SSH-session nach restart weiter aktiv

Diskutiere SSH-session nach restart weiter aktiv im Anwendungen Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Moin, ich verwalte ein gentoo-System ausschließlich per SSH. Nun habe ich heute in den configs von SSH den Port verändert und danach SSHD...

  1. BiBe

    BiBe Greenhorn

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Moin,

    ich verwalte ein gentoo-System ausschließlich per SSH. Nun habe ich heute in den configs von SSH den Port verändert und danach SSHD restarten müssen. Seltsamerweise war meine alte session auf dem alten Port weiterhin aktiv. Natürlich ließ sich keine neue session auf dem alten Port aufbauen, aber die alte lief solange, bis ich sie manuell beendet habe.

    Ein pstree -a gab führte zur Info, dass sämtliche SSH-Prozesse einem "Haupt-SSH-Prozess" untergeordnet sind, der ja beim restart des SSHD eigentlich gekillt werden müsste. So ist das zum Beispiel bei der session eines FTP-Servers.

    Auch wenn ich in einer SSH-Session (ohne Änderungen in der config) den SSHD restarte, wird die session nicht untebrochen.

    Daher meine Frage: Was erhält die session aufrecht?

    Vielen Dank für eure Antworten, viele Grüße

    Birger
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bananenman, 13.02.2005
    bananenman

    bananenman Routinier

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    das ist bei ssh so vorgesehen. immer wenn du irgendeine einstellung in der ssh.conf änderst, gilt die veränderung erst für eine erneute verbindungsaufname, der laufende prozess wird nicht unterbrochen oder sonstwie angefasst (und genau das hält die session offen). das ganze ist eine fallback-lösung:

    stell dir vor, du bist als root mittels passwordauthentifizierung auf einem entfernten system und änderst die konfiguration in "permit rootlogin no" und "passwordauthentification no" und das system würde dich sofort rausschmeißen. alles schön, wenn die keys schon regelgerecht eingebunden sind und du einen user hast auf dessen konto du dich einloggen kannst (und der hinterher root werden darf - sofern du noch keine gruppe wheel hast) - ist das aber nicht so, hast du ein problem. steht der server dann nicht einfach nur ein stockwerk höher oder tiefer, sondern in brüssel oder sonstwo ...

    mfg

    bananenman
     
  4. BiBe

    BiBe Greenhorn

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Moin,

    zunächst: danke für die Antwort.

    Aber dass die Session offen gehalten wird, weiß ich ja und auch warum das sinnvoll ist, konnte ich mir denken...

    Nur verstehe ich nicht, was sie offen hält, wenn kein Prozess dafür aktiv bleibt, weil sie alle genau einem SSH-Prozess untergoerdnet sind, der ja bei einem restart gekillt werden müsste...

    Kann mir diesbezüglich jemand weiterhelfen?

    Viele Grüße

    Birger
     
  5. Joiner

    Joiner Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    da müsste init einspringen, wie mein info lehrer gerne sagt der vater aller prozesse.

    der prozess was deine session abarbeitet ist ja ein child von dem hauptprozess, wenn jetzt der haupprozess beendet wird übernimmt init dessen aufgabe.
     
Thema:

SSH-session nach restart weiter aktiv

Die Seite wird geladen...

SSH-session nach restart weiter aktiv - Ähnliche Themen

  1. Non-blocking I/O in SSH-session

    Non-blocking I/O in SSH-session: Hallo zusammen, Ist es möglich zu verhindern, daß SSH das O_NONBLOCK flag auf fd1 löscht? Das folgende kleine, ordentlich funktionierende...
  2. TrueNAS soll nach Debian 11 portiert werden

    TrueNAS soll nach Debian 11 portiert werden: Die Firma iXsystems plant die Portierung ihrer zusammengeführten BSD-Distribution TrueNAS auf verschiedene andere Plattformen. Zunächst ist dabei...
  3. Artikel: Die 21. LinuxBierWanderung kommt nach Kronberg!

    Artikel: Die 21. LinuxBierWanderung kommt nach Kronberg!: Dieser Artikel kündigt die 21. LinuxBierWanderung an, die vom 30. August bis 5. September 2020 in Kronberg stattfindet. Zugleich beantwortet er...
  4. Nach Upgrade von SLES 11 SP3 zu SLES 12 SP4 kein Zugriff von Windows mehr

    Nach Upgrade von SLES 11 SP3 zu SLES 12 SP4 kein Zugriff von Windows mehr: Ich habe hier einen Linux-Server, der Cifs-Mounts eines Windows-2008-Servers (nicht R2) über Samba weiterreicht. Der Windows-Server spricht (noch)...
  5. Support für Ubuntu 19.04 endet nächste Woche

    Support für Ubuntu 19.04 endet nächste Woche: Nutzer von Ubuntu 19.04 sollten spätestens in zwei Wochen über eine Migration ihrer Systeme nachdenken. Wie das Ubuntu-Projekt bekannt gab, endet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden