RH 9.A SE / Rootpasswort zurücksetzen

R

redlabour

-
Och ja....ich dachte schon bei meiner letzten RH Installation wäre ich zu blöd gewesen. Scheint aber ein Bug zu sein.

Habe gestern Abend RH9.A SE komplett (Alle Pakete) installiert.

Nach Neustart ist die Anmeldung als "normaler" User möglich.
Als Root jedoch definitv nicht. Angeblich Passwort falsch.

Bevor jemand fragt - nein habe die Hochstelltaste nicht aktiviert.

Als Tastaturbelegung 'deutsch' // auch nicht 'deutsch-latin' o. 'deutsch ohne akzenttasten'
....

HELPPPPPP :rolleyes:
 
A

Andre

Foren Gott
Kannst du nicht im Rescue-Modus booten und das Passwort neu setzen?
Oder versuch mal redhat config als user zu starten....vieleicht nimmt es ja den Rootpass?
Dann könntest du einen neuen login vergeben oder wenigstens einen neuen User mit
id 0 und gruppe 0 anlegen ?(
 
R

redlabour

-
Als normaler User nimmt er nicht das Rootpassword für 'redhat config' an. Bereits probiert.

Mal eine doofe Frage - im Rescue Modus booten ? Aber brauche ich da nicht das Rootpasswort ?

Ändere ich es wie ein normales Passwort ?
 
chb

chb

Steirer
hmm im rescue modus brauchst kein root pw aber was gehn würde iss in rescue modus booten dann in der /etc/shadow vom system ( also nicht die /etc/shadow vom resuce nehmen ;) ) folgendes rauslöschen

Code:
root:2134&/a4E1Easdf$23234Wasdf


da löscht einfach alles nach dem : raus und sichern und schon hast kein root pass

PS: das da oben iss nicht mein root passwort - also braucht niemand probiern ;)
 
R

redlabour

-
GELÖST !!!

So....

...von der 1'sten InstallationsCD den Rescuemodus mit 'linux rescue' gestartet.

Dann durch das Anacondamenü geklickt ohne Änderungen vorzunehmen.

Shell gestartet.

Dann mit 'chroot /mnt/sysimage' in das vom Rescuesystem angelegte Fakelinux (nenne ich mal so - ist natürlich nicht direkt ein Fake!) eingeloggt.

Dann :

1. 'passwd'
2. 2* neues Passwort eingegeben.
3. 'reboot'

4. FUNZT !!!! :D :D :D :D :D
 
Oben