720x400" "720x350" "640x480"
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Depth		24
    		Modes		"1600x1200" "1280x1024" "1024x768" "800x600" "720x400" "720x350" "640x480"
    	EndSubSection
    EndSection
    
    Section "ServerLayout"
    	Identifier     "AGPTwinView"
    	Screen         "Screen AGP TwinView" 0 0
    #	Identifier	"Default Layout"
    #	Screen		"Default Screen"
    	InputDevice	"Generic Keyboard"
    	InputDevice	"Configured Mouse"
    EndSection
    
    Section "DRI"
    	Mode	0666
    EndSection
    
    Zur Zeit behelfe ich mir damit auf die betroffenen Anwendungen einfach zu verzichten. Aber eine Lösung des Problems wäre nicht schlecht.

    Schöne Grüße,
    S&R
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verzerrte Anzeige mit zwei Monitoren (TwinView)

Die Seite wird geladen...

Verzerrte Anzeige mit zwei Monitoren (TwinView) - Ähnliche Themen

  1. xserver startet nur mit verzerrtem bild

    xserver startet nur mit verzerrtem bild: Hallo Leute, hier mein Prob: wenn ich die auflösung mit sax2 höher stelle, funktioniert der test einwandfrei. -> abspeichern -> startx...
  2. Execute in Terminal - Meldungen anzeigen

    Execute in Terminal - Meldungen anzeigen: Ich habe ein ziemlich blödes Problem und komme bei der Lösung nicht weiter. Und zwar habe ich ein Änderung an einem Programm vorgenommen und...
  3. Zeichen zwischen Zeichenfolge anzeigen lassen

    Zeichen zwischen Zeichenfolge anzeigen lassen: Hallo, ist es mit sed oder einem anderen Programm möglich sich die Zeilen die zwischen einer speziellen Zeichenfolge liegen anzuzeigen?...
  4. Grafische Anzeige der Temperatur

    Grafische Anzeige der Temperatur: Hallo, ich habe ein Script (Datei sensor, abgelegt unter /usr/bin/sensor) geschrieben, wo der Temp-Sens DS18S20 am Pi ausgelesen wird. #!bin/bash...
  5. Mit Coreutils 8.24 erhält dd eine Statusanzeige

    Mit Coreutils 8.24 erhält dd eine Statusanzeige: Der Unix-Befehl dd erhält mit der neuesten Version 8.24 des Pakets Coreutils eine eigene Fortschrittsanzeige. Bisher dienten dazu externe Scripte....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden