Samba: HomeDir Wildcard?

T

Tibor

Hallo,

ich wollte etwas nachfragen.

Die Home-Shares werden über einen NetApp Filer und dem CIFS Protokoll auf einem Linux-Debian Client gemountet. In diesem Share liegt auch das Mozilla E-Mail Profil ab. Die E-Mails werden über Thunderbird dargestellt.
Leider haben wir massive Probleme, da das Mail-Konto immer wieder zerschossen wird bzw. zerstört wird. Auch die Filterung der E-mails funktioniert nicht.

Darum haben wir ein Export auf dem Filer erstellt.
Die Home-Shares werden nun für Linux auf dem Samba-Server über NFS zur Verfügung gestellt.
Der Mount heisst /server_user udn beinhaltet die Homeshares unterteilt in Ordnern von a bis z.

Das sieht folgendermaßen aus:

/server_user/a
/server_user/b
/server_user/c
...
/server_user/z


In diesen Ordner von a bis z sind die HomeShares enthalten:


/server_user/a/heinrich.anton (Nur ein Beispiel)
...
/server_user/z/florian.zeppler (Nur ein Beispiel)


Ist es möglich unter Samba eine Art Wildcard für das Browsen der HomeDirs anzugeben. Wie bei einem Filer?

Unser Eintrag in die smb.conf heisst:

[homes]
comment = Homeshares
path = /server_user/*/%S
read only = No
browseable = No

Aber mit dem * funktioniert es nicht. Beim Einloggen wird das HomeDir des Users nicht gefunden. Es scheint als findet er den Ordner nicht.

Wir möchten im Prinzip, dass beim Logon in dem Ordner /server_user/a bis /server_user/z durchsucht wird ob ein Ordner mit %S (<--Username der Anmeldung) existiert und dann diesen mountet.

Danke für eure Hilfe.

mfg
Tibor
 

Ähnliche Themen

Zugriff Ubuntu 16.04. auf Freigabe 18.04. LTS nicht möglich

Samba-Server mit Univention Corporate Server

Samba Dateien und Ordner verschieben

[gelöst] - for file in ... nur für bestimmte Endungen?

Keine Zugriff von Windows 10 auf Sambafreigaben

Sucheingaben

smb path wildcard

Oben