ServletRequest wird vom Server nicht erkannt

Diskutiere ServletRequest wird vom Server nicht erkannt im Java/Mono/dotGNU Forum im Bereich Programmieren unter Linux/Unix; Hallo, habe zwei Java-Datei aus einem Server geholt und diese Geändert. Beim Kompilieren der Datien über der Konsole (nachdem ich mich beim...

  1. #1 noob222, 14.05.2007
    noob222

    noob222 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe zwei Java-Datei aus einem Server geholt und diese Geändert. Beim Kompilieren der Datien über der Konsole (nachdem ich mich beim Server angemeldet habe) kriege ich eine Fehlermeldung:

    Code:
     
    package javax.servlet does not exist
    import javax.servlet.ServletRequest;
    
    hatte das Problem auch über Eclipse bekommen. Habe mir dann den servlet.jar runtergeladen. Auf dem Rechner hat Eclips mir die Fehlermeldung nicht mehr angezeigt.

    Aber das Problem ist, das der Server die servlet.jar Datei nicht findet. Deswegen habe ich unter /usr/java/lib/ mal nachgeschaut und dort fehlte mein servlet.jar Datei. Jetzt habe ich es in den /usr/java/lib/ Ordner kopiert. Aber nach wie vor die gleiche Fehlermeldung.

    Muss ich was anderes machen?

    Bitte sehr um hilfe.

    vielen dank
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 14.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir liegt die hier:

    Code:
    find /usr/ -name servlet.jar
    /usr/share/java/servlet.jar
    
    Und wir sprechen hier gerade von Tomcat, oder?
     
  4. #3 noob222, 14.05.2007
    noob222

    noob222 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    bei mir hier: :-)

    Code:
    finde /usr -name servlet.jar
    /usr/j2sdk1.4.2_12/lib/servlet.jar
    
    also, ich bin in servlets nicht der beste. aber wenn man servlets benutz dann laufen die doch meistens über tomcat oder?
    und in der regel befindet sich auch der servlet.jar in dem order von TomCat-Common-lip nicht?

    Hab jetzt gelesen, das man eventuell sein classpath definieren muss. In der Art:
    Code:
    javac -cp .:/usr/java/lib/servlet.jar MeinServlet.java
    
    Kann das vielleicht weiterhelfen?
    Wenn ja, kann ich diesen Befehl überall auf meiner Konsole ausführen oder muss ich im Verzeichnis
    Code:
    /usr/java/lib/  
    
    bzw wo mein "MeinServlet.java" ist, sein?
     
  5. #4 supersucker, 14.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Äh, kann es sein, das du das über Konsole / Eclipse oder was auch immer ausführen willst?

    Servlets laufen nur in einem Servlet-Container! Die kannst du nicht so einfach ausführen.

    Sprich, kurz was ändern, recompilen und dann erwarten das es funktioniert ist nicht.

    Mach mal ein Hello-World Servlet-Tutorial (google!), dann weißt du was ich meine.

    Ohne die Grundlagen ist hier jeder Versuch zum Scheitern verurteilt.

    Nicht meistens, Servlets laufen __ausschließlich__ in einem Servlet-Container wie Tomcat.

    So etwas kann gar nicht klappen.

    Wie schon gesagt, lies Tutorials und mach die einfachen Beispiele aus den Tutorials nach.

    Ich kann dir das nicht mal eben so erklären, weil dann müsste ich hier einen 100-Seiten-Roman schreiben.

    Und genau dafür gibt es schließlich massig Tutorials.
     
  6. #5 noob222, 14.05.2007
    noob222

    noob222 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Zu der Beschreibung.

    Habe die Javadateien aus dem Server geholt. Diese um ein paar Zeilen verändert. Dann über Fillzilla wieder hochgeladen.
    Natürlich muss ich die Dateien ja auch kompilieren.
    Habe die Dateien in dem Order kompiliert wo auch die anderen Java-Dateien für das Projekt drin sind.
    Das ganze über Konsole(putty).

    Und dann die Fehlermeldung

    jetzt habe ich in dem Order wo meine Datei drin ist folgenden eingegeben:
    Code:
    javac -cp .:/usr/j2sdk1.4.2_12/lib/servlet.jar MeinServlet.java
    
    und bekomme
    Code:
    javac: invalid flag: -cp
    Usage: javac <options> <source files>
    where possible options include:
      -g                        Generate all debugging info
      -g:none                   Generate no debugging info
      -g:{lines,vars,source}    Generate only some debugging info
      -nowarn                   Generate no warnings
      -verbose                  Output messages about what the compiler is doing
      -deprecation              Output source locations where deprecated APIs are used
      -classpath <path>         Specify where to find user class files
      -sourcepath <path>        Specify where to find input source files
      -bootclasspath <path>     Override location of bootstrap class files
      -extdirs <dirs>           Override location of installed extensions
      -d <directory>            Specify where to place generated class files
      -encoding <encoding>      Specify character encoding used by source files
      -source <release>         Provide source compatibility with specified release
      -target <release>         Generate class files for specific VM version
      -help                     Print a synopsis of standard options
    
    
    Ich kann es halt nicht lokal auf meinem Rechner nicht kompilieren, weil er abhängig von andere Sachen von Server abängig ist.
    PS: Arbeite unter einer Solaris 8 Maschine

    Das ist die Beschreibung.

    Habe ja auch schon früher mal bisschen an Servlet rumprobiert und hier und dort. Aber über Konsole halt zum ersten mal.
     
  7. #6 supersucker, 14.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Bitte lies dir noch meinen Edit durch, hab noch einiges hinzugefügt.
     
  8. #7 noob222, 14.05.2007
    noob222

    noob222 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    ok, habe es jetzt gelesen was du geschrieben hast (währendessen war ich selber naoch am schreiben)

    dann muss ich mal halt bisschen googeln :rtfm:
     
  9. #8 noob222, 21.05.2007
    noob222

    noob222 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    mal noch ne kleine Frage.

    bentuze die folgende java version:
    java version "1.4.2_12"
    Java(TM) 2 Runtime Environment, Standard Edition (build 1.4.2_12-b03)
    Java HotSpot(TM) Client VM (build 1.4.2_12-b03, mixed mode)


    wie ich jetzt mittlerweile gelesen haben, brauche ich die JEE (also Java Enterprise Edition) um mein servlet.jar übergeben zu können.
    Also reicht mein momentanter JRE Standard Edition für mein Problem nicht aus. verstehe ich das richtig?
    muss ich jetzt JEE nachinstallieren oder kann man das problem andersweitig umgehen?
     
  10. #9 supersucker, 21.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Doch,

    die JRE reicht aus.
     
  11. #10 noob222, 21.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2007
    noob222

    noob222 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    hab mir auch einiges über tomcat und servlet durchgelesn.

    aber ich verstehe nicht wo das problem ist.
    die java datei, die ich geändert habe, hat vorher auch mit der gleichen version die servlet.jar akezptiert.
    ich hab auch keine zusätzlichen imports vorgenommen.
    warum klappt es dann nicht jetzt?

    habe jetzt mal die ganzen daten vom server auf dem rechner kopiert und wollte es mit eclipse editieren und dann per tomcat starten.
    es sind einige (viele) java dateien, die einige (auch viele) imports erwarten. nicht alle imports sind von java.
    ich habe jetzt mit eclipse das problem, das die imports nicht erkannt werden, die zu der Software gehören, woran ich arbeite aber wiederum wird das ServletRequest.class schon gefunen und angenommen.

    und auf dem Rechner ist auch die gleiche Version wie auf dem Server.

    ich bin am verzweifeln.

    habe über konsole meinem CLASSPATH auch den Pfad /usr/java/lib/servlet.jar übergeben. aber nach wie vor kein Ergebnis. :(

    :hilfe2:


    PS: das mit den Imports wird wohl meine blödheit sein, aber ich glaube ich kriege das gleich hin. :-) :-)
     
Thema:

ServletRequest wird vom Server nicht erkannt

Die Seite wird geladen...

ServletRequest wird vom Server nicht erkannt - Ähnliche Themen

  1. Unity8 wird zu Lomiri

    Unity8 wird zu Lomiri: Die Desktopumgebung Unity8 wird in Lomiri umbenannt. Als Gründe nennt die UBports-Gemeinschaft die Namensähnlichkeit mit der Spiele-Engine Unity...
  2. Apache Subversion wird 20 Jahre alt

    Apache Subversion wird 20 Jahre alt: Das Versionskontrollsystem Subversion feiert sein zwanzigjähriges Bestehen. Das System ist freie Software und wird mittlerweile unter den...
  3. XCP-ng wird Teil des Xen-Projekts

    XCP-ng wird Teil des Xen-Projekts: XCP-ng, der Nachfolger der Xen Cloud Platform (XCP), wird zu einem Projekt unter dem Dach von Xen selbst. XCP-ng erweitert Xen um eine...
  4. Half-Life-Reihe wird vorübergehend kostenlos

    Half-Life-Reihe wird vorübergehend kostenlos: Valve hat alle ihre ursprünglichen Half-Life-Titel bis hin zu den Erweiterungen »Half-Life 2: Episode Two« für einige Monate kostenlos zum Spielen...
  5. PinePhone »Brave Heart Edition« wird ausgeliefert

    PinePhone »Brave Heart Edition« wird ausgeliefert: In diesen Tagen wird die erste Auflage des Linux-Smartphones PinePhone ausgeliefert und soll Anfang Februar bei den Unterstützern eintreffen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden