UFO:AI -> Missionen laden nicht

bigdavenr1

Jungspund
Beiträge
22
Hallo,

ich kenne dieses Spiel aus alten Zeiten von Windows. Es hat mich damals gefesselt und ich war total begeistert das es eine "Neue Version" unter Linux gibt.

Leider bekomme ich das Spiel nicht richtig zum laufen. Ich denke das ich alle Voraussetzungen erfülle. schneller Rechner, 3D-Grafikkarte mit Nvidia-Treiber (funktioniert bei anderen 3D-Spielen ohne Probleme). Ich habe mir die Packages für das Spiel selbst und natürlich die Maps runtergeladen und installiert.

Das Spiel ansich startet auch. Ich kann Stationen bauen, Mannschaft bestücken usw. ABER: Missionen starten einfach nicht. Da komme ich zum Einstellungsbildschirm. Und von dort kann ich die Misssion ebenfalls nicht starten. Es erscheint kein Fehler.

Woran kann das liegen? Für Ratschläge wäre ich dankbar.
 

bigdavenr1

Jungspund
Beiträge
22
Hallo


Bist du hiernach vorgegangen ?
Es gibt ja ein Installerpaket rund 400MB, sowie fertige Pakte für einige Distris.

http://wiki.spielen-unter-linux.de/index.php/UFO:_Alien_Invasion#Screenshots

mfg
schwedenmann

So. Das funktioniert schonmal gar nicht. Es erscheint die Fehlermeldung:

./ufoai
./ufo: error while loading shared libraries: libcurl-gnutls.so.4: cannot open shared object file: No such file or directory

Naja, da kann ichs halt nicht spielen... Hab leider keine Zeit ewig rum zu doktern...
 
Zuletzt bearbeitet:

bitmuncher

Foren Gott
Beiträge
3.180
Wenn du keine Zeit zum Rumdoktorn hast, solltest du dich ggf. für ein anderes OS entscheiden. Wenn eine Shared Library fehlt, muss man sie halt nachinstallieren.
 
S

StoertiX

Gast
Hallo, ich habe exakt das selbe Problem und bin auch bei dieser Stelle angelangt :

./ufo: error while loading shared libraries: libcurl-gnutls.so.4: cannot open shared object file: No such file or directory"

Plattform ist OS 11.

Ich bin noch nicht wirklich firm unter Linux, habe kein Packet gefunden, wo das definitiv dazugehört habe und habe folgendes versucht.

Installiert ist ein Packet Libcurl4 das dem gesuchten zumindest ähnelt dazu gehören zwei Bibliotheken:

/usr/lib/libcurl.so.4
/usr/lib/libcurl.so.4.0.1

Nachdem ich in /usr/lib einen Link mit dem Namen libcurl-gnutls.so.4 der auf /usr/lib/libcurl.so.4.0.1 verweist erstellt habe funktioniert es.

Ob das wirklich die dolle Lösung ist weiss ich nicht, aber es läuft !
 

bitmuncher

Foren Gott
Beiträge
3.180
Das ist vermutlich sogar die einzig funktionierende Lösung. Wie viele Entwickler dachten offenbar auch die Ufo-AI-Leute nicht daran, dass dynamisch gelinkte Bibliotheken beim Ausführen des Programms immer unter dem gleichen Namen gesucht werden. Sieht so aus als sei das Spiel ursprünglich unter Debian kompiliert worden.
 

Ähnliche Themen

MSI NVidia GeForce NX7600GT TD512Z mit Problemen...

Oben