Theoretische Frage : separate /boot mit mehreren Distris

Diskutiere Theoretische Frage : separate /boot mit mehreren Distris im Installation & Basiskonfiguration Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hallo Wie die Überschrift schon sagt, ist es möglich eine separate /boot mit mehreren Distris ohne Probleme zu nutzen ? Hat das schon jemand...

  1. #1 schwedenmann, 22.02.2010
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.673
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Wie die Überschrift schon sagt, ist es möglich eine separate /boot mit mehreren Distris ohne Probleme zu nutzen ?

    Hat das schon jemand ausprobiert, getestet ?

    Ich bin der Meinung, es könnte funktionieren, wenn die Kernelnamen der Distris unterschiedlich sind.


    mfg
    schwedenmann
     
  2. Gast1

    Gast1 Guest

    Wenn man wirklich sicher sein/sicher stellen kann, daß
    dies NICHT nur für den Namen der Kernelimages sondern auch für initrd und alle anderen Dateien, die sich sonst in /boot aufhalten gilt, dann ja.

    Logischerweise muss man auch noch dafür sorgen, daß nur _eine_ Distri den Bootloader installiert/verwaltet, sonst gibts sehr wahrscheinlich durcheinander.

    Ich bin von der Idee nach etwas Überlegung abgekommen und habe mir pro Distri eine /boot "gegönnt", dabei installiert nur eine Distro den Bootloader und die andere wird bei Kernelupdates schnell von Hand "eingetragen".

    Einziger Grund, weshalb ich überhaupt /boot auf einen eigene Partition lege, ist eh die "Voll"verschlüsselung und eine Partition mehr oder weniger, wayne?
     
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ist es heutzutage nicht effizienter, unterschiedliche Distributionen in einer virtuellen Umgebung laufen zu lassen?
     
  4. Lunix

    Lunix Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kommt drauf an was du mit den Verschiedenen Distris machst!

    Ich habe auf meinem Laptop z.B. 3 Betriebssysteme.
    1. Debian für den Privatgebrauch
    2. Debian für Arbeit
    3. Windows XP

    Da in den verschieden BS, Software läuft die sehr viel Rechenpower verlangt und mein Laptop nicht mehr der Neuste ist, kommt eine VM für mich nicht in Frage!
     
  5. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Das verstehe ich. Ich wuerde mir allerdings bei nur zwei Linux-Installationen keine grossen Gedanken machen, wie ich mir die eine /boot-Partition erspare.
     
Thema:

Theoretische Frage : separate /boot mit mehreren Distris

Die Seite wird geladen...

Theoretische Frage : separate /boot mit mehreren Distris - Ähnliche Themen

  1. Telefoninterview (Wie sich auf Bash-Shell-Fragen vorbereiten?)

    Telefoninterview (Wie sich auf Bash-Shell-Fragen vorbereiten?): Hallo Leute :) Ich habe heute eine E-Mail bekommen und zwar für ein Telefoninterview am übermorgen und ich bin da recht nervös, vor allem am...
  2. 2 Gateways - ein Netz. Verständnisfrage

    2 Gateways - ein Netz. Verständnisfrage: Hallo Gemeinschaft, ich habe 2 Gateways zu einem Netz. Mit dem ersten kommen VPN Verbindungen Net2Net mittels FritzBox herein. Ich meine es ist...
  3. Fragen zu stty, quotes und Datein (flush)

    Fragen zu stty, quotes und Datein (flush): Hi, ich schreibe seit ein paar Tagen ein Skript, dass über die Serielle Schnittstelle kommuniziert. Leider gibt es noch zwei Probleme, die ich...
  4. Verständnisfrage zu RegExps

    Verständnisfrage zu RegExps: Hallo Leute, ich bastle gerade an einem Shell-Script und brauche dabei ein paar RegExps. Bisher hatte ich mich mit RegExps wenig auseinander...
  5. grub2 Frage

    grub2 Frage: Hallo Es gibt ja die Möglichkeit, bei grub2 bestimmte Menüeinträge automatsich starten zu lassen (/etc/default/grub). Wie kann ich aber unter...