Slackware - wie das?

Diskutiere Slackware - wie das? im Slackware Forum im Bereich Linux Distributionen; Nachdem ich meine LFS-Versuche erstmal auf Eis gelegt habe (das geht wohl wirklich nicht als [relativer] Anfänger), habe ich mich der Slackware...

  1. manne

    manne Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich meine LFS-Versuche erstmal auf Eis gelegt habe (das geht wohl wirklich nicht als [relativer] Anfänger), habe ich mich der Slackware zugewandt:

    runtergeladen bei uni aachen
    slackware-9.1-install-d1.iso

    dachte erst, wenn iso dran steht ist auch iso drin (und somit bootfähig von CD oder stimmt das nicht?) - stimmt wohl nicht, ist eine WinRAR-Datei mit der Distri. Na gut, also versucht Boot-Disketten herzustellen:

    lt. Anweisung von Slackware-HP wäre eine Boot-Diskette mit z.b. "bare.i" herzustellen - hab ich sowohl mit rawrite wie auch über Linux (Knoppix) mit "dd if ... of .." versucht, aber bootet trotzdem nicht - nur der Hinweis "boot sector found: ok" (oder so ähnlich) und dann nischt, Bildschirm schwarz.

    Was is denn hier schon wieder falsch? Krieg ich Linux eigentlich noch mal installiert? ich fange an zu zweifeln - langsam auch an mir. Und Distris alla Suse will ich nicht ... (bitte nicht fragen warum).

    Als Ergänzung: auf der HP von Slackware steht auch, daß man eine Rootdisk anfertigen soll mit einer Datei wie "color.gz" - na ja, die ist zwar im Verzeichnis vorhanden, aber hat die Größe 0 (Null) - ist das normal? (rhethorische Frage)

    Danke für konstruktive Antworten.
     
  2. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    naja ... also die slackware iso die ich gezogen habe war ganz normal und bootbar .. lad sie dir einfach nochmal von nem anderem server
     
  3. #3 poisonfree, 28.12.2003
    poisonfree

    poisonfree Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Du musst das ISO auf die CD brennen als Image und nicht als Datei. Die Boot-Disktetten
    werden nicht benötigt. Die wurden damals, als die CD's noch nicht booteten benötigt. Danach kannst Du direkt von der CD booten.
     
Thema:

Slackware - wie das?

Die Seite wird geladen...

Slackware - wie das? - Ähnliche Themen

  1. Slackware 14.2 als Veröffentlichungskandidat

    Slackware 14.2 als Veröffentlichungskandidat: Patrick Volkerding hat bekanntgegeben, dass Slackware 14.2 jetzt als erster Veröffentlichungskandidat bereitsteht. Damit ist mit einer baldigen...
  2. Betaversion von Slackware 14.2

    Betaversion von Slackware 14.2: Patrick Volkerding hat den aktuellen Entwicklungsstand zur Betaversion von Slackware 14.2 erklärt. Damit ist nun nach langer Wartezeit in...
  3. Auto-Login auf Slackware

    Auto-Login auf Slackware: Hi, Ist gegen ein Auto-login auf einem nur privat zugänglichem Rechner (SL-13.37) grundsätzlich etwas einzuwenden? Und (falls nicht), wie am...
  4. Slackware 14.1 erschienen

    Slackware 14.1 erschienen: Patrick Volkerding hat die Linux-Distribution Slackware 14.1 mit Kernel 3.10.17 und den Desktopumgebungen Xfce 4.10.1 und KDE SC 4.10.5...
  5. Betaversion von Slackware 14.1

    Betaversion von Slackware 14.1: Patrick Volkerding hat den aktuellen Entwicklungsstand zur Betaversion von Slackware 14.1 erklärt. Damit ist ein Jahr nach Slackware 14.0 bald mit...