RTL zeigt den Film 23

Patrick K.

lBSD_de Test User
Beiträge
93
Hallo Board,

heute ( 23.02.2003 ) zeigt um 20:15 RTL den Film "23".


hier ne info zum Film (link : www.dreiundzwanzig.de ) :

Code:
Dieser Film beruht auf wahren Begebenheiten, 
die zum Tod von Karl Koch im Jahr 1989 führten. Alle 
Namen, bis auf den von Karl Koch, sowie einzelne 
Handlungsabläufe wurden aus dramaturgischen Gründen
 geändert.

In einer Zeit zunehmender Verunsicherung sieht der 
19jährige Karl Koch die Welt um sich herum in 
Unordnung. Fasziniert von der fiktiven Romanfigur 
Hagbard Celine macht sich der sensible Jugendliche auf 
die Suche nach den Hintergründen politischer 
Mechanismen und entdeckt Dinge, die ihn an eine 
weltweite Verschwörung glauben lassen.

Karls Begabung, sich in globale Datennetze einzuklinken,
 und sein unerschütterlicher Glaube an die Gerechtigkeit
 treiben ihn in die Arme des KGB. Abhängig von Pillen 
und Koks leidet er zunehmend unter 
Wahnvorstellungen. Die Mächte des Bösen scheinen 
schon weltweit vernetzt, während Karl und seine 
Freunde noch an der Langsamkeit ihrer Heimcomputer 
verzweifeln. Die Grenzen zwischen Tag und Nacht 
verschwimmen. Karl verliert auf seiner tragischen 
Odyssee die Kontrolle über sein Leben.
Als das Vertrauen zu David, seinem besten Freund, 
zerbricht, ist Karl auf sich allein gestellt. Je näher er dem
 Ziel seiner Suche zu kommen scheint, desto 
schwieriger wird die Rückkehr in ein normales Leben.

Ein mystischer Thriller, der auf wahren Begebenheiten 
beruht. Authentisch im Detail, hypnotisch in seiner 
Wirkung: Abseits aller Spekulationen schickt er den 
Zuschauer auf eine Zeitreise von beklemmender 
Anziehungskraft. Nichts ist so wie es scheint.
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
hab den film bestimmt 200x gesehen...
irgendwie funny :-)
 

megamimi

Nörgler vom Dienst
Beiträge
469
hi...

Die Beschreibung klingt gut - ich werde mir den mal zu Gemüte führen:D
Ich denke aber nicht das er an meinen absoluten Lieblingsfilm "GoodFellas" rannkommt;)

cu mimi
 

Darkman

Eroberer
Beiträge
50
hallo leute,

der film 23 ist an sich nicht schlecht muss ich sagen. aber was ich euch eher empfehlen kann ist das buch dazu von clifford stoll "kuckucksei" ( isbn:3-596-13984-8 ) amazon link.
das ganze basiert ja auf einer wahren begebenheit und ich muss sagen das buch ist um einiges besser als der film. zwar zeigt es die andere seite des films, also die personen die behackt wurden und nicht die, die gehackt haben - aber an sich kommt da um einiges mehr vom hacken vor als im film.
der film ist ziemlich geschnitten, gekürzt, geändert, usw. das buch zeigt die komplette handlung!
solltet ihr euch einfach mal kaufen und durchlesen.... für 9,90 euro ist da nicht viel kaputt :)

cu
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
kann Darkman nur zustimmen...
das buch ist auf jeden fall sein geld wert!
 

g_eXx

gentoo-user
Beiträge
182
Ich hab den auf dvd und den kann man ruhig öfter gucken.
Das Buck Kuckkucksei hab ich auch gelesen und es ist interressant beide seiten kennen zu lernen.
 

miret

im Ghost-Modus
Beiträge
3.031
Hatte den Film schon auf Premiere gesehen, ihn mir jetzt aber noch mal in Ruhe angeguckt! Gefiel mir ganz gut, wenn auch etwas abgedreht! Aber so war das wohl damals! Zumindest bei Karl Koch!
Das Netz ist übrigens voll mit Seiten über Koch und auch über die Illuminatoren!
Von dem Buch wusste ich, hab's aber noch nicht gelesen. Werde das jetzt mal nachholen!
Irgendwie immer noch cool, dieses Brotkasten-Ambiente des C64!:)
Scheinbar immer noch 'ne sagenumwobene Zeit!:rolleyes:
 

JoelH

I love Ruby
Beiträge
653
hmm,

war denn keiner von euch im Kino als der Film lief ? Banausen ;)

Wie auch immer, das beste am Film ist wirklich mal die Tatsache dass der beste Computer aller Zeiten aus dem Supf gehoben und verehrt wird :)

Der c64 ! Das beste was die achziger zu bieten hatten. Ausser den Ärzten und toten Hosen ;)
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Re: hmm,

Original geschrieben von JoelH
war denn keiner von euch im Kino als der Film lief ? Banausen ;)

Wie auch immer, das beste am Film ist wirklich mal die Tatsache dass der beste Computer aller Zeiten aus dem Supf gehoben und verehrt wird :)

Der c64 ! Das beste was die achziger zu bieten hatten. Ausser den Ärzten und toten Hosen ;)


BIN ICH der einzige der den Film zum Kotzen fand ? ?(

Muß ganz ehrlich sagen das ich selten so einen schlechten Film gesehen habe .... naja .. was solls :)
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Na ich weiß auch nicht, vielleicht weil ich die Szene damals aus nem anderen Blickwinkel betrachtet habe ... und vorallem wegen den Drogen ... !

Ich bin Jahrelang in den größten Mailboxen unterwegs gewesen. War also weniger Hacker sonder Trader (wobei blueboxing ja auch zum hacken gehört *g*)

!Seufz das waren noch Zeiten!

Kann mir keiner sagen das du dich mit 2 Lines Koks da noch in nen System reinhackst ...

Wurscht ... es leben die Digitalen (T)räume !

(PS : Bin irgendwie nicht in der Stimmung hier ne Filmrezission zu schreiben *fg* Aber ich hoffe du verstehst meinen Ansatz *g*)
 

miret

im Ghost-Modus
Beiträge
3.031
Mit den Drogen hast du recht. Das wurde da etwas zuuuu sehr breit getreten.
Aber ansonsten gefiel mir der Film
 

Neueste Themen

Oben