Samba Performance Leistungseinbruch

Diskutiere Samba Performance Leistungseinbruch im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo Linux-Gemeinde! Ich habe einen Fileserver im Keller stehen, welcher bis vor kurzem auch einwandfrei lief. Nun wollte ich einmal ein...

  1. #1 Thomahawk, 14.09.2007
    Thomahawk

    Thomahawk Eroberer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Linux-Gemeinde!

    Ich habe einen Fileserver im Keller stehen, welcher bis vor kurzem auch einwandfrei lief.

    Nun wollte ich einmal ein Videofile von einem Samba-Share auf einen Vista-Client runterziehen. Ich stellte eine Datenübertragungsrate von 5 MB/s fest (in einem Gigabit-Netzwerk). Der Server beinhaltet 7 Harddisks, welche mit LVM zusammengefasst wurden. Darauf ist ein Truecrypt-Volume, welches mit Twofish verschlüsselt ist. Zusätzlich läuft VMWare mit 2 virtuellen Maschinen. Der Server verfügt über 2 GB RAM, und einen P4 2,8Ghz Northwood.

    Früher hatte ich einen Durchsatz von durchschnittlich 30 MB/s, dieser ist auf 5 MB/s gesunken...

    Per FTP erreiche ich etwa 8 MB/s.

    Selbst wenn ich die VM's alle herunterfahre, erreiche ich kein Bit pro Sekunde mehr. Die Auslastung ist dann jeweils au nie über 20%... Es ist wie eine Begrenzung aktiv, welche ich mir aber nicht erklären kann. Ich habe noch einige Harddisks rumliegen, mit denen ich gerne die 924 GB Daten sichern würde. Aber mit 5 MB/s würde das eine Woche dauern... Ich bin am verzweifeln.

    Performance-Tweaks in der smb.conf habe ich schon ziemlich alle versucht, ohne Erfolg.

    Wenn ich etwas auf den Server uploade, ist der Speed extrem variabel.... er springt zwischen 1 MB/s und 20 MB/s hin und her... Im Endeffekt ist er aber auch viel zu langsam.

    OS: Debian Etch
    SMB-Version: 3.0.24
    Kernel: 2.6.18-5-686

    Grüsse Thomahawk
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nequiquam, 14.09.2007
    nequiquam

    nequiquam Tripel-As

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hast Du die Kopierversuche nur von der Vista-Maschine gemacht, oder auch mal was von einem Linux oder anderen Windows Version kopiert?

    Bei Vista gibt (gab?) es einen Bug, der Dateioperationen massiv in die Länge zieht.

    Suchergebnis

    Liebe Grüße, Neq
     
  4. #3 Thomahawk, 14.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2007
    Thomahawk

    Thomahawk Eroberer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nequiquam.

    Ich habe als Clients XP, Ubuntu, und Vista Systeme... Alle weisen den gleichen Fehler auf. Vermutlich ist der Fehler Serverseitig.

    Wenn ich vom LVM-Volume auf eine normal eingehängte Harddisk kopiere, erreiche ich 32 MB/s, umgekehrt sogar 40 MB/s.

    Grüsse Thomahawk
     
  5. #4 ERNESTO, 16.09.2007
    ERNESTO

    ERNESTO Guest

    Samba Performance Leistungseinbruch 14.09.2007, 07:57

    Hallo Thomahawk,
    ich habe ein ähnliches Problem mit der Übertragungs-Asymetrie. Vom Samba Server laden geht mit 25% Netzwerkauslastung einigermassen aber nich wirklich beeindruckend. Aber der Upload auf den 256 Twofish verschlüsselten Sambaserver funktioniert erbärmlich. Kann das an der Verschlüsselung liegen, die bei der Verschlüsselung mehr Kraft braucht als beim entschlüsseln? Laut Newsgroups soll das zwar Performance kosten, aber nicht in dem Ausmass.?(

    Hast Du Dein Problem lösen können?
     
  6. #5 Thomahawk, 20.09.2007
    Thomahawk

    Thomahawk Eroberer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe jetzt einmal den Server neu aufgesetzt, mit Debian-Lenny.
    Ich erreiche jetzt (unverschlüsselt, LVM, ext3, Samba-3.0.26-1) einen Upload von konstant 50 MB/s oder höher.

    Beim Download erreiche ich nur sehr selten Peaks, welche über 30 MB/s gehen... in der Regel circa 8 MB/s.

    Ein Kollege meinte, es könnte der Vista-Client sein, welcher noch nicht optimal mit Samba zusammenarbeite... Ich werde es einmal mit ubuntu oder XP als Client versuchen.

    Ergebnisse werde ich hier posten. Hat jemand ähnliche Probleme?

    Grüsse Thomahawk
     
Thema:

Samba Performance Leistungseinbruch

Die Seite wird geladen...

Samba Performance Leistungseinbruch - Ähnliche Themen

  1. Samba Performance und Connection

    Samba Performance und Connection: Guten Morgen, ich habe hier im Netzwerk einen Samba Server, welcher lediglich eine Netzwerkfreigabe stellt. Als OS ist ein SuSE Linux...
  2. Wie lege ich einen neuen Samba User (Read only) für 2 Ordner an ?

    Wie lege ich einen neuen Samba User (Read only) für 2 Ordner an ?: Wie kann ich einen zusätzlichen Samba User auf AIX anlegen, der nur auf 2 Ordner Read-Only-Rechte bekommen soll ?
  3. Win 10 1803 und alte Samba Versionen: EXE von Share startet, aber keine Netzwerkverbindungen

    Win 10 1803 und alte Samba Versionen: EXE von Share startet, aber keine Netzwerkverbindungen: Seit Windows 10 1803 habe ich folgenden Effekt auf mehreren PCs beobachtet: EXE Dateien lassen sich wie gewohnt von den Shares starten (am besten...
  4. Samba-Server mit Univention Corporate Server

    Samba-Server mit Univention Corporate Server: Hallo, ich habe momentan ein Problem. Ich muss meinen Samba-Server in eine Univention Domäne reinpacken und dann soll die Authentifizierung von...
  5. Samba User importieren

    Samba User importieren: Hallo, ich habe immoment einen Domänencontroller auf Samba4 Debian 8 am laufen mit ldap Datenbank für die User und möchte gerne User von einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden