Sambamitgliedsserver in ADS Domäne

Diskutiere Sambamitgliedsserver in ADS Domäne im Samba Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; hallo zusammen, habe jetzt erfolgreich einen samba server in eine ads domäne geholt. habe allerdings noch das problem dass bei linux rechnern...

  1. #1 jojo_26, 23.11.2006
    jojo_26

    jojo_26 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    habe jetzt erfolgreich einen samba server in eine ads domäne geholt. habe allerdings noch das problem dass bei linux rechnern der dhcp-server (windows) keine dynamische updates im dns server (windows) macht! die namen der linux kisten erscheinen dort einfach nicht. bei windows rechnern geht das schwuppsdiwupps. jemand ne idee?
    lustig ist allerings das sich linuxkisten im dns in der reverse-lookupzone eintragen aber nicht in der wichtigeren forward.
    und in der reverse erscheinen sie auch nur mit ihrem hostnamen und nicht mit dns-suffix der domäne?? muss man dem samba server auch noch beibringen dass er bei domänenmitgliedschaft sich auch bitte das dns-suffix hintenranklatschen soll?

    vielen dank
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 damager, 23.11.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    hallo und willkommen beim UB :winke:

    frage:
    in deiner windows-welt ...wer registriert die einträge in dns?
    - macht das der client (in den netzwerk-einstellungen)
    oder
    - registriert der dhcp-server die von ihm vergebenen adressen selber?

    wenn der server das macht ...dann würde er das auch für die linux-maschine machen.
    wenn aber der pc selber den eintrag machen soll....dann wirst du wenig glück haben. die IMHO einzige möglichekeit sowas zu realisieren ist nur dann gegeben wenn der dhcp und dns-server auch unter linux / unix laufen (http://www.pro-linux.de/t_netzwerk/dhcpunddns.html)

    siehe auch die google-suche:
    http://www.google.de/search?hl=de&q=DHCP++dynamischer+Update++DNS
     
  4. #3 jojo_26, 23.11.2006
    jojo_26

    jojo_26 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke für die schnelle antwort.

    eigentlich macht das der dhcp server und nicht der client. ich finde es allerdings schon merkwürdig genug dass der unix-client sich nicht mal das domänen suffix an seinen host-namen hängt. irgendwas ist da noch fischig...

    vielen dank
     
  5. #4 damager, 23.11.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    dann sollte es ja gehen....was ja der reverse-eintrag ja zum teil zeigt.
    was ist den als domain unter linux (als nicht samba) konfiguriert?
    was sagt den der befehl dsndomainname ?
     
  6. #5 jojo_26, 23.11.2006
    jojo_26

    jojo_26 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    das das mit dem dns suffix hinten ran funktioniert jetzt auch.
    aber dennoch registriert sich der linux-client nicht im windows-dns.
    gibt es in der linuxwelt einen befehl wo der client sich beim namenserver registriert?
    bei windows ist das ipconfig /registerdns

    und bei linux?

    gruss
    johann
     
  7. #6 damager, 23.11.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    wie gesagt, den gibt es IMHO nicht :oldman
    erneut:
    unter linux / unix funktioniert die dynamische dns-registrierung nur wenn:
    a. der dhcp server die einträge macht (linux unabhängig)
    b. der dns und dhcp-server mit entsprechender konfiguration unter linux / unix läuft.
     
  8. #7 AndreasMeyer, 24.11.2006
    AndreasMeyer

    AndreasMeyer Guest

Thema:

Sambamitgliedsserver in ADS Domäne

Die Seite wird geladen...

Sambamitgliedsserver in ADS Domäne - Ähnliche Themen

  1. Zugriff auf Samba Fileserver Freigaben verweigert(Samba 4 Active Directory Domäne)

    Zugriff auf Samba Fileserver Freigaben verweigert(Samba 4 Active Directory Domäne): Hallo, ich möchte eine Active Directory Domäne mit Samba4 erzeugen. Es handelt sich um zwei Server(Domänencontroller und Fileserver) und ca. 10...
  2. Exim4 - Faxmaster und andere Emailadressen im lokalen System eines Domänen-PCs

    Exim4 - Faxmaster und andere Emailadressen im lokalen System eines Domänen-PCs: Moin Gemeinde, ich habe viele Debian Systeme in mehreren Domains. Auf allen läuft Exim4 mit eigentlich immer derselben Konfig. Dem System wird...
  3. Trotz Win7 DNS-Regfix kein Join in die Domäne möglich

    Trotz Win7 DNS-Regfix kein Join in die Domäne möglich: Hallo! ich bin bald am Verzweifeln! Vor 2 Wochen einen anderen Rechner auf die selbe Art und weise Installiert und jetz gehts nicht mehr......
  4. XP meldet sich an Domäne an, findet aber keine Nutzerverzeichnisse

    XP meldet sich an Domäne an, findet aber keine Nutzerverzeichnisse: Hi Forum, nach vielem erfolglosen Suchen habe ich mich nun doch entschlossen zu fragen. Folgendes Szenario: In einer virtuellen Maschine...
  5. Domänenbeitritt mit XPprof an Samba4

    Domänenbeitritt mit XPprof an Samba4: Hallo, ich bin kein Linux-crack, habe aber einen Linux PDC (unter SuSe9.2 mit samba 3.0 irgendwas) seit einigen Jahren laufen. Nun habe ich nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden