Samba Konzept für 2 Subnetze fürs Firmennetzwerk

Diskutiere Samba Konzept für 2 Subnetze fürs Firmennetzwerk im Samba Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo Leute! Ich habe mich schon durch dutzende Dokus im Netz gearbeitet und auch einige Tutorials zum Thema Samba in Subnetzen durchgelesen ,...

  1. smiith

    smiith Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Ich habe mich schon durch dutzende Dokus im Netz gearbeitet und auch einige Tutorials zum Thema Samba in Subnetzen durchgelesen , jedoch blick ich bei dem ganzen Thema nicht ganz durch..

    Wir haben 2 Firmenstandorte die über VPN verbunden sind..

    Netz 1 : subnet 192.168.16.0 netmask 255.255.248.0
    Netz 2 : subnet 192.168.4.0 netmask 255.255.255.0

    Alle Rechner können sich untereinandern pingen, ssh usw..

    In diesen beiden Netzen gibt es jeweils 2 Samba Server pro Netz (PDC&BDC) die auf ein gemeinsames LDAP als User Backend zugreifen.. (LDAP ist auf allen Maschinen eingerichtet und wird auch zentral von einem Rechner repliziert) ..

    Nun soll es also pro Standort/Netz jeweils einen PDC & BDC geben, jedoch sollen alle auf die gleiche Domäne zugreifen..

    Somit soll sich z.B. ein User aus Netz1 , mit seinem Rechner auch in Netz 2 an der Domain anmelden können.. Weiters soll ich damit auch User aus Netz1 im Netz2 hinzufügen und berechtigen können..

    Die Server verwenden Ubuntu 10.04 als OS , und smbd -V gibt folgendes aus : Samba Version 3.4.7

    Meine eigentliche Frage:

    Wie konfiguriert man so ein System richtig ? Damit es keine Probleme beim Aufnehmen von Rechnern in die Domain gibt ?
    Würde gerne unser System sauber konfigurieren damit wir uns in Zukunft weitere Probleme ersparen..


    Hier die wichtigsten Daten der smb.conf unserer Server:

    RECHNER1 // IP 192.168.16.5
    Code:
    [global]
    workgroup = TEST
    enable privileges = yes
    netbios name = flois01
    server string = FLO PDC on %h (%i)
    
    # Remote Settings fuer WY
    remote browse sync = wyis01
    remote announce = 192.168.4.5/TEST
    
    local master = yes
    os level = 65
    domain master = yes
    preferred master = yes
    domain logons = yes
    wins support = yes

    RECHNER2 // IP 192.168.16.6
    Code:
    [global]
    workgroup = TEST
    enable privileges = yes
    netbios name = flois02
    server string = FLO BDC on %h (%i)
    
    local master = no
    os level = 33
    domain master = no
    preferred master = no
    domain logons = yes
    wins server= 192.168.16.5

    RECHNER3 // IP 192.168.4.5
    Code:
    [global]
    workgroup = TEST
    enable privileges = yes
    netbios name = wyis01
    server string = WY PDC on %h (%i)
    
    # Remote Settings fuer FLO
    remote browse sync = flois01
    remote announce = 192.168.16.5/TEST
    
    local master = yes
    os level = 65
    domain master = yes
    preferred master = yes
    domain logons = yes
    wins support = yes

    RECHNER4 // IP 192.168.4.6
    Code:
    [global]
    workgroup = TEST
    enable privileges = yes
    netbios name = wyis02
    server string = WY BDC on %h (%i)
    
    local master = no
    os level = 33
    domain master = no
    preferred master = no
    domain logons = yes
    wins server= 192.168.4.5
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Vielleicht ist es nur unglücklich von dir ausgedrückt, aber das
    geht nicht.
    Es kann nur einen PDC in einer Domäne geben oder habt ihr irgendetwas mit Hochverfügbarkeit vor?
    Ansonsten, PDC in einem Netz, BDC im anderen, oder?
     
  4. smiith

    smiith Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Servus!

    Danke für die rasche Antwort..

    Also eigentlich wäre es von mir schon so gedacht gewesen,
    beim genaueren betrachten macht es aber keinen Sinn, da ja nur auch bei mehreren Subnetzen nur einen PDC geben darf..

    Hier aus dem Oreily Samba Buch:
    http://www.oreilly.de/german/freebooks/samba2ger/ch07.html#971819
    Das heißt also ich sollte den :
    domain master nur auf einen Rechner auf "yes" setzen?

    lg
     
Thema:

Samba Konzept für 2 Subnetze fürs Firmennetzwerk

Die Seite wird geladen...

Samba Konzept für 2 Subnetze fürs Firmennetzwerk - Ähnliche Themen

  1. Samba compile

    Samba compile: Hallo zusammen Nachdem ich nun lange nur mit NFS gearbeitet hab, möchte ich zumindest wieder einmal einen Blick in die Sambawelt werfen;...
  2. Verständnisproblem Samba / LDAP

    Verständnisproblem Samba / LDAP: Hallo zusammen! Ich habe unter Ubuntu 16.04 einen LDAP und Samba Server aufgesetzt. Diese scheinen auch ordnungsgemäß zu funktionieren, sodaß ich...
  3. Samba

    Samba: Hi, ich bin noch ganz neu in der Samba Welt
  4. Samba - Konfiguration

    Samba - Konfiguration: Hallo, ich benötige eure Hilfe bei der Konfiguration von Samba. Und zwar möchte ich 2 Benutzer, die sich, sobald sie die IP des Servers aufrufen,...
  5. Samba4 AD DC

    Samba4 AD DC: Hey Forum, das ist mein erster Post ich hoffe ich bin in der Richtigen section [IMG] Ich habe mit OpenSuSe 42.1 probiert einen Samba4 AD DC...