programm zum zusammenfügen mehrere filmdateien zu einem ganzen

Diskutiere programm zum zusammenfügen mehrere filmdateien zu einem ganzen im Anwendungen Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; hallo allerseits, nur ne kurze frage. gibt es ein programm mit denen man mehrere kleinere filmdateien zu einem ganzen großen zusammenschweißen...

  1. #1 tuxlover, 13.06.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo allerseits,

    nur ne kurze frage. gibt es ein programm mit denen man mehrere kleinere filmdateien zu einem ganzen großen zusammenschweißen kann? wenn ja, wo? rpm wäre schön. sourcecode ist aber auch in ordnung.
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wentorf
    Das sollte doch mit jedem herkömlichen Schnittprogramm gehen, Freund Google grüßt ;)
     
  4. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Versuchs mal mit join - aber ich habe keine Ahnung ob das Filmen geht. Join ist ein Shell-Befehl.
     
  5. #4 tuxlover, 13.06.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    also ich habe mir das so vorgestellt:

    video1 hinzufügen
    video2 hinzufügen
    .
    .
    .
    videoX hinzufügen

    knopf drücken oder befehl ausführen. fertig.
     
  6. #5 gropiuskalle, 13.06.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Du müsstest zunächst mal alle Filme in ein Format konvertieren und könntest sie dann mit Avidemux (File » Append) zusammentun.

    Solltest Du Transcode bereits auf Deinem System haben, bietet sich bei .avis der Befehl 'avimerge' an.
     
  7. #6 tuxlover, 13.06.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
  8. #7 gropiuskalle, 13.06.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ich glaube, Avidemux24 ist einfach die aktuellste Version. Mit dem Namen hat es wohl nichts weiter auf sich.
     
  9. #8 tuxlover, 13.06.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    alles klar. danke.
     
  10. #9 Goodspeed, 14.06.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    avicat bzw. einfach nur cat geht nicht?
     
  11. #10 gropiuskalle, 14.06.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    cat zumindest habe ich probiert, und die Probierdateien (alles .avis im selben Format) wurden auch gemerget, allerdings wird vom einem Player trotzdem nur immer der erste Teil abgespielt. Ich nehme an, dass sich am Anfang einer Videodatei Infos über z.B. die Filmlänge befinden, und diese mit 'cat' nicht entsprechend angepasst werden. avicat kenne ich noch garnicht - wie greift man darauf zu?

    Bei Audiodateien soll cat aber wohl funktionieren.
     
  12. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    cat hats oft bei mir mit mpeg Dateien getan. Andere hab ich nie versucht.
     
  13. #12 Goodspeed, 14.06.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Ach Quark ... das Teil heißt avimerge ... ist auch im transcode-Paket (zumindest bei Debian)
     
  14. #13 gropiuskalle, 14.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ah, danke! :) Bei SuSE isses auch bei transcode dabei (siehe post #5).
     
  15. #14 Goodspeed, 14.06.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Ja ja ... da war der Kaffee noch nicht durch ... ;)
     
  16. #15 Wolfgang, 14.06.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Mencoder (teil des Mplayer)
    Für avi:
    Code:
    
     cat 1.avi 2.avi | mencoder -noidx -ovc copy -oac copy -o ausgabe.avi -
    
    Allerdings müssen alle Teile die gleichen Werte (Framerate Auflösung etc) haben.

    Gruß Wolfgang
     
Thema:

programm zum zusammenfügen mehrere filmdateien zu einem ganzen

Die Seite wird geladen...

programm zum zusammenfügen mehrere filmdateien zu einem ganzen - Ähnliche Themen

  1. Videokonferenzprogramm Meet erreicht Version 1.0

    Videokonferenzprogramm Meet erreicht Version 1.0: Kopano hat das im Januar erstmals vorgestellte Videokonferenzprogramm Meet in Version 1.0 veröffentlicht. Das Programm kann auf den eigenen...
  2. Mozilla setzt Firefox Test Pilot Programm mit »Firefox Private Network« fort

    Mozilla setzt Firefox Test Pilot Programm mit »Firefox Private Network« fort: Mozilla legt sein zum Jahresbeginn eingestelltes Test Pilot Programm mit der Veröffentlichung der Beta zu dem VPN-Dienst »Firefox Private Network«...
  3. Programm der Kieler Open Source und Linux Tage veröffentlicht

    Programm der Kieler Open Source und Linux Tage veröffentlicht: Das Programm der 17. Kieler Open Source und Linux Tage, die am 20. und 21. September stattfinden, steht nun fest. Wie immer bietet die...
  4. Programmiersprache V will mit Rust und Go konkurrieren

    Programmiersprache V will mit Rust und Go konkurrieren: Die neue Programmiersprache V will eine Alternative zu Rust, Go und ähnlichen Sprachen werden und mit einigen einzigartigen Eigenschaften...
  5. Programm zur Bildbearbeitung gesucht!

    Programm zur Bildbearbeitung gesucht!: Meine Frau nutzt seit Jahren zur Erstellung von Webseiten den Dreamweaver unter Windows. Jetzt steigt sie um auf Blue Griffon unter Debian/Mate....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden