Software tar.gz installieren

Diskutiere Software tar.gz installieren im Mandriva Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo, wie installiere ich tar.gz-Programme? Vielen Dank und Gruß Andreas

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 anjuesh, 19.01.2006
    anjuesh

    anjuesh Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie installiere ich tar.gz-Programme?

    Vielen Dank und Gruß

    Andreas
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Wie esse ich eine Aldi-Tuete?

    Es gibt keine 'tar.gz' Programme, denn die Endung deutet darauf hin, dass Dateien als Archiv mit gzip komprimiert wurden, weiter nichts.
    Such dort, wo Du die Datei her hast, nach einer Anleitung und lies sie durch!

    Sehr oft reicht Folgendes, nachdem Du es entpackt hast:
    Code:
    ./configure
    make
    sudo make install
    
     
  4. #3 anjuesh, 21.01.2006
    anjuesh

    anjuesh Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Bitte nicht so überheblich antworten.

    Und wie esse ich eine Aldi-Tüte, was soll das??
     
  5. #4 supersucker, 21.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    über so eine antwort brauchst du dich nicht zu wundern, wenn du eine frage stellst, die

    1. in dem handbuch deiner distribution, das du offensichtlich nicht gelesen hast, ausführlich und anfängerfreundlch erklärt wird

    2. du dir nicht mal die mühe machst zu googeln, "tar.gz + installation" gibt dir schon auf der ersten seite genügend links die dir das ausführlich erläutern wie man programme aus den sourcen installiert

    http://www.pro-linux.de/work/newbie/installieren.html

    das dürfte zum beispiel einen großen teil deiner fragen beantworten.......
     
  6. Brack

    Brack Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 Bâshgob, 21.01.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Die Boardsuche reicht für so eine triviale Frage ebenfalls aus.
     
  8. #7 anjuesh, 22.01.2006
    anjuesh

    anjuesh Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
  9. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Meine Einleitung war nicht ueberheblich gemeint, sondern als Hinweis auf die Natur Deiner Frage. Nur weil das Archiv die Endung tar.gz hat, bedeutet das noch lange nicht, dass dem Archiv ein configure Skript beiliegt. Aber es scheint, als sei dem so und Dir ist geholfen.
     
  10. judoka

    judoka Gast

    Mal ne Frage

    Sry ich weis ihr habt schon darüber deskotirt aber ich Check das einfach nicht
    mit dem tar.gz könnt ihr mir vllt ne Seite eimpfälen wo das drin steht.
    Hab schon gegooglt aber nicht viel gebracht weil ich das ürgend wie nicht schnei .
    Bin mir sicher das es leicht ist aber kapier das nicht.
    :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2:
     
  11. #10 Mitzekotze, 20.03.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    tar.gz sind gepackte Archive vielleicht vergleichbar mit .rar oder .zip Dateien. Meistens enthalten sie den Source Code von einem Programm welches man, um es zu benutzen, erst einmal kompilieren muss. Aber dabei hilft dir sicher der schon oben genante Link weiter. http://www.linux-user.de/ausgabe/2004/06/028-configure/
     
  12. #11 uverein, 20.03.2007
    uverein

    uverein Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Zum grundsätzlichen Handling ist auch in Wikipedia etwas zu finden.

    Üblicher Weise enthalten Programm-Pakete eine README-Datei, die das weitere Vorgehen beschreibt. Meistens lautet die Anweisung dann:
    • configure
    • make
    • make install

    Ansonsten ist der o.g. Link (http://www.linux-user.de/ausgabe/2004/06/028-configure/) schon mal ein guter Einstieg.
     
  13. #12 gropiuskalle, 20.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ich finds kritisch, einem offenbaren Einsteiger (genauergenommen sogar zweien) './configure && make && make install' als übliche Verfahrensweise der Installation nahezulegen, denn in Wirklichkeit ist dies so ziemlich die nachteiligste Methode.

    Anwendungen sollten grundsätzlich mit dem jeweiligen Paketmanagement (im Falle von Mandriva ist das urpmi, oder?) installiert werden - wenn man schon sourcen selber kompiliert, sollte man aus diesen mit z.B. checkinstall ein .rpm (im Falle von Mandriva) bauen, um es anschließend per Paketmanager zu installieren. Alles andere bringt nur Scherereien. Wozu ist denn ein Paketmanager da?
     
  14. #13 Bâshgob, 20.03.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    @ gropiuskalle:

    Full ACK

    Aus den Quellen sollte man nur im absoluten Ausnahmefall installieren. Oder man weiß zu 100% was man tut. Und dann braucht man Anleitungen wie sie hier gefordert werden im Regelfall nicht.
     
  15. JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es nicht anders geht probier mal den Kinstaller
     
  16. #15 tuxlover, 22.03.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    um software aus den quellpaketen zhu installieren ist in der regel ein

    ./configure
    make
    make install

    dreisatz asureichend. so steht es zuminest in der einschlägigen fachliteratur. in der regel sieht das allerdings anders aus. die dokumentation zu de´m project kann hiuer weiterhelfen oder das readme.

    gruß tuxlover
     
  17. #16 gropiuskalle, 22.03.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Hey tuxlover - liest Du auch mit? In einem README steht oft genug auch nix anderes, als das, was Du geschrieben hast - trotzdem bleibt 'make install' die ungünstigste Methode, 'Fachliteratur' hin oder her. Wer eine Installation so vollzieht, bekommt früher oder später massive Probleme mit nichtaufgelösten Abhängigkeiten, obwohl die benötigten Anwendungen längst installiert sind und kann zudem die so installierten Proggies a) nicht updaten und b) nur sehr umständlich deinstallieren. './configure && make && make install' gehört in dieser Kombination verboten.
     
  18. #17 tuxlover, 22.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    deswegen gibst ja den neuen dreisatz ;)

    ./confgiure
    make
    checkinstall (rpm, deb bauen)

    außerdem gibt es auch software die sich nicht über diesen weg installieren läßt.

    z.b. software in ruby oder python
     
  19. #18 windowshure, 01.01.2008
    windowshure

    windowshure Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hahaha, ich lach mir hier seit 30 min den Arsch ab ... mit Tränen in den Augen... und ich weiß auch wie es geht: Mund auf, Augen zu und rein damit ;)

    happy new year
     
  20. #19 Always-Godlike, 01.01.2008
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    @windowshure: Mal so ne Frage die ich mir immer wieder stelle: Wie schaffen es die Neulinge immer wieder, so alte Threads auszukramen und drauf zu antowrten, ohne zu merken, dass diese schon lange ned mehr aktuell sind? Ist jetzt nichts gegen dich, aber gehn jetzt wirklich alle Neulinge die Artikellisten durch und lesen sich die Beiträge durch oder was?

    PS: auch dir ein Happy New Year!
     
  21. #20 windowshure, 01.01.2008
    windowshure

    windowshure Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    manchmal sucht man was, und stößt dabei auf ein Thema was mal interessant war und noch interessant ist und da findet man immer wieder was lustiges zu lesen.

    Für mich ist das ja nicht wirklich alt. Bin ja noch frisch dabei und lesen kann ja nicht schaden, bevor man (wieder mal) was versemmelt ;)
     
Thema:

Software tar.gz installieren

Die Seite wird geladen...

Software tar.gz installieren - Ähnliche Themen

  1. München will wieder mehr freie Software einsetzen

    München will wieder mehr freie Software einsetzen: Die neu gewählte Münchner Regierung will freier Software den Vorzug vor proprietärer geben, wo immer es möglich ist, und von der Stadt selbst...
  2. ShardingSphere wird Toplevel-Projekt der Apache Software Foundation

    ShardingSphere wird Toplevel-Projekt der Apache Software Foundation: Das Projekt ShardingSphere hat den Status eines Toplevel-Projekts bei Apache erhalten. ShardingSphere dient zur Verteilung von Daten auf mehrere...
  3. Ratschläge der Apache Software Foundation zu COVID-19

    Ratschläge der Apache Software Foundation zu COVID-19: Die Apache Software Foundation hat Ratschläge und Verhaltensmaßregeln veröffentlicht, wie sich Mitglieder der Organisation vor einer Ansteckung...
  4. Heute ist »I Love Free Software«-Tag

    Heute ist »I Love Free Software«-Tag: Wie jedes Jahr am Valentinstag ruft die Free Software Foundation Europe (FSFE) dazu auf, den »I Love Free Software Day« zu feiern. Unterstützer...
  5. Meilenstein für freie Software in Dortmund

    Meilenstein für freie Software in Dortmund: Die Stadt Dortmund hat begonnen, das Potential für einem Umstieg auf freie Software in der Verwaltung auszuloten. Der erste Sachstandsbericht zu...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden