Schreib-Lesezugriff auf einer Festplatte - Probleme

Diskutiere Schreib-Lesezugriff auf einer Festplatte - Probleme im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Hi, vorerst sollte mal gesagt werden, dass ich die Forensuche und Google benutzt habe, allerdings konnten die ausgeführten Schritte bei mir zu...

  1. #1 simplex, 13.06.2006
    simplex

    simplex [Versuchstier]

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, nähe Limburg
    Hi,

    vorerst sollte mal gesagt werden, dass ich die Forensuche und Google benutzt habe, allerdings konnten die ausgeführten Schritte bei mir zu keinem Ergebnis führen - weshalb ich jetzt einen "extra" Thread dafür verfasse!

    Mein Problem ist:


    Ich habe zweite Festplatte angeschlossen, auf der einige meiner Daten liegen (Dokumente, Bilder u.s.w). Auf die habe ich als normaler User Lesezugriff - jedoch keinen Schreibzugriff. Den ich aber benötige. Was muss ich hier denn machen? :hilfe2:

    Hier meine "fstab":

    # /etc/fstab: static file system information.
    #
    # <file system> <mount point> <type> <options> <dump> <pass>
    proc /proc proc defaults 0 0
    /dev/sda7 / ext3 nouser,defaults,errors=remount-ro,atime,auto,rw,dev,exec,suid 0 1
    /dev/sda5 /stuff ext3 users,defaults,atime,auto,rw,dev,exec,suid 0 2
    /dev/sda6 none swap sw 0 0
    /dev/hda /media/cdrom0 udf,iso9660 user,atime,noauto,rw,dev,exec,suid 0 0


    Es handelt sich um die Festplatte "/dev/sda5"

    Grüße aus Hessen
    Micha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Nicht ganz sicher, aber sollte es nicht user ohne "s" heißen?
    Und eine "2" in einer fstab Zeile hab ich glaub ich auch noch nicht gesehen.

    Was macht die "2"?
     
  4. #3 Bâshgob, 19.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    man mount

    Code:
                user   Allow  an  ordinary  user  to mount the file
                         system.  The name of the  mounting  user  is
                         written  to  mtab so that he can unmount the
                         file system again.  This option implies  the
                         options  noexec,  nosuid,  and nodev (unless
                         overridden by subsequent options, as in  the
                         option line user,exec,dev,suid).
    
               users  Allow  every  user  to mount and unmount the
                         file  system.   This  option   implies   the
                         options  noexec,  nosuid,  and nodev (unless
                         overridden by subsequent options, as in  the
                         option line users,exec,dev,suid).
    
    Die 2 bewirkt, das fschk sda5 sequenziell nach der rootpartition checkt. Weiterführende Infos wie immer mit 'man fstab'.

    @ OP: Lösche das defaults aus deiner fstabzeile zu sda5. Dann klappts auch mit dem Nachbarn.
     
  5. #4 Wolfgang, 19.06.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Warum mountest du mit atime, wenn du ohnehin defaults nutzt?
    /dev/sda5 /stuff ext3 rw,users,auto,dev,exec,suid 0 2
    Ob du dort exec suid und dev wirklich brauchst/willst, musst du selbst wissen.
    Im Normalfall wird das kaum benötigt, und bietet einige sicherheitsrelavante Risiken.
    Wenn du die Partition so mountest, schau doch mal wem die Verzeichnisse gehören. (chmod)
    Sollten die Verzeichnisse in welche du schreiben willst root gehören, dann nützt dir auch ein rw beim Mounten nix.

    Gruß Wolfgang
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schreib-Lesezugriff auf einer Festplatte - Probleme

Die Seite wird geladen...

Schreib-Lesezugriff auf einer Festplatte - Probleme - Ähnliche Themen

  1. Problem bei der installation einer Sun Netzwerkkarte

    Problem bei der installation einer Sun Netzwerkkarte: Guten Morgen zusammen, beim installieren einer zusätzlichen Netzwerkkarte habe ich ein Problem. Die Karte wird nicht automatisch installiert. Es...
  2. 2 Spalten in EINER Textdatei GETRENNT addieren

    2 Spalten in EINER Textdatei GETRENNT addieren: Hey, bin ein ziemlicher Neuling in Sachen programmieren. Nun steh ich vor dem Problem, dass ich 2 Zahlenspalten inner Textdatei (vim) getrennt...
  3. Summe von Zahlen in einer Zeilen bilden

    Summe von Zahlen in einer Zeilen bilden: Auf ein Neues... Ich komme bei folgender Problematik nicht weiter: Ich habe eine Datei (zahlen.txt), die ich einlese mit folgenden Daten: 111 222...
  4. Bestimmte Zeilen einer Spalte addieren

    Bestimmte Zeilen einer Spalte addieren: Hallo, würde mich über Hilfe in Form eines Unix-Befehls oder AWK bei folgendem Problem freuen: Ich habe eine Textdatei, in der Werte drin sind in...
  5. Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen

    Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen: Hallo, ich habe ein Verzeichnis, darin enthalten sind mehrere Dateien. Nun möchte ich alle Dateien (Parameter $1) gegen eine konstante Datei...