Slackware 10.1 und Gnome 2.4 - Gleich 2 Probleme

proggi

Noob aus Beruf
Beiträge
273
Hallo liebe Community,

ich habe 2 Probleme mit Gnome 2.4 und Slackware 10.1.

1.) Wenn ich eine Session speichern will, dann kann ich mich danach nicht wieder als der entsprechende User einloggen, sondern muss mich erst als Admin einloggen, der User löschen und wieder erstellen. Ich speichere zwar keine Sessions mehr, aber wäre schon cool, wenn das dafür eine Lösung gäbe.

2.) Zwar auch nicht sehr wichtig aber trotzdem: GDM ist auf Englisch und fehlt der Button zum Herunterfahren/Neustarten. Momemtan löse ich das Prob über den Power-Knopf und Strg+Alt+Entf.

Ich habe keine Configfiles verändert. Das war also alles schon seit der Install so. Wäre allerdings schön, wenn diese Probleme zu lösen wären. Hilft vielleicht eine neuere Gnomeversion?

Gruß,
proggi
 

proggi

Noob aus Beruf
Beiträge
273
Also ich habs jetzt endlich geschafft zumindest Prob 1 zu lösen. Das lag gar nciht so wirklich an den Sessions, nur ich arbeite viel als root (mit su) und da hats mir hier paar userverzeichnisse verändert. Also den Besitzer vom User zu root. Wäre also geklärt. :)

Wäre natürlich noch nice, wenn jemand was zu Prob2 wüsste.
 

dramen

Routinier
Beiträge
356
trage dann folgende zeilen in deine $HOME/.profile ein, dann hast du so ziemlich alles auf deutsch.
export LANG=de_DE.ISO-8859-15
export LANG=de_DE@euro
export LC_ALL=de_DE@euro
LC_CTYPE="iso_8859-15"
LC_MESSAGES="de_DE"

Frage: gibt es bei gdm überhaupt einen knopf zum herunterfahren/neustarten oder was meinst du genau?
 

Diabolo

Tripel-As
Beiträge
188
Hi,

führe einfach als root gdmsetup aus und konfiguriere den Anmeldebildschirm nach Deinen Vorstellungen.
Warum nimmst Du eigentlich nicht kdm?
Du mußt dazu nur die /etc/rc.d/rc.4 etwa so editieren:


#! /bin/sh
#
# rc.4 This file is executed by init(8) when the system is being
# initialized for run level 4 (XDM)
#
# Version: @(#)/etc/rc.d/rc.4 2.00 02/17/93
#
# Author: Fred N. van Kempen, <waltje@uwalt.nl.mugnet.org>
# At least 47% rewritten by: Patrick J. Volkerding <volkerdi@slackware.com>
#

# Tell the viewers what's going to happen...
echo "Starting up X11 session manager..."

# Try to use KDE's kdm session manager:
if [ -x /opt/kde/bin/kdm ]; then
exec /opt/kde/bin/kdm -nodaemon
fi

# Not there? OK, try to use GNOME's gdm session manager:
if [ -x /usr/bin/gdm ]; then
exec /usr/bin/gdm -nodaemon
fi

# If all you have is XDM, I guess it will have to do:
if [ -x /usr/X11R6/bin/xdm ]; then
exec /usr/X11R6/bin/xdm -nodaemon
fi

# error
echo
echo "Hey, you don't have KDM, GDM, or XDM. Can't use runlevel 4 without"
echo "one of those installed."
sleep 30

# All done.

LG Diabolo
 
Oben