tar.gz unter opensuse 11 entpacken

Diskutiere tar.gz unter opensuse 11 entpacken im Sandkasten Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, versuche ein Paket unter suse11 zu entpacken. Nur leider kommt sowol unter der konsole wie auch auf dem sesktop die Meldung (Fehler beim...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Blade

    Blade Doppel-As

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, versuche ein Paket unter suse11 zu entpacken. Nur leider kommt sowol unter der konsole wie auch auf dem sesktop die Meldung (Fehler beim laden des Archivs).
    Hab volle Zugriffsrechte, das Paket ist 100% ok.
    Kanns unter Debian und Ubuntu entpacken, nur unter Suse nicht. Hat vlt. einer eine Idee?
    Muss für das Paket leider Suse verwenden das es sonst nicht Supportet wird.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    tar xzf Paket.tar.gz
     
  4. #3 hagbard celine, 17.09.2009
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    was sagt den die Konsole aus wenn du das via Kommando auspacken möchtest? Poste mal bitte die Fehlermeldungen!
     
  5. nighT

    nighT Gast

    Evtl. rar oder zip Archiv?
    Weiß ja nicht, wie die direkt von Suse unterstützt werden, aber bei Debian muss man ja für gewöhnlich noch unrar bzw. unzip installieren...
     
  6. Blade

    Blade Doppel-As

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    in der konsole kommt die selbe fehlermeldung.
    werde es nochmal mit suse 10.3 versuchen.
    jetzt weis ich wieder warum ich damals von suse auf debian umgestiegen bin.
     
  7. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    Ja toll, und welche?
     
  8. #7 Always-Godlike, 17.09.2009
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Du wechselst ne Distribution, weil du nicht in der Lage bist ein Archiv zu entpacken?

    Ist denn die Datei auch korrekt? Also fehlerfrei runtergeladen? Du kannst auch mal den Link zum Archiv posten, dann kann ich dir sagen ob es an Suse liegt oder nicht.
     
  9. Blade

    Blade Doppel-As

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Lest doch mal von Anfang an!

    @defcon
    @Always-Godlike
    weist Du was Supported bedeutet?
     
  10. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    21
    Super. Poste bitte die komplette Fehlerausgabe, den kompletten Befehl, den Du verwendest, evtl. wo Du die Datei her hast und die MD5-Summe der Datei.

    Hilfreich wäre evtl. auch noch die Ausgabe von df und mount.
     
  11. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal

    Hoppala, liegt vielleicht daran das ichs gewohnt bin das solche Ausgaben in den entsprechenden Tags hinterlegt werden, so rein zur besseren Lesbarkeit.
     
  12. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    :think: Seit wann hat SuSE andere Zip-Tools als alle anderen, wurscht ob tar mit gzip, nur gzip, zip, rar, was auch immer? Und was hat das mit einem Wechsel zu Debian zu tun? Ich nutze zufällig Debian und SuSE.

    Entweder die Datei ist im Eimer oder sie geht weltweit auf sämtlichen seit mindestens 15 Jahren verfügbaren Linuxen auf immer ganz genau dieselbe weise auf. Meine "manpage" von gzip ist von 1993! Das ist doch einfach so. tar und gzip sind GNU-Tools, alle grafischen Oberflächen, die ich kenne, reichen auch nur Kommandos nach unten durch und stellen das Ergebnis dar.
     
  13. #12 hagbard celine, 18.09.2009
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    so Jungs bitte wieder mal OnTopic. ICh mag nicht wenn User gebasht werden aufgrund ihrer Ansichten.

    @TS: bitte überprüfe die Installation deines Archivprogramms und seinen Abhängigkeiten. Wenn es unter Debian oder andere Linuxe zu entpacken geht, MUSS es auch unter Suse funktionieren, denn wir reden hier nicht von Hexerei. Mit welchen Tools hast du es versucht zu entpacken UND welche Tools zum Entpacken sind auf deinem Suse installiert.
     
  14. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    no bashing

    also als "bashing" war das aber nicht gemeint, von mir sicher nicht und von den anderen wohl auch kaum. Eher hat der OP ein bißchen Distro-Bashing verzapft, weil es, wie du selbst sagst, ja daran kaum liegen kann. Statt dessen wurde mehrfach - und nun absolut richtig auch von dir - gefragt, was denn überhaupt genau passiert ist...

    Wenn keine übliche Prozedur funktioniert, ist vielleicht die Datei kaputt, daher die ganzen Fragen nach dem Vorgehen, evtl. einer Prüfsumme...

    Für Ansichten wird hier doch kaum jemand gebasht, falls das von mir so rüber kam, ist eine Entschuldigung angebracht, aber an der Distro kann es halt tatsächlich nicht wirklich liegen
     
  15. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    21
    Kurzer Einwurf: Doch, kann es. Aus eigener Erfahrung. Hatte hier selbst schon ein tar.gz, welchen sich unter Distribution A entpacken ließ, unter Distribution B mit einem Fehler abgebrochen hat.
     
  16. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    oh, da hast du mir diese Erfahrung voraus, und ich teste gerne mal Distros. Du hast Gnu-Tools, die auf einer Distro eine tgz auspacken können und auf einer anderen nicht? Das finde ich ernsthaft spannend! Mir ist das allen Ernstes noch nie passiert!!
     
  17. glako

    glako Eala Frya Fresena!

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    umme Ecke
    Hi!

    Ist ja alles schön und gut das hier jeder seine Ratschläge abgibt, aber wäre es nicht einfacher bis man wartet bis der TE sich wieder meldet?
    Dann würde eventuell auch mal ein bissl Licht in die Sache kommen.
     
  18. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    na ja fast... also im Chat hat jemand gesagt, daß das auch schon vorgekommen ist und ich habe es echt noch nie erlebt! Von daher interessiert es abgesehen von Blade auch mich. Wo ich doch hauptsächlich SuSE nutze.
     
  19. Blade

    Blade Doppel-As

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    So hab eben nochmal das Ganze nochmal mit Suse 10.1 versucht, hier geht alles ohne Probleme.

    Nur mit dieser Version hier nicht.
    PHP:
    Linux version 2.6.25.5-1.1-pae (geeko@buildhost) (gcc version 4.3.1 20080507 (prerelease) [gcc-4_3-branch revision 135036] (SUSE Linux) ) #1 SMP 2008-06-07 01:55:22 +0200
    Naja, danke an die, die versucht haben wieder etwas Ordnung hier reinzubekommen.

    Will keinem sein Linux schlecht machen! Mir wird halt bei Suse viel zu viel mit installiert, was ich nie brauche. Bei Suse ist die Grundinstall. halt mit 4-5GB sehr groß! Finde ich zumindest. Soll aber nicht heißen das Sie schlechter ist als andere Distributionen. Dazu kenn ich mich mit Suse nicht gut genug aus um hier etwas zu sagen. Bin halt auch ein open Source fan, daher Debian für Server und Ubuntu für Desktop.
     
  20. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    Und wieso installierst Du es dann?
     
  21. #20 tuxlover, 18.09.2009
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    was sagt file?
    wie sieht die genaue fehlermeldung aus? ohne die können wir hier nur raten?
     
Thema:

tar.gz unter opensuse 11 entpacken

Die Seite wird geladen...

tar.gz unter opensuse 11 entpacken - Ähnliche Themen

  1. Lexmark Z615, rpm2targz

    Lexmark Z615, rpm2targz: Hallo, Ich wollte mich erstmal schon für die viele Hilfe des Forums bedanken, die ich erhielt bei meinem WLAN und Thunderbird, etc. Nach...
  2. Bash Unter- Skript unabhängig starten

    Bash Unter- Skript unabhängig starten: Hallo. Ich bin neu hier, und versuche mich auch ein wenig mit Bash Skripten um ein paar Aufgaben zu Automatisieren. Im Moment geht es darum IP...
  3. »Windows Subsystem for Linux 2« unterstützt GUI-Anwendungen

    »Windows Subsystem for Linux 2« unterstützt GUI-Anwendungen: Microsoft verkündet auf der online abgehaltenen Konferenz »Build 2020« Verbesserungen für ihr »Windows Subsystem for Linux 2«. Es soll grafische...
  4. Tails 4.6 unterstützt U2F-Token

    Tails 4.6 unterstützt U2F-Token: Tails 4.6 führt die Unterstützung für Universal-2nd-Factor Sicherheitstoken ein und schließt Sicherheitslücken des Vorgängers. Weiterlesen...
  5. VLC 3.0.10 unterstützt SMB2/3

    VLC 3.0.10 unterstützt SMB2/3: VLC 3.0.10 unterstützt das Streaming lokaler SMB2/3-Shares und verbessert die Handhabung von DVDs. Zudem wurden diverse Sicherheitslücken...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden