standard mailer aus C aufrufen

M

mhoeller

Grünschnabel
Hallo,

ich habe ein C-Programm unter Linux und möchte gerne aus diesem heraus das jeweilig Standard-Mailprogramm des Systems aufrufen.
Als Ergebnis des Aufrufs soll das "Neue Mail erstellen Fenster" des jeweiligen Mailers aufgerufen werden, indem die Empfängeradresse und ein Anhang schon dran gehangen sind (beides möchte ich übergeben).

Ich habe diverse Möglichkeiten gefunden um bestimmte Mailprograme direkt anzusprechen. Was ich aber möchte ist möglichst universell den Mailer aufzurufen. Halt gerade so als wenn ich mailto: unter html verwenden würde.

Hat jemand so was schon mal gemacht oder eine Idee wie ich so was hinbekommen kann? :hilfe2:

Gruß und Dank
Michael
 
hazelnoot

hazelnoot

www.mywm.dl.am
gibt es unter linux ueberhaupt sowas wie nen "standartmailer?" vl laesst du den benutzer beim ersten start den gewuenschten mailer eingeben und speicherst diesen dann in ner config date!

mfg hazelnoot
 
heady

heady

Routinier
ich glaub was er meint ist das von gnome/kde/* standardmäßig eingestellte mailprogramm oder liege ich da falsch?
 
DennisM

DennisM

Moderator u. Newsposter
Also entweder kannst du KDE oder GNOME verwenden oder beides implementieren, aber DAS Standardmailprogramm, das man systemweit festlegen könnte, gibt es nicht.

MFG

Dennis
 
MTS

MTS

Kaiser
lass den Nutzer doch das Programm entsprechend konfigurieren, so dass er den Pfad zum Mailprogramm selbst eingeben kann
 
M

mhoeller

Grünschnabel
Hallo,

erstmal danke für die Antworten. Ich glaube ich hätte nicht Standardmailer schreiben sollen. Die Systeme die ich im Sinn habe haben entwerde KDE oder Gnome als Desktop, sorry für die Verallgemeinerung.

Wenn ich in einen html Seite mailto: ..... eingeben und klicke wird immer das jeweilige mailprogramm aufgerufen. Genau diesen Mechanismus würde ich gerne nutzhen oder nachstellen.
Alle möglichen Mailer zu konfigurieren ist nur die Notlösung. Bitte nicht vergessen ich möchte nicht nur den Mailer starten sondern eine neue Mail öffnen, Betreff setzen und eine Datei anhängen, Empfänger eintragen, evt. sogar schon eine Pauschalen Text mitgeben. Der Benutzer soll nur noch den Text editieren.
Als Not lösung müsste ich für alle denkbaren Mailer die Aufrufparameter hinterlegen und das Mailprogramm eintragen lassen. Das hätte ich gerne dynamischer...

Gruß und Dank
Michael
 
hazelnoot

hazelnoot

www.mywm.dl.am
MTS schrieb:
lass den Nutzer doch das Programm entsprechend konfigurieren, so dass er den Pfad zum Mailprogramm selbst eingeben kann
mann genau das hab ich doch auch vorgeschlagen!!

und warum schreibst du dir den mailer nicht gleich selbst? ich glaub naemlich nicht das man das alles mit einem mailprogramm machen kann bzw es gibt so viele mailer das sicher nicht jeder den hat bei dem das beschriebene funkt!

mfg hazelnoot
 
Zuletzt bearbeitet:
Cyber

Cyber

.:DISTORTED:.
@mhoeller:
Da Du schon ein schönes Beispiel eines Verwendungszweckes aufgeführt hast, wärs vielleicht auch interessant direkt mal in den Sourcen vom FF zu schauen,
Du weisst ja was Du suchst :) .
 
M

mhoeller

Grünschnabel
Hallo,

jetzt haben wir alles abgedeckt, nur die eine Frage ist noch offen. Kann ich evt. die Funktion von "mailto" nutzen? Gibt es so was wie eine API oder einen exit mit dem ich mir diese Funktion zu nutze machen kann ?
Den Mailer will ich nicht selber scheiben, denn der Anwender kennt hat was er auf dem Desktop hat, er legt die Mails da ab wo halt alle andern Mails auch liegen usw......
Letzendlich wird mailto ja auch nur von irgenwas interpretiert. Wäre doch was nettes wenn man das auch ohne eine html seite machen könnte ..??

Gruß
Michael
 

Ähnliche Themen

Mixed Multihead

Squid nur zum maskieren der eigenen IP, nicht für Webserver auf port 80

Java 5 - Performance und Vergleich zu C++

Oben