Rootserver per VNC steuern/configen

egon223

Grünschnabel
Beiträge
9
Hi.

Ich hab einen Rootserver, der lief bisher mit WIN2003 Server bei dem ich per RDP alles konfiguriert habe.

Nun wollt ich Ubuntu ausprobieren. Ich kenn zwar ein paar Linux consolen Befehle, weiss wie man navigiert... aber alles über SSH zu machen bekomm ich einfach nicht hin.

Ist es möglich nach der Umstellung einen Vncserver zu installieren so dass ich dann mit TightVNC auf den Server zugreifen kann und mit einer grafischen Oberfläche arbeiten kann? Gibt es dazu ein tut?

BIG THX
 

egon223

Grünschnabel
Beiträge
9
Danke, werd ich alles vorher mal loakal testen.
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

So habe nun vncserver per putty nachinstalliert. Wenn ich ihn nun starte bekomme ich die meldung:

New 'X' desktop is SERVER-IP.de:1

Starting applications specified in /etc/X11/Xsession
Log file is /root/.vnc/SERVER-IP:1.log

So weit so gut. Nun starte ich TightVNC auf meinem XP Rechner und geb dort als IP SERVER-IP.de:1 ein. Dann auf verbinden. Bekomme aber keine Verbindung. Ist die "1" der port? Oder wird der standardt VNC Port verwendet? Auch wenn ich nur die Server IP eingebe und auf Verbinden geh, bekomme ich eine Fehlermeldung. Was mache ich falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:

z00k

I love my slack! Do u?
Beiträge
302
:1 ist das display welches der X server verwendet...

es wird der port verwendet den du in deiner config eingetragen hast :D


gReetZ
 
L

Lord_x

Gast
Was willst du eigentlich bei ubuntu grafisch administrieren?
Da gibt's nicht wirklich viel Tools bei Ubuntu :(

Nimm Cent OS da gibt's ein grafisches Tool für fascht alle Aufgaben.
 

Lena85

Jungspund
Beiträge
11
he

also ich hab Cent os und das selbe problem, von cent os komm ich super auf meinen XP rechner drauf aber nicht andersrum, den standart port 5800 habe ich frei gegeben,
der vncserver ist via #vncserver:1 gestartet.

auf der xp kiste isn vnc viewer drauf, hab sogar die firewall kurzzeiig ausgemacht.

Ich verzweifle... :-(
 

Ähnliche Themen

Suse - Zugriff auf GNome/XServer per SSH ?

Oben