Verletzt Oracle die GPL des Linux-Kernels?

Diskutiere Verletzt Oracle die GPL des Linux-Kernels? im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Matthew Garrett beschuldigt Oracle, im DTrace-Modul für Linux eine Lizenzverletzung zu begehen. Dabei steht DTrace unter einer freien Lizenz, das...

  1. #1 newsbot, 12.05.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    1
    Matthew Garrett beschuldigt Oracle, im DTrace-Modul für Linux eine Lizenzverletzung zu begehen. Dabei steht DTrace unter einer freien Lizenz, das Problem ist jedoch, dass die CDDL nicht mit der GPLv2 kompatibel ist.

    Weiterlesen...
     
Thema:

Verletzt Oracle die GPL des Linux-Kernels?

Die Seite wird geladen...

Verletzt Oracle die GPL des Linux-Kernels? - Ähnliche Themen

  1. Microsoft: Linux verletzt 42 Patente

    Microsoft: Linux verletzt 42 Patente: Der Gag des Tages: http://www.heise.de/newsticker/meldung/89694 Besonders lustig finde ich: ---------- Linux und andere freie Software...
  2. Oracle muss wegen Java zu Kreuze kriechen

    Oracle muss wegen Java zu Kreuze kriechen: Der amerikanische Softwarehersteller Oracle einigete sich mit der US-Handelsbehörde FTC darauf, dass sich das Unternehmen öffentlich der...
  3. Oracle reanimiert Linux-SPARC-Unterstützung

    Oracle reanimiert Linux-SPARC-Unterstützung: Nachdem mit Debian eine der letzten großen Distributionen die Unterstützung der SPARC-Plattform aufgekündigt hat, hat Oracle eine eigene...
  4. Oracle reanimiert Linux-SPARC-Unterstützung

    Oracle reanimiert Linux-SPARC-Unterstützung: Nachdem mit Debian eine der letzten großen Distributionen die Unterstützung der SPARC-Plattform aufgekündigt hat, hat Oracle eine eigene...
  5. Oracle integriert Docker in Solaris

    Oracle integriert Docker in Solaris: Bereits seit 2005, lange vor dem derzeitigen Container-Hype, kennt Solaris das Prinzip der Solaris-Zonen. Oracle möchte in einer kommenden...