TeamSpeak² Server

Diskutiere TeamSpeak² Server im Anwendungen Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Alles schön und gut, hab es auch so gemacht...nur ich kann nicht Connecten.. Weder auf denn HTTP (webinterface) noch auf den TS...woran kann das...

  1. #1 Creasy, 20.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.03.2008
    Creasy

    Creasy Linux Neuling...

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giessen
    Alles schön und gut, hab es auch so gemacht...nur ich kann nicht Connecten..
    Weder auf denn HTTP (webinterface) noch auf den TS...woran kann das liegen?
    muss ich da was eintragen bei linux?
    Linux -> Fedora Core 8



    edit von sinn3r: Hier ist dein anderer Post ;)

    Sers,

    ich hab ein TS² Server laufen.
    Laut der Server.log läuft alles ohne Probleme...
    Nur das Problem ist:
    1. Ich kann nicht Connecten
    2. Ich komm nicht ins Webinterface

    Woran kann das liegen?:hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wentorf
    Ich hab dein anderen Beitrag mal hier angehaengt, Doppelpost wollen wir ja alle nicht ;)
     
  4. espo

    espo On the dark side

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Koenntest du mal bitte die
    Code:
    server.ini &
    server.log
    
    hier veröffentlichen?

    Greetings
     
  5. #4 Creasy, 20.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2008
    Creasy

    Creasy Linux Neuling...

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giessen
    Die Server.ini
    Server.log
    Ich hab die PW´s aus Sicherheitsgründen weggemacht :P
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    danke
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Kann mir jemand helfen?
     
  6. #5 supersucker, 20.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Viel zu wenig und zu ungenaue Informationen.

    Wo steht der Server, wo der Client?

    Bei dir lokal im LAN?

    Klappt ein

    Code:
    telnet dein_server 80
    ?

    Ich rate einfach mal:

    Entweder kommt dir da eine oder mehrere Firewalls in die Quere und / oder das Ding hängt hinter einem Router, bei dem die Ports nicht geforwarded werden.

    Und das nächste Mal bitte mehr Mühe geben in Bezug auf Problembeschreibung und Ausdrucksweise.
     
  7. #6 BloodyMary, 20.03.2008
    BloodyMary

    BloodyMary Pornophon

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Port an Firewall freigegben? Server ist lokal?, kannst du also per 127.0.0.1:8767 auf des webinterface?
    Hoffentlich ist es Lokal, wenn nicht, dann bitte einmal http://www.root-und-kein-plan.ath.cx/ besuchen und danach ein freundliches "shutdown -h now" und den Server abbestellen.
     
  8. #7 Creasy, 20.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.03.2008
    Creasy

    Creasy Linux Neuling...

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giessen
    edit von espo

    ..... Ich wollte hier nur mal das von meinem Vorgänger wiederholen ....
     
  9. espo

    espo On the dark side

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    @Creasy .... Bitte überdenke deine Ausdurcksweise! Wenn du nicht in der Lage bist vernünftig Infos zu geben ....

    Greetings
     
  10. #9 BloodyMary, 20.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2008
    BloodyMary

    BloodyMary Pornophon

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Gut dass ich den nächsten Beitrag auf Meinen noch per E-Mail bekomme. :D
    Nein, das war keine "Billige Antwort" sondern eine Antwort eines verantwortungsbewusstem/besorgtem Internetbenutzers der diese E-Mail neben 3 Newslettern und 3 weiteren Mails vom UB aus über 100 Spam-Mails gefischt hat.
    Wenn ich wegen deinem Server nochmehr Spam bekomme, oder der Pädophile um die Ecke seine Kinderpornos, dann bin ich nicht der einzige, der ziemlich sauer ist. Unsere Wut ist nur das kleinere Übel gegenüber den rechtlichen Konsequenzen für dich. Naja und man könnte uns als Community fast schon der Beihilfe bezichtigen.

    Ich würde dich ja bitten die Ausgabe von "ifconfig" zu Posten, aber damit würdest du Crackern deine IP verraten, die es dann besonders leicht hätten einen Server für og. zwecke zu bekommen, aber wenn du in einem lokalem Netz bist - Kein Problem.

    Du hast uns auch immernoch nicht erzählt ob du das Ganze lokal ausprobierst (http://127.0.0.1:8767) oder der Server vielleicht bei dir Zuhause irgendwo im Netzwerk steht (http://192.168.0.3:8767) oder ob dein Server irgendwo in einem RZ steht (http://meinserver.de:8767). Wenn du tatsächlich nur zugang per ssh hast, dann installier doch mal "links" oder "lynx" und und probier es mit "http://127.0.0.1:8767".

    EDIT: Falscher Port, der config.ini entnehme ich das der HTTP Port 14534 ist.

    Ich weiss nicht wie das bei Fedora ist aber bei OpenSuSE gab es die Möglichkeit "Firewall ausschalten" vllt gibts das bei Fedora auch aber natürlich nur mal für testzwecke ausprobieren.

    Achja, willkommen im UB übrigens. :D
     
  11. Creasy

    Creasy Linux Neuling...

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giessen
    der Server steht im RZ.
    Aber ich will den Server für folgende Zwecke nutzen:
    TeamSpeak²
    Und Gameserver (CSS)

    für andere Zwecke will ich das nit...

    aber wie kann ich Connecten auf den TS...laut der Server.log läuft er
     
  12. #11 espo, 20.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2008
    espo

    espo On the dark side

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Da der TS Server auf einem Rechner im RZ läuft solltest du mit

    Code:
    man iptables
    
    die Firewall anpassen das der Port nach aussen offen ist. Auch lege ich dir noch einmal den link von BloddyMarry [0] ans Herz, da wie ja bekannt Unwissenheit nicht vor Strafe schützt.

    [0] http://www.root-und-kein-plan.ath.cx/

    Greetings
     
  13. #12 Creasy, 20.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2008
    Creasy

    Creasy Linux Neuling...

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giessen
    der Code geht net.
    Da steht dann "Keine Handbuchseite für itables"


    ok es hat geklappt.....hab mich verlessen
     
  14. espo

    espo On the dark side

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
  15. #14 Creasy, 20.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2008
    Creasy

    Creasy Linux Neuling...

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giessen
    Das erschien bei iptables

    Ich hab einfach "kein plan"...
    bin nach einer Anleitung gegangen wie ich den TS installieren kan... -.-
     
  16. #15 BloodyMary, 20.03.2008
    BloodyMary

    BloodyMary Pornophon

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Offensichtlich bist du beratungsresistent:
    du wirst folgende links finden, die ich dich bitte dir an zu schauen:
    http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=178731
    http://www.vorsicht-server.de/checklist.php

    Leider zieht serverzeit.de grade um, deshlab kann man diesen Text grade nicht lesen, und das ist wirklich DER Text der alle dazu bringt mindestens 2 mal darüber nachzudenken ob sie sich einen RootServer anschaffen: http://serverzeit.de/FreeBSD/admins-haften/

    Für TS: http://www.teamspeak.de/teamspeakserver.php
    da gibts auch CS-Source, schau es dir an, vllt findest du noch bessere hoster.
     
Thema:

TeamSpeak² Server

Die Seite wird geladen...

TeamSpeak² Server - Ähnliche Themen

  1. Erstes modernes Server-Mainboard kompatibel mit Coreboot

    Erstes modernes Server-Mainboard kompatibel mit Coreboot: Das Supermicro-Mainboard X11SSH-TF ist das erste moderne Server-Mainboard, dass UEFI mit Coreboot ersetzt. Damit kann das Board Linux mit der...
  2. SQL Server 2017: Microsoft empfiehlt Linux

    SQL Server 2017: Microsoft empfiehlt Linux: In einer Auflistung der der Unternehmensseite erklärt Microsoft die 10 Gründe, warum die eigenen Kunden den SQL Server 2017 unter Linux nutzen...
  3. Univention Corporate Server 4.4.1 freigegeben

    Univention Corporate Server 4.4.1 freigegeben: Der Linux-Distributor Univention hat die erste Aktualisierung seiner Unternehmens-Linux-Distribution Univention Corporate Server (UCS) 4.4...
  4. SKS-Keyserver-Netzwerk in Bedrängnis

    SKS-Keyserver-Netzwerk in Bedrängnis: Das SKS-Keyserver-Netzwerk und damit auch OpenPGP-Implementationen wie GnuPG sind anfällig für Angriffe, die eine große Zahl von Signaturen oder...
  5. Cloud Server einrichtung

    Cloud Server einrichtung: Hallo Freunde, ich bin sehr frisch in euerem forum und würde mal linux besser kennenlernen durch euch;-) Wozu ich mich im moment interessiere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden