Samba automatisch laden

Diskutiere Samba automatisch laden im Samba Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo, wie kann ich unter Susi 8.1 Samba gleich beim Booten hochfahren lassen ? Smbd und nmbd manuell jedesmal aktivieren muss doch nicht sein...

  1. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Hallo,

    wie kann ich unter Susi 8.1 Samba gleich beim Booten hochfahren lassen ? Smbd und nmbd manuell jedesmal aktivieren muss doch nicht sein ? Bei debian und mandrake ging das irgendwie automatisch.
    Danke und Tschau
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HangLoose, 22.11.2003
    HangLoose

    HangLoose kleiner Bruder von ruth

    Dabei seit:
    07.11.2003
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    moin moin

    stichwort runlevel-editor, zu erreichen über yast2. damit kannst du den smbd und nmbd bequem in deinen default-runlevel einbinden.


    Gruß HL
     
  4. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Angeblich sind da nmb und smb aktiv. Rufe ich SWAT auf, sind die Dienste nicht aktiv. Einloggen ist nich, also hat SWAT recht und runlevel unrecht ? Geändert hat sich nichts.
     
  5. #4 fahrino, 22.11.2003
    fahrino

    fahrino Doppel-As

    Dabei seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    hast du es mal mit rcsmb / rcnmb status geprüft?
     
  6. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Hi fahrino,
    hab´s grad gecheckt, da kommt jedesmal "unused" bei raus.

    Gruesse Joerg
     
  7. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    Kann es sein, dass der Samba zwar gestartet wird von suse und er auch ein OK anzeigt, aber in Wahrheit ein Fehler auftriit?
    Check' mal Deine Systemlogs.
     
  8. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Äh, was heisst das auf Deutsch ? Wo finde ich die Systemlogs und wie kann ich evtl. vorhandene cryptischen Meldungen interpretieren ?Hab keine Ahnung von dem ganzen Zeug !!
     
  9. #8 fahrino, 23.11.2003
    fahrino

    fahrino Doppel-As

    Dabei seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Die kannst du dir unter Yast angucken. Da stehen sie unter sonstiges. Sieht aber eher so aus, als würde Samba gar nicht gestartet werden, da rcsmb und rcnmb ja unused sagen. Was passiert, wenn du smb und nmb über rcsmb start und rcnmb start startest?
     
  10. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Dann hab ich connection. Wie kann ich den Vorgang automatisch beim booten starten ?
     
  11. #10 fahrino, 23.11.2003
    fahrino

    fahrino Doppel-As

    Dabei seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Wie hast du denn dein Runlevel eingestellt?
     
  12. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    5:Voller Mehrbenutzerbetrieb mit Netzwerk und XDM.
     
  13. #12 fahrino, 23.11.2003
    fahrino

    fahrino Doppel-As

    Dabei seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Was ich meine ist, wie hast du smb und nmb im runlevel eingestellt. Es sollte aktiviert sein und ein x für Runlevel 5 haben. Dann sollte es eigendlich starten.
     
  14. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Hurra ! Das war es. Hab zwar keine Ahnung, was runlevels sind, aber das Netzwerk ist da. Nur ist alles andere weg. Rechner zeigt auch bei "abmelden" keine Reaktion mehr. "Es ist tot, Jim"
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 fahrino, 23.11.2003
    fahrino

    fahrino Doppel-As

    Dabei seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Was hast du genau verändert?
     
  17. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Ich habe smb und nmb auf level 5 gestellt, also ein "x" aktiviert, dann neu gebootet. Nachdem jetzt gar nichts mehr ging, habe ich mit brute force einfach reset gedrückt. Jetzt ist er wieder da.. Ist das ein Wechselbad ! Aber was hat es jetzt mit den runlevels eigentlich auf sich ?
     
Thema:

Samba automatisch laden

Die Seite wird geladen...

Samba automatisch laden - Ähnliche Themen

  1. Suse 10.1 Samba startet nicht mehr automatisch

    Suse 10.1 Samba startet nicht mehr automatisch: Ich hab plötzlich ein Problem auf meinem SUSE 10.1 Rechner. Samba startet nicht mehr automatisch, obwohl es so eingestellt war. Es wurden...
  2. Samba compile

    Samba compile: Hallo zusammen Nachdem ich nun lange nur mit NFS gearbeitet hab, möchte ich zumindest wieder einmal einen Blick in die Sambawelt werfen;...
  3. Verständnisproblem Samba / LDAP

    Verständnisproblem Samba / LDAP: Hallo zusammen! Ich habe unter Ubuntu 16.04 einen LDAP und Samba Server aufgesetzt. Diese scheinen auch ordnungsgemäß zu funktionieren, sodaß ich...
  4. Samba

    Samba: Hi, ich bin noch ganz neu in der Samba Welt
  5. Samba - Konfiguration

    Samba - Konfiguration: Hallo, ich benötige eure Hilfe bei der Konfiguration von Samba. Und zwar möchte ich 2 Benutzer, die sich, sobald sie die IP des Servers aufrufen,...