[RedHat ES5] DHCP-Server mit verschiedenen Netzen auf mehreren Interfaces

Diskutiere [RedHat ES5] DHCP-Server mit verschiedenen Netzen auf mehreren Interfaces im Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo, ich habe einen RH5 Server mit 3 Interfaces der auf jedem interface jeweils DHCP-Server mit einem anderen Netz spielen muss. Hat da...

  1. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Österreich
    Hallo,

    ich habe einen RH5 Server mit 3 Interfaces der auf jedem interface jeweils DHCP-Server mit einem anderen Netz spielen muss. Hat da irgendjemand Erfahrungen?

    Also requests von eth0 soll er 10.10.10.0/24 verteilen
    eth1 10.10.20.0/24
    eth2 10.10.30.0/24

    mfg
    T-One
     
  2. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    sind das 3 physische schnittstellen ?
     
  3. #3 flugopa, 12.12.2008
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Trotz magerer Info... hier ein Beispiel:

    Code:
    yum install dhcp*
    Code:
    # speichern unter: /etc/dhcpd.conf
    # chkconfig dhcpd on
    
    option domain-name "netzwerk.local";
    option subnet-mask 255.255.255.240;
    option netbios-node-type 8;
    default-lease-time 86400;
    max-lease-time 172800;
    default-lease-time 86400;
    
    subnet 192.168.1.0 netmask 255.255.255.240 {
    	option routers		        192.168.1.14;
    	option domain-name-servers	192.168.1.12;
    	option ntp-servers		192.168.1.12;
    	option time-servers 		192.168.1.12;
    	option netbios-name-servers   	192.168.1.12;
    	option smtp-server		192.168.1.12;
    	range                         192.168.1.1 192.168.1.9;
       }
    
    subnet 192.168.2.0 netmask 255.255.255.240 {
    	option routers		        192.168.2.14;
    	option domain-name-servers	192.168.2.12;
    	option ntp-servers		192.168.2.12;
    	option time-servers 		192.168.2.12;
    	option netbios-name-servers   	192.168.2.12;
    	option smtp-server		192.168.2.12;
    	range                         192.168.2.1 192.168.2.9;
       }
    
    subnet 192.168.3.0 netmask 255.255.255.240 {
    	option domain-name-servers	192.168.3.12;
    	option ntp-servers		192.168.3.12;
    	option time-servers 		192.168.3.12;
    	option netbios-name-servers   	192.168.3.12;
    	option smtp-server		192.168.3.12;
    	range                         192.168.3.1 192.168.3.9;
       }
    
    Jetzt IPs anpassen und fertig.
     
  4. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Österreich
    So halb :)

    Der Server ist auf einem ESX und dieser macht VLAN-Tagging von einem Cisco-Switch, im endefekt sind das 3 VLANS, werden jedoch als physische Devices an den Linux-Guest weitergegeben.

    @flugopa
    Werde das heute noch testen
     
Thema:

[RedHat ES5] DHCP-Server mit verschiedenen Netzen auf mehreren Interfaces

Die Seite wird geladen...

[RedHat ES5] DHCP-Server mit verschiedenen Netzen auf mehreren Interfaces - Ähnliche Themen

  1. [RedHat ES5] VIP-Einstellungen auf bond ohne Configurationsdateien?

    [RedHat ES5] VIP-Einstellungen auf bond ohne Configurationsdateien?: Hallo, habe gerade ein sehr seltsames Phenomen. Ich habe zwei ES 5 Server denen virtuelle IP-Adressen zugeteilt werden sollten. Das seltsame...
  2. [RedHat] Seltsames Verhalten bei Cronjob... Hilfe!!

    [RedHat] Seltsames Verhalten bei Cronjob... Hilfe!!: Hallo Leute, ich weiß einfach nicht weiter, hab hier ein total seltsames Verhalten von RedHat V5.2 beim Versuch ein Skript per Cronjob zu...
  3. [RedHat] Neue Kernel-Pakete verfuegbar - RHSA-2003:025-20 [RedHat] Neue Kernel-Paket

    [RedHat] Neue Kernel-Pakete verfuegbar - RHSA-2003:025-20 [RedHat] Neue Kernel-Paket: ---------- -----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE----- Liebe Kolleginnen und Kollegen, soeben erreichte uns nachfolgendes RedHat Security Advisory...