SUS unter Linux / Samba?

Diskutiere SUS unter Linux / Samba? im Samba Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; ich betreibe bei mir einen Samba-Server als primären Domänen Controller. Jetzt finde ich den SUS sehr interessant, der alle Updates automatisch an...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 nadine123, 19.05.2004
    nadine123

    nadine123 Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ich betreibe bei mir einen Samba-Server als primären Domänen Controller. Jetzt finde ich den SUS sehr interessant, der alle Updates automatisch an die Clients im Netzwerk verteilt.
    allerdings möchte nicht meinen Linux-Server auf Windows umrüsten nur für diesen Dienst, denn das Linux tut verlässlich seinen Dienst :):):).....

    Gibt es den SUS oder einen vergleichbaren Dienst für Linux? Könnte man sich vielleicht selbst was skripten? Wenn jemand Infos dazu hat sag ich im Vorraus danke :)
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    könntest du SUS näher erklären ? oder gibts da ne HP ?
     
  4. Aracon

    Aracon Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    SUS ist der Automatische UpdateServer von Microsoft. Damit muss man alle Updates nur einmal herunterladen und man kann die Clients so einstellen, dass sie sich automatisch die Updates abholen. Muss allerdings vorher vom Admin freigegeben worden sein.

    http://www.microsoft.com/downloads/...9B-E780-43E5-AA84-CDF6450D8F99&displaylang=en
     
  5. #4 redlabour, 19.05.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
  6. #5 nadine123, 19.05.2004
    nadine123

    nadine123 Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 redlabour, 20.05.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Ach so - den MS Dienst unter Linux ? Ähh....ich glaube das dürfte ein sinnloses Unterfangen sein.
     
  8. #7 kerberos, 20.05.2004
    kerberos

    kerberos Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    @ nadine123

    Wenn du eine Möglichkeit gefunden hast, dann würde ich es auch gerne wissen. Denn ich suche auch schon seit geraumer Zeit eine solche Lösung!
     
  9. #8 nadine123, 20.05.2004
    nadine123

    nadine123 Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ok werd ich machen, du auch falls du was gefunden hast
     
  10. #9 gabbbagandalf, 19.06.2004
    gabbbagandalf

    gabbbagandalf Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab letzens mal angefangen sowas mit nem PHP Script auf Serverseite und Visual Basic auf Client Seite zu bauen .. hatte aber ers was anderes zu tun ... aber wenn interesse besteht und wer helfen könnte. Es benutzt zwar nich die Windowsinterne Updatefunktiona aber das is warscheinlich auch besser so :-).

    Das Problem liegt nicht beim einspielen der Patches auf den Clients, sondern das die Updates ja auch auf den Server müssen.
    Es gibt nur die Möglichkeit, die Patches in nen Ordner zu packen aber das is ja sehr aufwändig.
     
  11. #10 Linuxneuling, 26.06.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Wie wär´s bei einem Windows-Client im Netzwerk ein SUS Server zu installieren...

    Ich habe auch seit langer Zeit solche Lösung gesucht und würde mich auch sehr interessieren, ein Linuxserver das übernehmen kann, wird aber nicht so leicht sein, da es bei Microsoft unter IIS läuft...
     
  12. #11 nadine123, 02.07.2004
    nadine123

    nadine123 Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Der SUS-Server erfordert einen Windows 2000 Server (mind. SP2) bzw. (.NET) Server 2003 mit Internet Explorer 5.5 (oder höher). Dabei darf (und sollte) es sich nicht um einen Domänen Controller handeln, sondern vielmehr wenn möglich, ein Standalone-System.

    quelle :http://cert.uni-stuttgart.de/os/ms/sus-server.php
     
  13. #12 Linuxneuling, 02.07.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    SUS läuft sogar unter W2k Workstation und unter XP! Siehe hier: http://www.susserver.com/

    Es wäre schön traumhaft, wenn es unter LINUX laufen würde ...
     
  14. #13 jpdragon, 18.10.2004
    jpdragon

    jpdragon Guest

    Hallo!
    Ich bin ebenfalls auf der suche nach einem SUS Server der unter Linux läuft! Jedoch habe ich noch keinen gefunden.

    Ich sehe bei der Entwicklung eines sollen Dienstes für Linux das Problem die Updates vom Netz auf den Server zu bekommen und weiters gibt es das Problem die aktuelle Version des Windows zu bekommen!

    to gabbbagandalf : Warum willst du den Windows Client selbst programmieren? Nutze doch die IUCtl! Die CAB Datei wird von MS dafür installiert und sie gibt sicher genauere Infos (Weil meiner Meinung nach weiss eh nur MS wo sich die nötigen Informationen verstecken :-( )
     
  15. #14 lordlamer, 18.10.2004
    lordlamer

    lordlamer Haudegen

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    hallo!

    ich hab ne andere lösung laufen mit squid. hab nen paar scripte in squid eingebunden die die updates im cache zwischenspeichern.

    das heisst das wenn sich ein client updates von microsoft zieht werden sie als ersten zwischengespeichert. der zweite client der kommt bekommt die datei dann aus dem cache und nicht mehr von microsoft.

    so läufts bei mir.

    mfg frank
     
  16. #15 nadine123, 21.11.2004
    nadine123

    nadine123 Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    hast du am client was machen müssen oder wie bekommt denn der zweite client die updates aus dem cache ??
     
Thema:

SUS unter Linux / Samba?

Die Seite wird geladen...

SUS unter Linux / Samba? - Ähnliche Themen

  1. Steam-Client unterstützt Linux-Namespaces

    Steam-Client unterstützt Linux-Namespaces: Die aktuelle Betaversion des Steam-Clients von Valve unterstützt experimentell Linux-Namespaces und damit Spiele in Containern. Weiterlesen...
  2. Chrome OS 78 verbessert Linux-Unterstützung

    Chrome OS 78 verbessert Linux-Unterstützung: Chrome OS 78 bietet virtuelle Desktops, bessere Druckerunterstützung und erlaubt das Backup von Linux-Dateien und Apps lokal oder in Google Drive....
  3. OBS: Unterstützung für »Windows Subsystem for Linux« vorgestellt

    OBS: Unterstützung für »Windows Subsystem for Linux« vorgestellt: Der Open Build Service (OBS) von Suse bietet ab sofort die Möglichkeit, Windows Subsystem for Linux-Abbilder (WSL) zu erstellen. Weiterlesen...
  4. Linux mit initialer Unterstützung von USB 4.0

    Linux mit initialer Unterstützung von USB 4.0: Knapp einen Monat nach der offiziellen Veröffentlichung von USB 4.0 wurde die erste Implementierung des neuen Standards unter Linux vorgestellt....
  5. Linux Foundation unterstützt Projekt für die Interoperabilität von Drohnen

    Linux Foundation unterstützt Projekt für die Interoperabilität von Drohnen: Die Linux Foundation nimmt ein Projekt für die Interoperabilität von unbemannten Flugobjekten unter ihrem Dach auf. Ziel ist es, Open Source bei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden