Samba 3.0.28a mit ldap backend / pdbedit policies werden nicht gesetzt

Diskutiere Samba 3.0.28a mit ldap backend / pdbedit policies werden nicht gesetzt im Samba Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hi, ich habe einen Samba mit oben genannter version als PDC laufen mit einem ldap backend. Soweit klappt auch alles klasse, bis auf das setzen...

  1. #1 r0k5t4r, 31.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2009
    r0k5t4r

    r0k5t4r Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe einen Samba mit oben genannter version als PDC laufen mit einem ldap backend. Soweit klappt auch alles klasse, bis auf das setzen von Policies mit pdbedit:

    ich bekomme keinerlei fehlermeldung von pdbedit wenn ich z.b. die "maximum password age" setze. Ich kann sie mir danach auch anzeigen lassen:

    pdbedit -P "maximum password age"
    account policy "maximum password age" description: Maximum password age, in seconds (default: -1 => never expire passwords)
    account policy "maximum password age" value is: 7776000

    also 90 Tage ist gesetzt. Wenn ich mir jetzt aber einen user account anschaue ist keine policy gesetzt:

    Password last set: Mon, 30 Mar 2009 16:42:29 CEST
    Password can change: Mon, 30 Mar 2009 16:42:31 CEST
    Password must change: never

    Wenn ich z.b. das profile mit pdbedit eines users setzen möchte, klappt es. Ich würde ja auf eine neuere Version gehen aber leider ist das die aktuellste dir mir ubuntu anbietet.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Habe jetzt gesehen das das Attribute wohl gesetzt wird, wenn ich den Account über gosa editiere.

    Allerdings zeigt nur smbldap-usershow die Änderung an. pdbedit nicht. Frage mich jetzt ob das an den Rechten in slapd.conf liegen kann???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HPollak, 31.03.2009
    HPollak

    HPollak Foren As

    Dabei seit:
    21.12.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 r0k5t4r, 31.03.2009
    r0k5t4r

    r0k5t4r Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hatte ich auch schon versucht. Angeblich muss man das auch nur vor Version 3.0.23 machen. Danach soll es automatisch gehen...

    Ich hab so langsam das Gefühl das es an der Samba Version liegt.

    habe jetzt auch rausgefunden das es zwei verschiedene Sachen sind.

    es gibt die attribute:

    sambaPwdMustChange -> um individuell die Passwörter der User ein Datum zu setzen

    sambaMaxPwdAge -> das ist die Policy, die eben nicht gesetzt wird im ldap.
     
Thema:

Samba 3.0.28a mit ldap backend / pdbedit policies werden nicht gesetzt

Die Seite wird geladen...

Samba 3.0.28a mit ldap backend / pdbedit policies werden nicht gesetzt - Ähnliche Themen

  1. Samba compile

    Samba compile: Hallo zusammen Nachdem ich nun lange nur mit NFS gearbeitet hab, möchte ich zumindest wieder einmal einen Blick in die Sambawelt werfen;...
  2. Verständnisproblem Samba / LDAP

    Verständnisproblem Samba / LDAP: Hallo zusammen! Ich habe unter Ubuntu 16.04 einen LDAP und Samba Server aufgesetzt. Diese scheinen auch ordnungsgemäß zu funktionieren, sodaß ich...
  3. Samba

    Samba: Hi, ich bin noch ganz neu in der Samba Welt
  4. Samba - Konfiguration

    Samba - Konfiguration: Hallo, ich benötige eure Hilfe bei der Konfiguration von Samba. Und zwar möchte ich 2 Benutzer, die sich, sobald sie die IP des Servers aufrufen,...
  5. Samba4 AD DC

    Samba4 AD DC: Hey Forum, das ist mein erster Post ich hoffe ich bin in der Richtigen section [IMG] Ich habe mit OpenSuSe 42.1 probiert einen Samba4 AD DC...