Soundprobleme Vario VGN-FS215E

Diskutiere Soundprobleme Vario VGN-FS215E im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; :hilfe2: Hallo allerseits, habe heute auf einem Notbook: Vaio VGN-FS215E kubuntu 7.04 von der dvd installiert. Konnte es auch super mit...

  1. wgerum

    wgerum Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    :hilfe2:

    Hallo allerseits,

    habe heute auf einem Notbook: Vaio VGN-FS215E kubuntu 7.04 von der dvd
    installiert.
    Konnte es auch super mit der internen wirless-karte in mein netzwerk einbinden - jippie....

    hab danach auch gleich ein apt-get upgrade und danach ein apt-get dist-upgrade durchgeführt...
    MeinProblem ist jedoch dass kein Sound zu hören ist - weiss auch nicht welche
    soundkarte da drin ist, ist aber die originale.
    Hoffe von euch sehr auf hilfe.....
    :hilfe2:
    Gruß
    Wolfgang
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
  4. #3 wgerum, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2007
    wgerum

    wgerum Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    lspci bringt mir folgendes:
    dgerum@dgerum-laptop:~$ lspci
    00:00.0 Host bridge: Intel Corporation Mobile 915GM/PM/GMS/910GML Express Processor to DRAM Controller (rev 03)
    00:02.0 VGA compatible controller: Intel Corporation Mobile 915GM/GMS/910GML Express Graphics Controller (rev 03)
    00:02.1 Display controller: Intel Corporation Mobile 915GM/GMS/910GML Express Graphics Controller (rev 03)
    00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) High Definition Audio Controller (rev 03)
    00:1d.0 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB UHCI #1 (rev 03)
    00:1d.1 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB UHCI #2 (rev 03)
    00:1d.2 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB UHCI #3 (rev 03)
    00:1d.3 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB UHCI #4 (rev 03)
    00:1d.7 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB2 EHCI Controller (rev 03)
    00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 Mobile PCI Bridge (rev d3)
    00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation 82801FBM (ICH6M) LPC Interface Bridge (rev 03)
    00:1f.1 IDE interface: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) IDE Controller (rev 03)
    00:1f.3 SMBus: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) SMBus Controller (rev 03)
    06:03.0 CardBus bridge: Texas Instruments PCI7420 CardBus Controller
    06:03.2 FireWire (IEEE 1394): Texas Instruments PCI7x20 1394a-2000 OHCI Two-Port PHY/Link-Layer Controller
    06:03.3 Mass storage controller: Texas Instruments PCI7420/7620 Combo CardBus, 1394a-2000 OHCI and SD/MS-Pro Controller
    06:04.0 Network controller: Intel Corporation PRO/Wireless 2200BG Network Connection (rev 05)
    06:08.0 Ethernet controller: Intel Corporation 82562ET/EZ/GT/GZ - PRO/100 VE (LOM) Ethernet Controller Mobile (rev 03)

    den link guck ich mir gleich mal an.....
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    sinn3r habe gerade deinen link angesehen,
    wenn ich das richtig seh ist die karte offenbar eine: Intel-hda - habe die anweisungen mal durchprobiert, zudem auch acpi auf off gestellt, aber ohne erfolg - der sound bleibt stumm.
    --> HELP
    gruß
    wolfgang
     
  5. #4 Bayernjoerg, 16.09.2007
    Bayernjoerg

    Bayernjoerg Tripel-As

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Scheint mir ein generelles Problem mit diesem Chipsatz zu sein.

    Hab nen ICH7 und komm auch nicht weiter. Der empfohlene Treiber ist der hda-snd-intel und soll angeblich in einigen Laps ohne Probleme funzen, bei mir ist aber auch Stille angesagt, bei diversen Einstellungen krieg ich ab und an mono- Sound raus. Ist für mich aber auch noch nicht reproduzierbar.

    Schätze, da muß man noch ein bissel warten, bis die Treiber mit dem Rest von linux funzen.
     
  6. wgerum

    wgerum Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    was mich irgendwie verwundert, wenn ich hwinfo |grep sound
    mach, bekomm ich ne ganze litanei angezeigt, und keinerlei info das die soundkarte deaktiviert ist, auch keinen hinweis auf den befehl mit dem sie aktiviert werden kann.
    die frage ist nun nur, was ist noch zu tun um das ding zu bewegen töne auszuspucken... :-)
    Gruß

    Wolfgang
     
  7. #6 Goodspeed, 18.09.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Kommen beim Sound-Abspielen Fehlermeldungen oder hörst Du nur nix?
    Per alsamixer mal geschaut, ob die Regler "oben" und "ungemuted" (was für ein bescheidener Begriff) sind?
    Gibt es auf dem Kopfhörer-Ausgang Ton?
     
  8. #7 wgerum, 18.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2007
    wgerum

    wgerum Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    beim Abspielen z. b. einer Audio-Cd kommt keine Fehlermeldung - aber ich höre nichts.
    hab in einem Link was von: System --> Sound --> gelesen, wo man alsamäßig sehen kann...
    im Menü ist zwar system drin aber darunter nix von sound... (verwundert bin)
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ich sollte vielleicht noch ergänzen, die pfadangabe war für ubuntu - ich hab jedoch kubuntu - also nicht gnome-desktop sonder kde-desktop
     
  9. #8 Bayernjoerg, 18.09.2007
    Bayernjoerg

    Bayernjoerg Tripel-As

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Bei mir ist es so, daß ich sporadisch einen Kanal hören kann, der rechte isses. Im linken höre ich nur ein Pfeifen.

    Das in der Regel nur beim Frischstart. Probier ich irgendwas anderes von Noatun oder Ähnlichem ist die Soundcard blockiert, dann geht gar nix mehr. Ich kann den Fehler auch nicht packen, da ich noch nicht herausgefunden hab, wann was blockiert wird.

    Schätze, den anderen Teilnehmern geht´s ebenso.
     
  10. #9 wgerum, 18.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2007
    wgerum

    wgerum Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    So mir war es nun zu dumm - nachdem ich die info gelesen habe dass es offenbar bei kde mehrfach soundprobleme gibt... - also hab ich da nun ubuntu installiert 7.0.4
    nun hab ich aber folgendes problem:
    wenn ich den Kwifimanager starte und in den configurationseditor will, funktioniert dieser nicht...
    keine fehlermeldung - nichts...
    bei dem wirless-assistant kam wenigstens die meldung dass in die /etc/resolv.conf nicht geschrieben werden kann, die hab ich dann mit touch angelegt, aber da ich WEP-Verschlüsselung habe, benötige ich unbedingt noch den KWIFIManager
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    meine vermutung wegen des problems mit dem kwifimanager ist dass einige der config-dateien nicht da sind, vielleicht weiss jemand von euch welches die config-dateien sind, auf die der kwifimanager zugreift!?
    danke....
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Bei dem Versuch die Hilfe von kwifimanager aufzurufen kam die fehlermeldung dass kdehelp nicht verfügbar ist, nach der installation hat das soweit geklappt, der configurations-editor startet dennoch nicht... - die frage ist warum....
     
  11. xm|NeO

    xm|NeO Jungspund

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hey!

    Hatte das selbe Problem mit meinem Toshiab Satego P100-10U! acpi.sourceforge.net und da DSDT hat geholfen=)


    Damit geht das 100 %°

    Have fun=)
     
  12. #11 Bayernjoerg, 02.12.2007
    Bayernjoerg

    Bayernjoerg Tripel-As

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Schön für Dich, der ist ja auch in der Liste.

    Mein Satellite L40 ist das nicht. Das kann doch echt nicht wahr sein, vor 15 Jahren hat man unter DOS ne Soundblaster oder sonstwas emuliert, wenn´s nix besseres als Treiber gab und unter Linux geht rein gar nix. Versteh ich nicht, war da DOS besser wie Linux ?
     
  13. #12 Goodspeed, 02.12.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Hmmm ... mach doch mal MS-DOS 6.2 auf die Kiste drauf und schau, ob Du den Sound zum laufen bekommst ... wenn ja kannste ja ne Beschwerde-Mail ans Alsa-Projekt schicken ...

    P.S.: "device busy" heißt meist, dass es irgendeinen Prozess gibt, der das Teil schon nutzt ... arts und esd sind da meist Kandidaten.
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Bayernjoerg, 02.12.2007
    Bayernjoerg

    Bayernjoerg Tripel-As

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    um solche kindischen Killerargumente geht´s doch gar nicht. Bin sicher, das Ding läuft tatsächlich unter irgendeiner Emulation sogar unter DOS.

    Ich find, dass das doch nicht wahr sein kann, dass man mit den heutigen Möglichkeiten, wikis, Internet, Treiberdownload und Foren sowas wie ne Soundcard nicht zum laufen bringen kann.

    D.h. jetzt zum Beispiel lief die Soundcard in Stereo über mehrere aufgerufene Videos. Ich weiß nicht, warum nun plötzlich. Jetzt ist wieder Stille, warum ist ebenso unbekannt. alsa force-reload bringt zum Beispiel nix, Kiste rebooten jetzt wieder schon.

    Es muß doch irgendwo eine brauchbare Info zu finden sein, warum sich das System so und nicht anders verhält. Wäre jedenfalls brauchbarer als Tips wie Beschwerdemails ans Alsa-Projekt schreiben.
     
  16. #14 Bayernjoerg, 19.01.2008
    Bayernjoerg

    Bayernjoerg Tripel-As

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    die debian-Gemeinde kann´s nicht, der Schirottke schon ?

    Neuer Versuch, neues Glück: den 2.6.23.14 er Kernel als ersten Kernel erfolgreich in ein Linuxsystem eingebunden, lange hat´s gedauert.

    Bringen tut der neue kernel auch nichts. Daran liegt´s also nicht, da pfeift´s und piepst´s genauso.

    Komisch, beim aktuellen Kanotix funktioniert alles bestens, kann der Kano etwa mehr als der Rest der debian- Gemeinde ??

    Schad, daß sich die Kanotix- Installation aufhängt, sonst hätt ich den debian-stable-murks einfach plattgemacht.
     
Thema:

Soundprobleme Vario VGN-FS215E

Die Seite wird geladen...

Soundprobleme Vario VGN-FS215E - Ähnliche Themen

  1. Debian Lenny: Soundprobleme bei Laptop

    Debian Lenny: Soundprobleme bei Laptop: moin, hab mir vor kurzem debian neben ubuntu aufgesetzt. wie schon bei der installation von ubuntu hatte ich erstmal soundprobleme, will heißen:...
  2. Soundprobleme bei neukompiliertem Kernel

    Soundprobleme bei neukompiliertem Kernel: Es handelt sich um den Kernel 2.6.22, welcher zum einen mit dem Bootsplash patch versehen und mit der änderung versehen wurde, dass ALSA beim...
  3. Soundprobleme SuSE Linux 9.3

    Soundprobleme SuSE Linux 9.3: Hallo, ich benutze jetzt schon seit einigen Tagen SuSE Linux 9.3. Habe schon vor längerem einen Umstieg geplant, der damals leider nicht so ganz...
  4. Mal wieder Firefox mit Flash-Soundproblemen

    Mal wieder Firefox mit Flash-Soundproblemen: so als Erstes: - hab Debian Sarge - ALSA - Firefox 1.5.0.7 - Shockwave Flash 0.9 Mein Problem ist folgendes: Wenn ich keinen Sound abspiele...
  5. Ubuntu 6.10 & Nforce 4 Soundprobleme

    Ubuntu 6.10 & Nforce 4 Soundprobleme: >>Hallo liebe Comm, ich hab seit ca. 4 Wochen Ubuntu auf mein System aufgespielt, und hab den leidigen Windowsdreck in die Ecke gestellt. Ich...